Muß ich doch meine Katze abgeben ?? :´(

    • (1) 14.09.12 - 12:52

      Hallo Zusammen,

      Bin das erste Mal im Forum bei euch und ich hätte da mal eine Frage ....

      Ich bin schwanger und wir haben eine Katze seit über einem Jahr...Sie ist ein Weibchen und sie war niemals agressiv oder der gleichen ...

      Seitdem ich schwanger bin hat sie sich verändert :-( ..sie baut nur noch Mist...pinkelt überall hin macht auch ihre Häufchen überall hin meistens in die Betten meiner Kinder :-[
      Oder wenn ich zb. das Badezimmer frisch geputzt habe macht sie in die Badewanne O.o

      #katze sie bekommt jedesmal echt ordentlich Ärger und zuerst dachte ich sie ist eifersüchtig und brauch einfach viel AUfmerksamkeit....ich spiele mit ihr kuschel mit ihr sie bekommt Leckerechen wenn wir weg waren und sie lieb war :-(

      Jetzt seit einigen Tagen greift sie mich an :-( zuerst kuschel ich mit ihr und auf einmal wird sie aggressiv #gruebel Es war nichts...es tut ihr auch nichts weh habe sie untersuchen lassen alles #augen

      Ich frage mich wie das nioch werden soll ...wie wird sie aufs Kind reagieren wenns erstmal da ist :-( Ich habe echt ANgst sie wird es angreifen :-(

      Überlege jetzt ob ich sie hergebe denn so gehts doch absolut nicht mehr weiter oder wie seht ihr das ?? Hat jemand von euch auch schon sowas durch und was hat euch geholfen ??

      • (2) 14.09.12 - 13:35

        "ie bekommt jedesmal echt ordentlich Ärger "

        Na ganz tollm ich frag lieber nicht wie dieser "Ärger" aussieht!

        Katzen pinkeln protest um dir mitzuteilen das ihnen irgendetwas nicht passt! Es ist an dir rauszufinden was es ist, da du schwanger bist wird es daran liegen, sehr viele Katzen fangen dan zu pinkeln an, bei den meisten hört es auch auf wenn das Kind da ist und sie sich an ie neue Sithuation gewohnt haben, Katzen sind eben Gewohnheitstiere die auf Veränderungen sehr stark reagieren und da sie nicht reden können, pissen sie.

        Die Agressionen hätt ich an ihrer Stelle auch wenn ich noch bestraft werde wenn ich meinem Frauchen was mitteilen möchte!!!! Sie versteht doch die Welt nicht mehr!

        Wie hälst du sie denn? Schön als Wohnungseinzelkatze? Wieviele Toiletten hat sie?

        Du kannst dich an einen Tierheilpraktiker wenden und versuchen mit bachblüten zu arbeiten, das wirkt oft wunder, eine Artgerechte Haltung dazu noch mehr!

        LG

        • (3) 14.09.12 - 13:52

          Hallo könntest du mal aufhören mich hier als den schlimmsten Katzenquähler hinzustellen gehts noch ??? O.o ich frage etwas weil ich an dem Tier hänge und will, dass es ihr gut geht und du muckst mich hier blöde von der Seite an sage mal O.o

          Ich schlage sie nicht gleich mal das falls du das denkst ich zeig ihr was mich wütend macht und schimpfe mehr machen wir nicht...sie hat ein Katzenklo was jeden Tag gesäubert wird also aua weg und pipi also bitte...

          Ich dachte mir ja schon, dass ihr was nicht passt drumm hab eich hier reingeschrieben um nach Leuten zu suchen die ähnliches mitgemacht hatten denkst du vll mal daran -.-*

          Ich kann mein Leben nicht NUR nach der Katze richten ich habe nunmal Kinder und sie quählen sie auch nicht ganz im Gegenteil...der Katze geht es gut wir kümmern uns alles sie hat jeden Tag ihr fressen ihr Kratzbaum Spielzeug alles...

