Wie Jungvögel vor Katzen beschützen?

    • (1) 24.07.12 - 20:35

      Hallo,

      ich habe heute gesehen das sich in unserem Hof ein Rotschwänzchennest befindet. In etwa 3 Metern Höhe befindet sich in der Wand vom Nachbarhaus ein Rohr, darin ist das Nest mit einigen schon recht großen Jungtieren.
      Das Problem ist, das ich vier Katzen habe, die immer draussen sind im Sommer.
      Wenn die Vögel flügge werden fallen sie ja erstmal aus dem Rohr und sitzen dann noch recht wehrlos in unserem Hof herum.

      Was könnte ich tun um die Vögel zu schützen?
      Wie lange dauert es bis Rotschwänzchen gut fliegen können?
      Und sind sie vielleicht am Anfang schon flink genug vor den Katzen zu flüchten?
      Leider ist auch eine stark befahrene Straße in der Nähe :-(

      Lg

      • Ich fürchte dafür musst Du die Katzen etwa eine Woche lang einsperren - eine andere Alternative sehe ich nicht. Ein paar Tage brauchen sie schon um angemessen fliegen und reagieren zu können.

        LG, katzz

        Da kannst du gar nichts machen. Das ist nun mal Natur.

        Wenn deine Katzen nichts machen, machen es eben die Nachbarskatzen, Marder oder andere Tiere.

        • Hi

          Das kannst du so nicht sehen #nanana ;-)

          Marder sind nachtaktiv und in der Nacht siehst du keinen Vogel fliegen.
          Nachbarskatze kommt auch nicht unbedingt, ich finde auch man kann Katzen nicht von jetzt auf gleich einsperren aber vielleicht in den frühen Morgenstunden und in den abgekühlten Abendstunden ein wenig im Haus lassen, da ist die Vogelwelt am aktivsten.
          Gruß Annette

          • Natürlich kann man Katzen einfach so drinnen lassen, das SOLLTE man sogar trainieren!

            Es kann immer auch mal sein, dass eine Katze krank oder verletzt ist und deswegen einige Tage drinnen bleiben muss - und wenn es nur eine Bindehautentzündung ist, welche Katze kommt schon freiwillig 4mal täglich Augentropfen geben lassen?

            Wenn man das vorher trainiert klappt es im Notfall besser.

      Man könnte überlegen, ob man unter dem Nest eine Art Plattform aufstellt, dass wenn die Vögel fallen sie nicht direkt vor der Katzenschnautze laden

    • Hallo,

      danke für eure Antworten.

      Es wird wohl erstmal darauf hinauslaufen da sich unter dem Rohr ein großes Brett befestige, auf dem die lieben Tierchen hoffentlich am Anfang bleiben.
      Ansonsten habe ich seit heute Urlaub und kann alles gut beobachten, wenn es nicht klappt bleiben die Katzen drinne.

      Es einfach hinzunehmen weil es Natur ist , ist für mich keine Lösung. Viele heimische Vogelbestände sind auch durch Katzen stark bedroht. Katzen plündern ja oft ganze Nester ohne Hunger zu haben. Ich sehe Katzen auch nicht unbedingt als natürlichen Fressfeind der Vögel an. Besonders nicht in der Menge wie sie mittlerweile in Deutschland vorkommen.

      Lg

Top Diskussionen anzeigen