für 3 wochen hund abgeben wie verkraftet sie es

    • (1) 19.07.12 - 16:10

      hallo zusammen
      also wir werden im august für 3 wochen in den urlaub fahren und können leider unser baby 10 monate alt (shih tzu dame) nicht mitnehmen.
      sie wird bei einer sehr guten bekannten bleiben wo sie öfter mal ist wenn wir mal für 1 tag weg müssen also keinerlei bedenken sie ist eine tierfanatikerin und meine süsse versteht sich mit den 2 katzen super haben ja auch fast die selbe grösse#rofl

      aber diesmal wird sich gleich 3 wochen bleiben meine bedenken sind nun wird sie stark darunter leider #schmoll wird sie stinkig wenn wir wieder zurück kommen oder mit was kann ich rechnen kennt jemand solche situationen??

      bitte keine vorwürfe oder ähliches wie von wegen ihr könnt sie mitnehmen für was habt ihr euch einen hund angeschafft.
      es geht leider nicht wir haben auch lang drüber geredet.
      1. fahren wir mit dem auto
      2. wird sie es bei dieser hitze nicht aushalten (greichenland & türkei)

      also ist es besser wenn sie hier bleibt.

      OOOOOOOOOOhhh jetzt wars doch zuviel#bla#bla

      LG
      Iley

      • (2) 19.07.12 - 16:16

        also meine blieben auch immer bei meiner Mutter. Waren aber von Anfang auch so viel "drüben" bzw. ich bin und war immer viel bei meiner Mutter.

        ABER meine Yorkie-Hündin hätte die Koffer gepackt und wäre ganz zu meiner Mutter gezogen - wenn sie gekonnt hätte #schmoll

        LG nic

        (3) 19.07.12 - 16:37

        Geh mal davon aus, dass sie bei deiner Bekannten so richtig verwöhnt wird und nicht leiden wird!

        Wir nehmen unseren Hund auch nicht mit nach Dänemark, weil wir letztlich das Transportproblem nicht ordentlich lösen können - die Rückbank ist besetzt, der Kofferraum zu klein, mit Anhänger fahren wollen wir nicht. Er geht entweder zu meiner Mutter oder in eine Hundepension. Bei meiner Mutter wird er tierisch betüddelt werden, da habe ich überhaupt kein Bedenken - wahrscheinlich will er am Ende gar nicht mehr mit uns zurück!

        (4) 19.07.12 - 16:42

        jetzt fällt mir ein stein vom herzen ich dachte schon sie währe dann beleidigt oder sonstiges.

        ja also wir können auch nur hoffen das sie dann wieder mit nach hause will denn dort ist sie die kleine prinzessin und wird nur verwöhnt und betüttelt

        aber ist schon ein komisches gefühl nun mal 3 wochen ohne mein baby weg zu fahren#schmoll

        nun bin ich doch etwas erleichtert.

        LG
        Iley

        • (5) 19.07.12 - 17:33

          Hi,

          kan durchaus sein, dass sie beleidigt ist, wenn ihr wieder kommt - aber das legt sich.

          Unser Bernhardiner war, wenn wir in Urlaub gefahren sind (2 Wochen Nordsee auf dem Campingplatz oder mal 4 Wochen Familienbesuch in Jugoslawien) oder so mal ein paar Tage weg waren, bei meinen Großeltern. War auch nie ein Problem, aber er hat meine Mutter die ersten 3 Tage völlig ignoriert. Danach war wieder alles gut;-).

          Fahr beruhigt in Urlaub! Die Entscheidung, den Hund zu Hause zu lassen ist bei den Temperaturen richtig!

          Gruß
          Kim

      (6) 19.07.12 - 18:14

      Hallo!

      Wir haben unseren Hund einmal mitgenommen, dabei festgestellt, dass er Höhenunterschiede einfach nicht verträgt. Wenn man mit dem auf einen Berg will, dann geht es ihm richtig dreckig, wenn man seine Haut sehen könnte wäre er sicher grün im Gesicht. Also haben wir ihn für den nächsten Österreichurlaub bei meinem Schwiegervater gelassen, war gar kein Problem.

      leider haben wir es seitdem nicht mehr in Urlaub geschafft, aber das war echt ok so...

    • (7) 19.07.12 - 18:44

      Hallo,

      wir lassen unseren beiden immer ein 2 olle Tshirts von uns anderen Rudelmitgliedern und geben ihnen ihre Schlafkörbchen mit.

      Das funktioniert immer gut:-)

      (8) 26.07.12 - 20:46

      Hi Iley,

      Hunde sind nicht beleidigt. Das ist eine menschliche Gefühlsregung, die Tieren völlig fremd sind. Tiere sind Opportunisten, d.h. wo sie Futter und Unterhaltung bekommen, gefällt es Ihnen :)

      Unserer war auch mit 13 Monaten 2,5 Wochen bei seinem Bruder und deren Familie, die er auch schon kannte und hat sich super wohl gefühlt! Viele Grüße und schönen Urlaub

Top Diskussionen anzeigen