          Bevor man hier jemanden antwortet sollte man vll lieber erstmal überlegen und ihn nicht gleich als sonst was hinstellen -.-*

          Wenn mir meine Katze nichts bedeuten würde würde ich hier nicht nach Ratschlägen fragen wie ichs ihr leichter machen kann -.-*

          • (4) 14.09.12 - 14:25

            Ich schrieb nirgendwo das du die Katze schlägst, jetzt hör mal auf, deine Hormone kochen wol über!

            Aber auch schimpfen ist für ein sensiebles Tier, wie es Katzen sind, schon zu viel wenn sie verunsichert sind (was deine ja offensichtlich ist!), da ist soetwas eben nicht angebracht.

            Wohnungskatzen sind auch mit Katzengesellschaft besser aufgehoben, den wenigsten Wohnungskatzen geht es mit Einzelhaltung gut, sie haben eben keine andere Wahl!

            Zudem gab ich dir einen Tip (mit dem wir super Erfahrungen gemacht haben!!!), nurmal so am Rande, aber das hast du ja geschmeidig ausgeblendet!

            Ich bin heut aber auch wieder böööööse #augen

            • (5) 14.09.12 - 16:13

              Du hast tatsächlich eine unmögliche Art der Te zu antworten. Bis auf haltlose Unterstellungen kam so gut wie gar nichts von Dir, was Du in ihren Beitrag reininterpretierst, ist ein Unding und schlußendlich unterstellst Du ihr noch überkochende Hormone, weil sie es wagt, Dir mitzuteilen, wie unsachlich Dein Antwortstil ist#augen

              Unglaublich.

              • (6) 14.09.12 - 17:01

                Hast du Warnehmungsstörungen?

                Sie fühlt sich angegriffen wo keine Sngriffe sind, lediglich die Feststellung das ich besser nicht wissen will wie die "Bestrafung" für die Katze aussehen.

                MEHR NICHT!

                Auf die Hormone schiebe ich ihre Art das sie sich hier von JEDER Antwort die ihren Umgang mit dem Tier hinterfragt sofort angegriffen fühlt und sagt man unterstelle ihr die gröbste Tierquälerei!

                Zudem bekam sie auch einen sehr wirkungsvollen Tip von mir, aber das will sie und auch du nicht lesen....

                Und bevor du dich hietr einmischt lies doch erstmal alles!

                Schon klar, ich bin unglaublich...haha..

                Es gibt halt Menschen dir direkt sind und nicht alles in Ponyhofblümchenrosa umschreiben!

                • Ach lass sie zetern, warscheinlich genauso Hormonschwankungen #rofl (sorry, der musste sein!)

                  Ist doch immer das selbe hier, man hinterfragt was und ist sofort der Blöde, unsachlich und überhaupt der allerschlimmste Mensch der Welt wenn man nicht überall ein Herzchen hinter setzt, hilfreiche Tips die dann mit dabei sind sind auch nur ganz ganz böse und man will jedem sofort was.

                  LG

                  (8) 15.09.12 - 11:10

                  Vielleicht muss ich meinen Beitrag noch ein wenig differenzieren/korrigieren.

                  Ja, ich denke, Du hast ganz gute Ratschläge gegeben und wolltest evtl. gewisse Sachen erfragen. Das ist das eine und für diese Anschuldigung entschuldige ich mich.

                  Deine Schreibweise hingegen ist das andere. Du wirkst sofort angreifend und unhöflich, bevor Du überhaupt Deine Nachfragen beantwortet bekommst und dementsprechend eine Meinung entwickeln kannst. Dies umschreibst Du dann mit "Direktheit" - ich kann Dich beruhigen, dass bin ich in der Regel auch.

                  Der Ton macht aber auch die Musik; man kann direkt sein und dennoch respektvoll antworten. Das aber geht leider vielen hier ab. Deine restlichen Statements unterstreichen dies leider:

                  "Müssen wohl die Hormone sein"

                  "Hast Du Wahrnehmungsstörungen?"

                  "Es gibt halt Menschen dir direkt sind und nicht alles in Ponyhofblümchenrosa umschreiben!"

