An die Hunde- & Katzenhalter unter euch

    • (1) 07.08.12 - 19:49

      Hallo,

      Wir haben einen wunderschönen Müsterländermix und drei Katzen. Für den Hund haben wir zwei Näpfe (Futternapf & Wassernapf) und für die Katzen zwei Näpfe (Futternapf & Wassernapf) und einen Trockenfutterspender. Jetzt habe ich das Problem, dass der Wassernapf immer unter Wasser steht. Ich weiss nicht wie unsere Hündin trinkt, aber auf jeden Fall geht da die Hälfte daneben.

      Ist das bei euch auch so?Kann ich das irgendwie unterbinden?

      Übrigens ist es egal ob der Napf sehr voll ist oder normalvoll. Wenn zu wenig drin ist, trinkt sie nicht mehr draus.

      Achja und noch zu erwähnen wäre, dass die Näpfe in der Küche stehen und ehrlich gesagt stören sie mich dort. Ich hab aber keine Idee, wo ich sie sonst hinstellen sollte.

      Wie ist das bei euch? Und wo habt ihr eure Näpfe stehen?

      Danke schonmal.

      LG
      Lumasan

      • (2) 07.08.12 - 20:25

        Hallo,

        meine erste Idee: kann es sein dass der Wassernapf undicht ist? Hatten wir auch einmal, war ein ganz feiner Haarriss drin.

        Wenn Du den Napf nicht in der Küche haben möchtest, dann stelle ihn doch irgendwo in den Flur oder so? Gibt ja auch solche Napfunterlagen (alternativ Schuh-Abtropfschale) wo dann die "Sauerei" nicht auf den Boden geht.

        Wie man dem Hund beibringen soll "sauber" zu trinken - keine Ahnung.

        Wir haben unsere Näpfe übrigens in der Küche stehen, dort stören sie mich auch nicht. Wir haben Fliesen dort und wenn mal was daneben geht (Kiki wirft manchmal ihren "erbeuteten Ball" ins Wasser weil sie trinken muss #rofl) geht man halt mit dem Wischer drüber und fertig.

        LG
        kikma

        • (3) 08.08.12 - 08:46

          eine Freundin hatte ihren Boxer so erzogen, dass er nach dem Futtern bzw. Saufen immer gleich neben dem Napf stehen geblieben ist bis sie mit nem Tuch kam zum abputzen #rofl

            • (5) 08.08.12 - 08:54

              jep, aber soooo richtig #pro Wenn dieses Schlabbermäulchen sich dann auch noch geschüttelt hätte #schock iiihhhh kann mir aber nicht vorstellen, dass man das Futter- bzw. Trinkverhalten direkt beeinflussen kann.

              • (6) 08.08.12 - 08:57

                oh ja - ich kenne das von einer Bekannten. Wenn sich deren Boxer-Hündin geschüttelt hat hieß es alle Achtung... rette sich wer kann #rofl

                Ich finde Boxer ja total nett aber haben möchte ich sie zuhause nicht... #schwitz

      (8) 07.08.12 - 20:50

      Ich kenn das. Meine Mix-Hündin trinkt ganz normal, da geht nix daneben. Aber der Border aaaaaaaaaah, die schlabbert und guckt dabei nach links und rechts und hinterlässt noch Tropfen beim weggehen.

      Keine Ahnung ob man sowas abgewöhnen könnte. Ich denke so sind manche Hunde halt. Hab ein Handtuch drunter gelegt.

      (9) 07.08.12 - 21:01

      nen hund hab ich nicht aber wasserschüsseln meiner katzen ;-)
      eine steht in der küche auf der arbeitsplatte, da stört sie nicht im eck denn ich kann mit dem eck eh nichts anfangen.
      eine ist im wohnzimmer und eine in der badewanne.
      die futternäpfe stehen am flur weil mir die küche dafür zu klein ist

      (10) 07.08.12 - 22:06

      Ich bin Katzenbesitzerin. Ich kann behaupten das keine meiner Katzen jemals irgendwie unsauber getrunken hat, oder einen Wassernapf umgeworfen hat...

      Immer alles sauber.

      Meine Freundin hat nen Hund und dunkle Fließen in der Küche. Um den Wassernapf herum sind ganz viele Kalkflecken auf dem Boden die nur weg gehen wenn man mit Essigreiniger wischt. Und gleich nach dem Wischen ist es wieder so. Ein Hund ist scheinbar nicht dazu in der Lage ordentlich zu trinken.

      Wenn ich (und das ist nur meine persönliche Meinung) Hund und Katzen miteinander vergleiche dann fällt mir auf das Katzen in vielem besser abschneiden. Sie sind vorsichtiger, haben die Feinmotorik absolut gut drauf. Hunde sind absolute Grobmotoriker, was man schon am Trinkverhalten sieht...

      Ich bin halt der absolute Katzenmensch... Ein Hund käme mir nie wieder ins Haus. Einmal hat gereicht...

