katze pinkelt überall hin

    • (1) 18.08.12 - 15:20

      hallo,
      unsere katze ist jetzt 15 wochen alt. wir haben sie seit drei wochen...
      leider pinkelt die gute überall hin. auf's sofa, teppich im kinderzimmer, duschwanne, pakettboden u.s.w. organisch fehlt ihr nix, wir haben kein neues streu, kein neues futter...ihr katzenklo steht im gästebad, dies hat sie komplett für sich allein. sie pipit nicht in kleinen pfützen und sucht sich dabei auch keine ruhige ecke.so langsam bin ich richtig entnervt vom ganzen putzen *schwitz*
      und nun?wie habt ihr es in den griff bekommen?

      • (2) 18.08.12 - 15:30

        Hallo,
        wie hast du dich denn informiert als du die Katze aufgenommen hast? Ist das deine erste Katze? Hattest du vorher eine in der gleichen Wohnung?

        Ich tippe mal drauf, dass deiner Katze was nicht passt. Das können Gerüche sein, das Klo ist zu klein, ihr reicht der Platz nicht und so weiter.

        Aber viel wahrscheinlicher: Du hast ihr ihre Mutter und Geschwister genommen, sie ist jetzt ganz alleine. Gehst du abreiten? Also ist deine Katze auch noch stundenweise völlig alleine?

        Sieh zu, dass deine Katze einen Freund bekommt, wenn möglich noch ein Geschwisterkätzchen? Halte sie nicht alleine, das ist eine Qual für sie...

        • (3) 18.08.12 - 23:48

          >>Aber viel wahrscheinlicher: Du hast ihr ihre Mutter und Geschwister genommen, ... <<
          Das ist deine Ansichtssache. Ich kann nur sagen, zum Glück habe ich das gemacht.
          Die Katze ist nie alleine UND sie wird auch nicht alleine gehalten.

          • (4) 19.08.12 - 12:36

            >>Das ist deine Ansichtssache. Ich kann nur sagen, zum Glück habe ich das gemacht.<<

            Das mag deine Meinung sein. Die Katze sieht nur, dass ihr komplettes Umfeld anders ist. #aha

            Und den rest hättest du einfach dazu schreiben können. ;-)

            • (5) 19.08.12 - 21:15

              Eigentlich wollte ich keine weiter Katze - muss ich ehrlich sagen. Aber mein Mann hat sie bei der Arbeit entdeckt und zum Glück sofort mitgebracht. Sie war voller Parasiten, hat diese sogar schon erbrochen.

      (6) 18.08.12 - 16:32

      Nimm eine zweite junge Katze dazu, die Katzenklos verwendet.

      Die Kleine ist einsam, und nachdem sie ja nicht weinen kann teilt sie Dir eben anderweitig mit, wie traurig bzw. angepisst sie ist...

      • (7) 19.08.12 - 00:00

        angepisst passt ;-)

        ich habe mal nachgehakt..die Vormieter hatten Katzen - zwei an der Zahl - die keine Katzenklos kannten.

        Maggie ist mit Sicherheit auch stinkig, da sie nicht nach draussen darf.

        Einen Spielgenossen hat sie. Nur wirklich sozialisiert ist mein kastrierter Kater nicht

    Katzen hält man nicht alleine. Ihr ist total langweilig, also holt bitte noch ein 2tes junges Kätzchen, das mit sozialisiert ist und auch das Katzenklo benutzt.

    Dann reicht ein Katzenklo für ein Kitten nicht und schon gar nicht, wenn sie auch noch in ein anderes Zimmer muss.
    Schafft euch noch 2-3 Klos an, Plastikwanne mit Streu reicht, die verteilt ihr dann in den Zimmern. Wenn das Kätzchen etwas älter ist, könnt ihr die Klos wieder reduzieren.
    Kitten sind wie Kleinkinder, sie merken erst wenn es zu spät ihr, dass sie mal müssen.
    Also nach jedem Schlafen, Fressen, Spielen die Kleine ins KaKlo setzen.

    • Ich habe einen fünf Jahre alten kastrierten Kater, der NICHT sozialisiert ist, da Aufzucht mit Flasche. Er benutzt kein Katzenklo (macht ausschließlich draussen sein Geschäft). Versteht sich mit der Kleinen super.

      Ich denke, was ihr nicht passt ist, dass sie nicht raus darf. Ich habe mich auch bei den Vermietern informiert - hier gab es zuvor zwei Katzen. Diese haben leider kein Katzenklo gekannt und die Vormieter mussten bei Auszug alle Böden erneuern.

      Wir hatten anfangs zwei Katzenklos. Maggie hat seit Einzug nur das eine benutzt, dies hat sie jetzt behalten.

      Also bleiben ja nur die Möglichkeit, dass sie den Geruch nicht mag, der für uns Menschen scheinbar nicht wahrnehmbar ist oder sie ist bockig, da sie (noch) nicht nach draussen darf - arme Maus

(10) 19.08.12 - 00:18

Hallo,

wir haben vor kurzem ähnliches Problem gehabt.

Unser Kleiner hat nicht nur gepisst sondern auch geschissen (!) wohin es wollte!

Es ist aber alles total komisch gewesen. Er ist ein kleiner uns zugelaufener (vor etwa 3 Wochen) Katerchen. Total lieb, verschmusst und verspielt. Und zu seinem damaligen Zustand: 8-9 Wochen alt, dreckig ohne Ende, voller Zecken und Flöhe, teilweise rausgerissene Haare und dazu voller Würmer und Parasiten...

Und er hatte einen schlimmen Durchfall 1 1/2 Wochen lang!

Wir haben ihn sofort zum Tierarzt gebracht, er wurde behanelt und fast 1 Woche lang mit verschiedenen Mitteln entwurmt.

Er war von Anfang an total rein! Er wusste wo sein Klo steht, er hat es (mit seinem Durchfall Problem) sogar jede Stunde ordentlich aufgesucht!

Ab dem dritten Tag fing er unrein an zu werden. Er hat mir auf die Sofadecken geschissen, in die Ecken gepinkelt und in die Schuhe meines Mannes! Dabei war das Klo immer sauber!

Ich habe dann in jedem zimmer welches er aufsuchen durfte, einen Katzenklo aufgestellt. Vor allem auf die Stellen wo er schon mal sein Geschäft verrichtet hat. Die Schuhe haben wir ab dem Zeitpunkt immer weggeräumt. Und zwar ALLE! Damit er nicht mehr auf die Idee kommt darein zu pieseln.

Die Stellen, wo er schon mal gepinkelt hat, habe ich mit Alkohol (Vodka) gereinigt. So richtig draufgegossen, einwirken lassen und danach mit Küchenkepp abgewischt.

Seitdem ist es wieder gut! Er hat nicht einmal irgendwo anders, ausser in seinen Klo`s sein Geschäft verrichtet ;-)

Stell also in jedem Zimmer einen Katzenklo auf, wenn sie in Blumenkübel pieselt, deck diese mit Tüten ab. Reinige die Pissstellen richtig gründlich und stell am besten danach einen Katzenklo drauf.

Wenn die Katz wach ist und Anstahlten macht auf`s Klo gehen zu wollen und zwar an einer Stell die nicht das Katzenklo heisst (sie richen ja sich eine Stelle erstmal aus), setz sie sofort mit einem lauten "Nein!" ins Katzenklo.

katzen sind von Natur aus rein! Ich habe es ebenfalls in Griff bekommen, du schaffst es auch! Ganz bestimmt!

Viel Glück wünsche ich dir #klee

Top Diskussionen anzeigen