Extrem Haarender Kater ??? Was tut ihr?

    • (1) 30.07.12 - 12:38

      Hallo,
      mein süßer Kater hört mit dem Haaren gar nicht mehr auf...
      Egal wo erlang läuft oder steht, ist alles voller Haaren.
      Wenn man ihn streichelt hat man die Hände auch voller Haare.
      Hat jemand einen Tip was man dagegen mchen kann?
      Bürsten tue ich ihn täglich...
      Lg

      • (2) 30.07.12 - 12:39

        Könnte am Futter liegen, was bekommt er?

        LG, katzz

        • (3) 30.07.12 - 12:41

          Ganz normales Dosen und Trockenfutter von Budnikowski.
          Welches Futter könntest du mir empfehelen ?
          Lg

          • (4) 30.07.12 - 14:43

            Herkömmliche Discounterfutter beinhalten nur einen lächerlichen Prozentsatz an Fleisch, dafür viele Lockstoffe und Zucker.
            Trockenfutter ist eh' nicht artgerecht und besteht dazu fast nur Getreide und Zucker.

            Ich würde Dir hochwertiges Nassfutter (Grau, Animonda etc.) empfehlen - und rohes Fleisch. Katzen sind Rohfleischfresser.

            Meine Katzen haaren sehr wenig, selbst im Fellwechsel.

            LG, katzz

            • (5) 31.07.12 - 19:35

              des kommt aber auch auf die katze an..
              mein kater frisst daheim sehr wenig bis nix, er fängt sich sich sein futter am liebsten selbst...
              trotzdem haart der wie die seuche..

              liebe grüße :-)

      Was hast Du denn für eine Bürste?
      Und was ist er für eine Rasse?

      Versuch es mal mit dem Furminator!
      Nur nicht zu oft anwenden!

    • (7) 30.07.12 - 13:55

      Hi,

      meine Katze fusselt auch ohne Ende. Ich habe einen Furminator, nur damit bekommt man die Unterwolle raus. Eine normale Bürste kannste vergessen.

      LG juju

      (8) 30.07.12 - 16:19

      Hallo,

      ich habe den Perfect Care Furmaster von Karlie. Praktisch der Möchtegern-Furminator. Bin super mit ihm zufrieden und kostet nur die Hälfte.

      LGs

      Eine Tierärztin hat mir mal erklärt, dass Katzen, die nur in der Wohnung leben und nicht rauskommen, permanent so stark haaren, weil der jahreszeitliche Fellwechsel aus dem Gleichgewicht kommt. Zu gut deutsch: weil's permanent schön warm am Katzenhintern ist, findet auch ständig das starke Abstoßen des Felles statt, wie es sonst eben nur im Frühling/Sommer der Fall sein sollte.

      Die Lösung klingt vielleicht ein bisschen albern, hat bei meinen beiden Fussel-Tigern aber tatsächlich geholfen: Einfach die Katze alle paar Tage mal auf den Balkon oder ans offene Fenster lassen (unter Aufsicht natürlich), damit sie den Jahreszeitenwechsel wieder mitbekommen. Ich war so verzweifelt, dass ich mit den Mietzen bei Wind und Wetter aus dem Fenster geschaut habe und es hat tatsächlich was gebracht! Auch wenn es eben ein wenig merkwürdig klingt.

      Sollte Dein Kater natürlich Freigänger sein habe ich auch keine gute Idee.

      (wenn ich mir morgens mit der Fusselbürste vor der Arbeit den Anzug enthaaren muss, den ich gerade eben aus der Reinigung geholte habe, denke ich auch ab und zu darüber nach, die Katzen sommerlich-kahl zu scheren ;-))

      (10) 30.07.12 - 17:47

      Furminator...

      Meine Mietz haart auch wie besessen...

      Ich habe mir dann einen Furminator geholt.

      Das Bild in meiner VK ist nachdem ich sie das erste mal "furminiert" habe...

      Ich kann es wirklich nur wärmstens empfehlen...

Top Diskussionen anzeigen