Wie oft füttert ihr eure Katzen?

    • (1) 11.07.12 - 08:26

      Hallo ihr Lieben,

      ich bin mir sicher, dass diese Frage öfters vorkam, aber vielleicht möchte jemand mir bei meinem Fall helfen :-D
      Also: ich habe zwei Katzen, der Kater hat bisher immer Nassfutter verweigert. Seit dem unsere neue Katze eingezogen ist, schaut er sich bei ihr ab und leckt schon mal das Gelee runter. Der neuen Katze gebe ich morgens und abends Nassfutter und tagsüber steht immer ein Schälchen mit Trockenfutter da. Was beide dann natürlich auch fressen. Aber mir wäre viel lieber, wenn ich den Kater jetzt auch auf Nassfutter umstelle und es feste Zeiten zum fressen gibt. Es ist allerdings so, dass ich dann wirklich nur Morgens und Abends füttern könnte. Reicht das den Katzen aus oder müssen die auch Mittags was essen? Über eure Tips bin ich jetzt schon dankbar.
      liebe Grüße #winke
      Anette

      • (2) 11.07.12 - 09:20

        hallo,

        ich hab meine katzen eigentlich immer nur morgens und abends gefüttert. hat lange jahre ausgereicht. wenn es sehr warm war und wir viele fliegen hatten (wohnen neben dem reiterhof), haben sie nur abens bekommenm, wenn die fliegen nicht fliegen, das ging auch ne weile.

        jetzt wo meine mietze (inzwischen alt) nicht mehr so viel essen kann, bekommt soe öfters (ca 3-4 mal am tag). da bleibt da nichts stehen und wird nicht alt. ich arbeite aber auch nur halbtags.

        lg sonja

        Hallo,

        meine Mietzi und meine Puschel sind Freigänger und versorgen sich tagsüber mit Mäusen, Vögeln etc. selbst.

        Meine Raja ist auch Freigängerin - vorher reine Wohnungskatze (aus dem Tierheim) -, allerdings scheint sie nicht zu wissen, dass sie eine Katze ist und für sie Mäuse Beutetiere sind.
        Sie bekommt morgens und abends Feuchtfutter.

        Für die anderen beiden steht den ganzen Tag über Trockenfutter, Wasser bereit.
        Manchmal gibt es für alle Katzenmilch.

        Katzen müssen mittags nicht essen, wenn sie morgens und abends etwas bekommen.

        Nici

        Meine beiden bekommen auch nur morgens und abends Nassfutter!

        Mittags bekommen sie etwas Trockenfutter!

      • Meine beiden bekommen morgends und abends Nassfutter und haben tagsüber immer Trockenfutter da stehen,was aber sehr wenig gefressen wird!

        Hallo!

        Bei mir gibt es morgens, am frühen abend und nochmal vorm Schlafen gehen was frisches.

        Trockenfutter immer stehen lassen ist genau der Fehler, weswegen es mit dem Nassfutter nicht so gut klappt - das ist genauso, wie wenn man eine große Schüssel Chips und Süßigkeiten ins Kinderzimmer stellt, und sich dann wundert, warum die lieben Kleinen abends keinen Brokkoli essen wollen.

        Sie haben einfach keinen Hunger,bzw. ihren Hunger anderweitig schon gestillt.

        Trockenfutter ist dabei eben auch wirklich großer Mist, der nur gefressen wird, weil jede Menge Lockstoffe drauf sind... die eben auch wirken. Katzen würden sonst freiwillig keine Getreidepampe mit ein wenig Fleischmehl drin fressen...

Top Diskussionen anzeigen