Welpe und Zeckenschutz und Flohschutz. Hilfe gesucht! :)

    • (1) 03.09.12 - 13:38

      Hallo!

      Seit fast 4 Wochen haben wir nun schon unseren Welpen (14 wochen mittlerweile) und sind immer nocht total froh über diesen Entschluss.

      Ich hab aber fragen zum Zecken- und Flohschutz. Könnt ihr mir da helfen?
      Was nehm ich da am besten? Ach..am besten erzählt mir alles darüber! Sollte ich weiter fragen haben, werde ich sie stellen. :)

      vld und Danke!!

      • Hallo.

        Wir haben zwar 2 Katzen, doch dieses Frontline gibts doch auch für Hunde?..

        Frag mal in der Apotheke, ab wann man es geben sollte.

        LG Lotta

        Hallo!

        1. Wenn ihr ein wirksames Mittel sucht kauft kein frei verkäufliches aus Apotheke, Supermarkt oder Futtermittelhandel. Frontlinie aus der Apo geht bei manchen Hunden zwar, ist aber in der Dauer gegen Zecken nicht lange wirksam.
        2. Kauft nach Beratung euer Zeug beim Tierarzt.
        3. Empfehlen würde ich ein Scalibor Halsband. Ist im Preis Leistungsverhältnis gut, darf aber nicht abgenommen werden. Sehr gute Wirksamkeit für 6 Monate. Ist eher was für die kommende Saison.
        Exspot als Spot on in den Nacken. Sehr gute Wirksamkeit über ca. 4 Wochen.

        Würde diesen Monat und Oktober noch ein Zecken/ Flohmittel benutzen, dann erst am März/ April wieder. Je nachdem wie warm es ist.

        Grüße

        Lass dich von eurem Tierarzt beraten.
        Frontline hilft gegen Zecken überhaupt nichts. Das Zeug müsstes du alle 2 Wochen draufsprühen und es bringt nichts.

        Habt ihr Katzen? Wenn nein dann wäre Expot eine Möglichkeit.

        Aber bei Welpen kann man nicht jedes Mittel nehmen.
        Da solltest du wirklich erst einmal den Tierarzt fragen und lies selbst nochmal die Packungsbeilage nach.

        Wir haben sehr gute Erfahrungen gemacht mit dem Scaliborhalsband. Aber ich weiß nicht, ab wann ein Hund das bekommen darf.

Top Diskussionen anzeigen