TRockenfutter Zwergwidder?

    • (1) 02.09.12 - 21:30

      Hallo,

      wir haben heute unsere 4 MOnate alten Zwergwidder geholt. Ich habe extra nur Heu als Futter gekauft ( neben MÖhre, Äpfel), da ich nicht wußte was der Züchter bis jetzt gab. Sie hat mir Pellets mitgegeben und noch dazu der Hinweis auf dieses Futter
      http://www.muskator.de/produkte/pferd/mueslis/fruechte-muesli.html was sie sonst gern gegeben haben ( auch Apfel- Müsli oder Kräuter- Müsli) aber zur Zeit ausgegangen ist.
      Auf diversen Seiten wie Kaninchenwerkstatt oder Hasenhaus im Odenwald wird auch Futter angeboten. Bitte gebt mir eure Tips was ich für unsere Ninchen holen kann. Wieviel gebe ich davon neben Heu, Löwenzahn und Gemüse???

      Danke für eure Hilfe!

      LG Sanny

      • www.diebrain.de

        es spielt keine Rolle ob ein Kaninchen SChklappohren (Widdeer) oder Stehohren hat bei der Ernährung.

        Mona#hasi

        Sinnvollerweise setzt Du alles an Trockenfutter ab. Zuerst weniger füttern, dann ganz weg lassen.

        Es schadet den Kaninchen nur ganz massiv, ist aber einfach für den Züchter billiger - mit Trockenfutter bekommst Du ein Kaninchen mit 2-3 Cent am Tag satt, bei Gemüse ist unter 20Cent kaum was zu machen. Wenn ein Züchter da 20 oder 30 Tiere versorgen muss läppert sich da ganz schön viel zusammen - und entsprechend groß ist die Verlockung, sich Trockenfutter schön zu reden. Der Züchter behält ja jedes Tier sowieso nur so lange es jung und fruchtbar ist und verkauft es dann weiter, die richtigen Spätschäden bekommen die Züchter so gar nicht mehr mit.

        Aber Du willst die Kaninchen ja die nächsten 8 oder 10 Jahre behalten, und da würden dann höchstwahrscheinlich massive Probleme auftreten...

        (4) 03.09.12 - 16:11

        unsere beiden zwergwidder bekommen gaanz wenig Trofu.

        ansonsten täglich Möhre und Fenchel, Möhrenkraut, Löwenzahn (wenn es wächst ;-) )

        hin und wieder Gurke, Paprika, Apfel. (erst langsam ganz wenig anfüttern)

        sie fressen auch gerne getrocknete Kräuter und getrockneten Löwenzahn.

        Wasser und Heu steht immer zur Verfügung,

        Radieschenblätter essen sie auch gerne, auch Kohlrabi Blätter kommen gut an (aber wenig)

        euer Widder bekommt noch ein zweites Ninchen dazu oder? Kaninchen hällt man nicht einzeln.

        aber pass auf wegen dem Geschlecht. zwei Weibchen ist schwierig, ein Pärchen gut (nat. den Rammler kastrieren)

        Wir haben zwei frühkastrierte Rammler, dass klappt auch gut. aber für eine Frühkastra wäre deiner schon zu alt, falls es ein Rammler ist.

        • (5) 03.09.12 - 22:01

          Danke für Deine Antwort.

          ES sind schon 2 Widder- ein Männchen ( wird noch kastriert, da Hoden noch nicht komplett draußen) und ein Weibchen. Ich habe heute früh gaanz wenig Trockenfutter gegeben ( und da hätte ich ganz gern eine spezielle Sorte genannt bekommen die gut, Getreidefrei, gesund und etc. ist). Nachmitags gibt es Möhre , Löwenzahn, Möhrenkraut, Petersillie, anb und an Apfel ( wenig) und heute habe ich mal Fenchel in kl. Mengen probiert- kam gut an #mampf. Sonst Heu und Wasser.
          Alles richtig gemacht? Bin mir da etwas unsicher auch was die Mengen angeht.

          LG Sanny

Top Diskussionen anzeigen