Wie weit laufen Katzen weg/streunern durch die Gegend?

    • (1) 06.06.12 - 19:49

      Hi und guten Abend,

      ich würde euch gerne fragen, wie weit sich Katzen von ihrem Zuhause entfernen. Wir hatten früher auch Katzen, aber die sind eigentlich immer nur im Garten (groß!) und den Nachbarsgärten rumgestreunt, soweit wir das überblicken können.

      Ich frage aus einem gewissen Grund: heute Morgen lag auf der Hauptstraße eine tote Katze. Es ist eine Tempo 70 Straße, an der man schlecht anhalten kann, sonst hätte ich sofort gehalten (hatte noch meine Kids im Auto). Leider konnte man genau sehen, dass sie nicht mehr lebte, jemand war wirklich komplett drüber gefahren :-( Details erspare ich euch.

      Die Sache hat mir keine Ruhe gelassen, ich bin dann später extra noch mal gefahren, als die Kinder in der Schule/im Kiga waren, aber da hatte jemand die tote Katze weggeräumt.

      Mein Problem ist nun, die Katze sah aus wie unsere Nachbarskatze von 2 Häusern weiter. Sie hatte die gleiche Farbe und die gleiche Figur.

      Die Hauptstraße liegt von uns Luftlinie vielleicht 600 m, dazwischen liegen noch 2 Querstraßen und ein breiter Streifen Feld.

      Kann das wirklich die Nachbarskatze sein? Erst wollte ich sofort klingeln gehen, habe mich dann aber nicht wirklich getraut, weil ich den Nachbarn, die schon etwas älter sind, keine Angst machen wollte. Wenn es nicht die Katze war, und deren Katze einfach nur draußen unterwegs sind, machen sie sich sicherlich schrecklich Sorgen.

      Darum wollte ich euch fragen, ob das von der Entfernung die Nachbarskatze sein könnte. Soll ich morgen früh doch noch klingeln gehen?

      Ich muss immer an diese arme Katze da denken, sie sah so schlimm aus!

      Viele Grüße und danke für eure Hilfe,
      Kitty

      • Hallo!

        also 600 Meter sind jetzt nicht sooo weit für eine Katze. Der eigentliche Radius hängt von Alter, Geschlecht, Zeitpunkt der Kastration und Dichte der Beutetiere ab, aber 600Meter sind schon noch im Rahmen. frag doch mal morgen vorsichtig nach, ob ihre Katze heim gekommen ist. Nach einem tag macht man sich ja dann schon langsam Sorgen, und im Zweifelsfall würde ich schon lieber wissen, was los ist.

        Das kann schon die Katze sein, also vom Radius her. Jede Katze hat da ihr eigenes Revier. Unsere laufen zum Glück nicht weg (sind nur im Garten).

        Ich würde trotzdem hingehen und fragen. Vielleicht suchen die ja auch schon nach ihrer Katze, vielleicht war es auch eine andere und deren Katze ist zu hause.

        Ich wäre dankbar wenn mir jemand Bescheid sagen würde.

        (4) 07.06.12 - 08:36

        Guten Morgen,

        danke für eure Hilfe. Die Katze ist noch recht jung (maximal 2 Jahre) und eine Kätzin, kein Kater. Ich dachte nämlich immer, dass Kater weiter weg laufen.

        Ich werde nachher vorsichtig nachfragen. Wenn sie es nicht war, wird sie in der Zwischenzeit sicherlich nach Haue gekommen sein. Ansonsten wird sie es wohl gewesen sein :-(

        Als ich noch daheim gewohnt habe, ist eine von unseren Katzen überfahren worden. Wir haben gewartet und gewartet und sie kam nicht heim. Wochen später haben Bekannte erzählt, dass sie die Katze an der Straße liegen gesehen haben. Wir wären damals auch froh gewesen, wenn sie sofort Bescheid gesagt hätten.

        Ich frage auf jeden Fall nach!

        Viele Grüße,
        Kitty

Top Diskussionen anzeigen