      LG Mona

      • Hallo

        also ich habe eine Hündin und einen Kater und ich muss sagen meine Hündin ist nicht sonderbar Grobmotorig denn sie kleckert so gar nicht beim trinken wenn ich allerdings so sehe wie mein liebes Katerchen so frisst da stellen sich mir de Nackenhaare auf grad beim Trockenfutter da liegt de hälfte vom Napf neben den Napf und besonderst vorsichtig ist er auch ned wenn er irgendwo hochspringt es fällt immer was runter.

        Soviel zu Deiner Einstellung Katzen sind besser wie Hunde.

        Ich denke es gibt auf beiden Seiten kleine Halunken.

        glg

        • Über Trockenfutter kann ich nicht berichten. Meiner frisst keins.

          Runter geworfen hat er noch nie was. Ich bewundere es immer wie es ihm gelingt auf einem vollgestellten Schrank zu spazieren...

          LG Mona

    (13) 07.08.12 - 23:52

    Hi,

    Also mein Hund ist recht gesittet beim Fressen und Trinken. Ist selten, dass mal was daneben geht. Aber selbst wenn: Unterm Napf ist ne Unterlage und wenn die ein bisschen nass wird ist es nicht schlimm.

    LG

    (14) 08.08.12 - 09:47

    Hallo,

    meine Hündin schlabbert auch was das Zeug hält - wenn sie sehr durstig ist, dann spritzt es in alle Richtungen. Meine frisst und trinkt erhöht aus so einem Futterständer (haben wir vom Vorbesitzer bekommen - hätte ich wahrscheinlich nie selbst gekauft) und ich habe den Eindruck sie schlabbert dabei weniger als wenn der Napf auf dem Boden steht. Trotzdem achte ich darauf, dass der Wassernapf nicht in Wandnähe steht, da sonst die ganze Wand gesprenkelt ist.

    Meine frisst und trinkt in der Küche. Wir haben sonst nur Parkettboden in der Wohnung und das wäre mir mit dem vielen Spritzwasser zu heikel. Hätte ich Fliesen im Flur, würde sie ihre Näpfe dort haben (unsere Küche ist nämlich nicht gerade groß).

    VG,

    kitty

    (15) 08.08.12 - 10:31

    Die Hundenäpfe stehen in der Küche, ein Katzennapf auf dem Kratzbaum, der Andere im Flur.

    Die Katzen nutzen die Wasserschüssel vom Hund, ist aber eher selten da wir kein Trockenfutter füttern!

    LG

    (16) 08.08.12 - 10:58

    Die Hundenäpfe (Wasser und Futter) stehen in der Küche. Unser Hund trinkt und frisst eigentlich sauber - drumrum putzt man eben weg, wenn da was rumgesaut wurde.

    Der Katzenwassernapf steht im Flur doch da trinkt auch der Hund draus (stört die Katze nicht). Der Trockenfutternapf der Katze steht im Flur auf dem Sideboard in der Ecke. Den mussten wir hochstellen, weil sonst der Hund immer das Trockenfutter (das die Katze immer zur Verfügung hat) der Katze gefressen hat und das ist ihm nicht bekommen. Der Nassfutternapf der Katze wird in den Flur gestellt, wenn die Katze morgens ihre Nassfutterration bekommt. Das ist immer schnell gefressen und danach wird der Napf gesäubert und steht dann leer neben ihrem Trockenfutternapf. Etwas kompliziert bei uns aber das hat sich der Umstände wegen so eingespielt und funkioniert.

    LG
    Suse

    (17) 08.08.12 - 12:54

    meine Katze trinkt, indem sie die Pfote in den Wassernapf taucht und diese dann ableckt - Ergebnis: alles um den Napf herum nass. Daher steht er im Bad

    (18) 08.08.12 - 15:23

    Wasser soll immer Getrennt vom Futter stehen, wir zb habn so n Ding wo man die schuhe abtropft im winter drunter stehn ^^

    (19) 09.08.12 - 11:41

    Hallo,

    ich habe zwei Bordeauxdogge-Boxer Mischlinge und gegen die Sintflut kommt keiner an! Sie haben keinen Napf für das Wasser, sondern einen Eimer, weil ich den Napf sonst dauernd auffüllen müsste und aus einem Wassernapf trinken ist auch nicht sooo toll bei uns, denn wie gesagt, unsere Sabbern ohne ende und bei flachen Näpfen oder so, läuft mehr daneben.

    Wir haben zwar auch eine Unterlage drunter, aber da der große sich sowieso danach schüttelt und alles voll tropft, weil er nach dem trinken erstmal eine Runde durchs Haus machen muss, ist die Unterlage eher Deko.

    Bei uns steht das Wasser im Flur, da unserer sich wie gesagt schüttelt und ich habe eine weiße Küche mit Holzfronten und naja... den Rest kannst du dir ja denken...;-)

    lG germany

Top Diskussionen anzeigen