Kater bringt ständig "tote Tiere" mit , Grasfressen und Freigängerfrage...

    • (1) 13.06.12 - 10:19

      Hallo,
      unser Kater war früher nur drinnen (Stadtwohnung...)- jetzt haben wir ein Häuschen und er geht öfters raus.

      Jetzt haben wir ein paar Baustellen:
      Er ist total "scharf" aufs Rausgehen, schwupp ist er weg...allerdings jault er ganz erbärmlich,sobald er merkt, das die Türe zu ist und will sofort wieder rein.
      Das ist ziemlich nervig!
      Eine Katzenklappe wollen wir nicht unbedingt.
      Dann frißt er oft Gras und erbricht dann überall hin.
      Und er bringt dauernd (schon vorher !!!! #schock ) tote Tiere mit- Mäuse ,Vögel usw.
      Die wirft er dann im Haus herum #zitter und "spielt" mit ihnen.
      Da wir 2 kleine Kids haben- finde ich das nicht so toll ,hygienemäßig...wegen Krankheiten etc.
      Ist das alles "normal"?
      Was macht Ihr dagegen?
      Lösungen? ;-) :-p
      #danke und #winke!
      Schoko

      • Huhu,

        bei uns war es so, dass das Katchen immer früh rausgelassen wurde und am Abend wieder rein durfte - wen er wollte. Dann musste er aber die Nacht auch drin bleiben.

        Das war teilweise echt hart.. er hat gejault und gekratzt aber wir haben das durchgezogen, als ich wieder arbeiten war, war ja auch keiner da um ihn tagsüber reinzulassen.
        Das hat er nach einiger Zeit verstanden.

        Wenn ihr ihn reinlasst weil ihr keine Katzenklappe habt, dann dürfte das mit den toten Tieren kein Problem sein - die muss er halt draußen lassen.

        Wegen dem Gras Erbrechen.. mhm, eventuell mal das Futter wechseln? Es gibt Futter, dass wohl diese Haarballenbildung steuert - blöd ausgedrückt, aber ich hoffe du weißt was ich meine.

        Liebe Grüße

        Tine

        (3) 13.06.12 - 10:45

        das mit der katzenklappe sei mal dahingestellt, ich würde eine einbauen.
        würde ja auch nicht draussen bleiben müssen wenn ich keine lust mehr dazu habe!

        gras fressen und erbrechen ist bei katzen total normal. die einen erbrechen dadurch eben ihre haare die sie beim putzen geschluckt haben und bei andren kommen sie eben hinten wieder raus. wegwischen und gut isses

        und die toten tiere sind ein geschenk an dich und nicht um dich zu ärgern. mir wäre es lieber meine katzen würden mir tote tiere in die wohnung legen als dauernd riesen spinnen die aber noch leben #schock

        Wenn ihr keine Katzenklappe habt, frage ich mich, wie euer Kater die toten Tiere ins Haus bekommt? Ich würde ihn mit toten oder halbtoten Tieren garnicht erst rein lassen.

        LG
        Suse

        • Hi,
          na die Türe steht manchmal kurz offen oder er bringts über die offene Terassentür rein.
          LG!

          • Ach so. Ja...oh je...hoffentlich steht uns das nicht auch bevor. #zitter Wir haben seit 1,5 Wochen eine Katze aus dem Tierheim, die NOCH nicht raus darf aber später natürlich auch raus soll.

            Tote oder halbtote Tiere im Haus würden mich extrem ekeln. #schwitz Ich glaube, da werde ich eben drauf achten, dass keine Tür unbeobachtet offen stehen bleibt.

            Müssen wir ja gerade eben auch, damit sie nicht zu früh raus geht, bevor sie sich an uns gewöhnt hat.

            LG
            Suse

      (7) 13.06.12 - 12:32

      Hallo!

      Also bei uns bringen die Katzen auch das Zeug vor die Tür. Wir haben auch keine Katzenklappe. Mit dem Raus und Rein ist normal, das habe ich auch. Wenn dich das nervt brauchste ne Katzenklappe. :-p

      Da sie wissen das ich die toten Tiere nicht im Haus haben will, bleibt es vor der Tür liegen. Vorher habe ich sie sofort mit ihrer Beute wieder rausgeschmissen. Irgendwann haben sie es kapiert. Seitdem bleibt die Beute draußen.

      Was du so schreibst ist alles normal. Allerdings habe ich meine Katzen noch kein Gras erbrechen sehen. Meine erbrechen immer, wenn sie zu schnell gefressen haben. Ich hab da eine, die ist das Spezialist drin. #zitter

      Normaler gehts kaum.

      Katzen erbrechen nun mal. Das ist auch gut so, denn damit kotzen sie die ganzen Haare aus, die sie beim putzen verschlucken.

      Wenn dein Kater die Möglichkeit hat, unkontrolliert rein und rauszugehen, wird er IMMER was halbtotest oder auch totes mit nach Hause bringen. Dagegen hilft nur kontrollierter Freigang.

      Katzen sind nun mal Jäger....und Kotzer. ;-)

      Salat

      (9) 14.06.12 - 22:53

      Sei froh das sie tot sind!

      Hier sitzt gerade ne lebende Maus unter der Couch #aerger vor ein paar Tagen hab ich nen Maulwurf unterm Geschirrspüler gehabt und die halbtoten Vögel die wir schon erlösen mußten kann ich gar nicht mehr zählen!

      Deshalb werden uns auch nie wieder Katzen ins Haus kommen wenn die Beiden mal nicht mehr sind!

      LG

      P.S. Alles total normal, gewöhn Dich dran :-p

Top Diskussionen anzeigen