Nach Spot On ständiges Erbrechen und Durchfall

    • (1) 16.07.12 - 20:11

      #winke

      Heut schreib ich euch zum ersten mal, hoffe ihr habt mir einen Tipp, bzw Ratschlag :-)

      Mein Kater hat letzte Woche Donnerstag Spot On in den Nacken bekommen gegen Würmer, Tierärztin meinte, kann sein dass er die ersten zwei drei Tage Durchfall hat, wär aber ne Nebenwirkungen, soll ihm einfach mehr trinken anbieten........

      Der Durchfall kam, 2 Tage später, inzwischen ist seit 2 Tagen noch Erbrechen dazu gekommen #schwitz trau mich schon gar nicht mehr meine Handschuhe auszuziehen, geschweige denn die Sagrotanflasche und Zewarolle in den Schrank zu räumen... :-(

      Fit ist er, also kein mattes Fell, oder apathisch. Habe das Futter reduziert, und nehme ihm das Wasser weg bevor es Fressen gibt, bleibt dann auch ne Stunde unerreichbar, aber hilft auch nicht :-(

      Zu fressen bekommt er morgens ne kleine Schale Trockenfutter (etwa ne kleine Tasse voll, in der Regel teilt er sich das ein bis zum Nachmittag) und am Abend so ein 100gr Päckchen Nassfutter.

      Meint ihr, es hilft ihm, erstmal nur auf Sensitive Trockenfutter umzustellen ( Nassfutter weglassen) oder soll ich doch morgen mal beim Tierarzt anrufen?

      Oder habt ihr mir nen Tipp? #klee

      LG, Yvonne

      • Trockenfutter komplett weglassen !!!!

        Hallo!

        Trockenfutter sollte er gerade bei Durchfall und Erbrechen gar keines Bekommen, sondern unbedingt nur Nassfutter, sonst dehydriert er noch! Auch Wasser ist ganz wichtig, wenn er zu wenig Flüssigkeit aufnimmt und zu viel verliert durch Durchfall udn Erbrechen kann er innerhalb vo Tagen einen schweren Nierenschaden erleiden!

        Überhaupt ist Trockenfutter massiv schädlich für Katzen, les mal weiter unten den Beitrag wegen Kristallen im Urin, was Du damit anrichtest.

        dass er jetzt so krank ist liegt daran, dass Spot ons wenn sie nicht ganz vertragen werden oder überdosiert wurden eine leichte Vergiftung auslösen, also wasch es erst mal mit milden Shampoo aus dem Fell raus und wende es nie wieder an, er verträgt das einfach nicht. Dann müsste es bald besser werden.

        Bis dahin aber auf jeden Fall lieber Nassfutterkotze weg machen als eine Dehydrierung heraus fordern!

Top Diskussionen anzeigen