Kater hat wieder Kristalle im Urin...

    • (1) 16.07.12 - 10:04

      u. kann nicht mehr pinkeln...

      Haben unseren 6 Jahre alten Kater gestern Abend noch zum Notdienst in die Tierklinik bringen müssen (dort bekam er Vollnarkose, Katheter gelegt u. musste über Nacht dort bleiben)... er hat nur noch gemaunzt u. konnte wieder nicht mehr pinkeln...
      das gleiche Problem hatte er schon vor ca. 2 Jahren... mussten damals über 600€ für die Behandlung bezahlen (erst wollten sie ihn sogar "entmannen")... dann bekam er eine zeitlang nur noch teures Spezialfutter... gerade hat mein Mann beim TA angerufen u. sie meinten, er sei sehr geschwächt.... :-( Hoffe er überlebt es!!! #heul Nun kommt neben den hohen Kosten auch noch das Bangen um sein Leben... #zitter TA meinte dass auch das Spezialfutter nicht immer was bringt (hatten ihm in letzter Zeit wieder "normales" Futter gekauft) u. wenn sie das einmal haben oft wieder bekommen...
      Hatte von euch auch jemand schon das Problem mit seiner Katze? Seid ihr speziell mit eurem Tier versichert?
      Im Febr. ist erst unsere Kätzin gestorben (innerlich verblutet - evtl. Unfall oder vergiftet...):-( Tiere sind heute nirgends mehr sicher u. sobald sie krank sind kaum noch bezahlbar... :-(

      • Das ist ein häufiges Problem, es liegt fast immer am Futter.
        Mit der richtigen Ernährung tritt es gar nicht erst auf.

        Was gibst Du ihm?!

        LG, katzz

        • echt? Kommt das öfters vor? Naja, in letzter Zeit bekam er wieder Felix... werden nun aber wieder auf das Spezial-Futter vom TA umsteigen... wieso, hast du nen Tipp?

          • also unserer war letztes jahr nur dehydriert und hatte ne unverträglichkeit. laut ta sollte er spezialtrockenfutter von royal canin für 2 kg über 30 euro fressen, was für uns extrem teuer gewesen wäre (2 katzen und damit er das richtige frisst, bekommen sie beide das gleiche), aber was solls.

            dann hab ich mich hier umgehört - und den tipp mit nur-fleisch-nassfutter bekommen (grau, etc). haben wir versucht. erst mal gabs gehörigen protest - sie haben 6 wochen weitgehend gehungert bis sie das futter endlich angenommen haben.

            aber: keine darmprobleme mehr, immmer fit und aktiv (zuletzt lag er nur noch rum und sah schlecht aus), herzgeräusch ist weg, etc ...

            stell das futter um #liebdrueck hier bekommst du sicher jede menge tipps!

          • Ja, jeden Tag sitzen Katzen damit beim Tierarzt... und das Problem wird nur durch falsches Futter verursacht.

            Ich rate Dir dringend das Discount-Futter wegzulassen, in allen (!) Sorten ist viel zu viel Getreide und das verursacht die Struvitsteine.

            Trockenfutter ist das Schlimmste was man tun kann denn von wenigen Sorten abgesehen besteht das fast nur aus Getreide und Zucker.

            Katzen sind jedoch Rohfleischfresser!

            Ich füttere ausschliesslich Nassfutter mit +/- 100% Fleisch (Grau, Carny etc.) und dazu rohes, frisches Fleisch.

            Und das alles ist NICHT teuerer als der Müll aus dem Supermarkt weil sie davon weniger brauchen!

            Viel Erfolg, Katzz

      Hallo!

      Das ist wirklich sehr häufig. Die Spitze vom Penis entfernen ist sicher eine gute Erste Hilfe Maßnahme, dann noch ihm nur noch hochwertiges Nassfutter ohne Getreide zu geben, sehr druf zu achten, dass er genug Flüssigkeit zu sich nimmt, damit Nieren und Blase immer gut gespült werden.

      Es liegt sehr oft am Futter...

    • (7) 16.07.12 - 11:56

      ich selber kenne das problem von meinen nicht, aber meine mum hat drei so kandidaten die voller kristalle waren.

      bei allen dreien wurde eine penisamputation gemacht.
      vor zehn jahren 500 euro
      vor einem jahr 700 euro
      dieses jahr 900 euro

      allen dreien ging es danach super gut und es trat nie wieder ein problem auf. würde das ehrlich gesagt am ehesten in erwägung ziehen als ständig spülen lassen was auf dauer auch keinen erfolg bringt, sondern nur kurzzeitig.

      hallo,

      meine katze hatte auch struvitsteine. bei mietzen ist es wohl nicht ganz so verheerend, wie bei katern, trotzdem hatte sie ne heftige blasenentzündung. sie hat zunävhst auch spezielfutter bekommen, bin dann aber ziemlich zügig auf reines fleischfutter umgestiegen. das ist jetzt eine weile her, bisher hatte sie keine probleme mehr.

      lg und alles gute für deinen kater

      sonja

      Hallo!
      Mein Kater hatte das auch, nach einigen Malen Katheter legen gab es eigentlich nur noch eine Möglichkeit: Penisamputation. Hat mich damals 800,00 Euro gekostet.

      Seitdem hat er nichts mehr gehabt. Er bekommt aber immer noch dieses Spezialfutter.

      LG und alles Gute für deinen Kater!

      Hatte das Problem mit meinem Kater (kastriert) auch. Und er bekommt seitdem nur noch das Urinary Trockenfutter. Und damit haben wir es im Griff. Nassfutter ist das ganz normale.

      Hallo :-) was du schreibst kommt mir mehr als bekannt vor. Mein Kater hatte das selbe Problem!!! Wir waren etliche Male beim nottierarzt... Es besteht ja auch jedesmal Lebensgefahr wenn die nicht pinkeln können ! Ich bin jedesmal tausend Tode vor Sorge gestorben! Natürlich haben wir es auch mit spezialfutter versucht aber das hat alles nichts gebracht. Ende vom Lied : penisamputation !!! Klingt grausam , es war auch nicht sicher ob er überlebt weil sein Zustand damals schon wieder sehr kritisch war.. Aber das war wirklich die beste Entscheidung ! Leider hatte sich die Wunde zwar nochmal entzündet, aber danach waren wir nie wieder beim Tierarzt und es geht ihm Super! Ich bin so froh dass ich das damals habe machen lassen! Ich war aber sooo unsicher damals und habe im Internet nur schlechte Erfahrungsberichte darüber gelesen. Wenn der Tierarzt das rät und alles andere ( Futter etc ) nicht geholfen hat würde ich das machen lassen . Sonst sitzt du alle paar Wochen wieder beim Tierarzt und es geht immer um leben und Tod!

      Mein Kater hatte das vor zwei Jahren auch.Da wir 2 Katzen haben und ich beide nicht getrennt füttern kann, hab ich Tabletten gekauft, die den Urin ansäuern. Die Tabletten sind super. Er bekam anfangs morgens und abends jeweils 2 Tabletten. Da er nichts mehr hatte bekommt er nun morgens 2 und abends eine. Die scheinen auch gut zu schmecken. Ich werfe sie ihm hin und er jagt sie erst und frisst sie dann.

      Die Tabletten heißen: Guardacid und sind von Prodoca. Sind extra für Struvidsteine. Vllt hilfts deinem Kater.

      Viel #klee

Top Diskussionen anzeigen