                  Leider wirst Du wohl nicht verstehen, WAS genau mir so sauer aufstößt, was mit Sicherheit auch an meinen ersten Beitrag lag. Ändert aber nichts daran, dass Deine guten Ratschläge leider von Deiner Art überschattet werden.

                  Insofern - #winke

              Also ganz ehrlich, das was du anscheint irgendwo in irgendwelche Fragen reininterpretierst was sie geschrieben haben soll, les ich nirgendwo #gruebel

              Ich find das noch relativ sachlich! Sorry, ich sehe da nirgendwo einen Angriff oder haltlose Unterstellungen! Und man wird doch wohl fragen dürfen wie das Tier gehalten wird, denn oft liegt da schon was im argen das Katzen ebend unsauber werden!

              Zudem ist der Tip mit den Bachblüten und den Tierheilpraktiker auch nicht ohne, denn das kann in der tat sehr hilfreich sein.

              Manchmal sollte man den Ball echt flach halten liebes Chiochips!!!

              (Ups, war das jetzt ein Angriff auf dich? #kratz)

              Zudem kannst du ja anscheint gar nicht zu dem Thema beisteuern als dich im Namen jemand anderen angepisst zu fühlen #augen Gott wie ich Urbia dafür liebe!

              LG

              • (10) 15.09.12 - 11:13

                Na Du bist ja ein richtiger geistiger Überflieger#rofl

                Ansonsten verweise ich nur kurz darauf:

                "Manchmal sollte man den Ball echt flach halten liebes Chiochips!!!

                (Ups, war das jetzt ein Angriff auf dich? #kratz)

                Zudem kannst du ja anscheint gar nicht zu dem Thema beisteuern als dich im Namen jemand anderen angepisst zu fühlen #augen Gott wie ich Urbia dafür liebe!"

                Machst Du gerade etwas anderes???

                Zu Deinen restlichen Kommentaren spare ich mir jegliche weiteren Worte, sie wären nur noch unhöflich!

                • #gaehn

                  Lesen und verstehen! #aha

                  Leb du weiter in deiner Heititeitiwelt und nehm dir immer schön die Zeit auch jaaa ganz lieb und schlich zu antworten und nie, aber auch nie unhöflich zu wirken bzw. deine Emotionen offen zu legen.
                  Ach ne, haste ja schon verkackt, doof aber auch...

                  Und ich erspare mir nun auch jegliche weitere Diskusion wegen der Sache mit der Höflichkeit....

            (12) 17.09.12 - 10:49

            Welche Unterstellungen meinst Du denn genau?

      (13) 17.09.12 - 10:48

      "Ich schlage sie nicht gleich mal das falls du das denkst ich zeig ihr was mich wütend macht und schimpfe mehr machen wir nicht.."

      Das ist schon zuviel!

      "aua weg und pipi also bitte..."

      ???

(14) 14.09.12 - 13:46

geht mal mit der Katze zum TA und lass sie auf Scheinschwangerschaft untersuchen.

Auch kastrierte Katzen können Scheinschwanger werden. Wusste ich bis vor ein paar Tagen auch nicht.

  • (15) 14.09.12 - 13:55

    ok das wäre noch eine Idee ich ruf mal unsere Tierärztin an und frage danach ...ich habe sie vor ein paar schon mal angerufen wegen der Katze ihr Verhalten und sie meinte sie sei eifersüchtig und wenn wirs nicht in Griff bekommen müssen wir se weggeben :( Katzen reagieren manchmal auf Kinder und das völlig ohne einen Vorfall eifersüchtig und wollen im Mittelpunkt stehen meinte sie :(

    Ich hoffe sehr es rengt sich wieder ein ....

    • (16) 14.09.12 - 14:00

      Lass bitte gleich noch eine Urinprobe untersuchen, auch eine Blasenentzündung steckt oft dahinter.

      Und bitte such Dir einen Tierarzt, der einen kleinen Funken von Katzen und deren Seelenleben hat. Es geht nicht drum im Mittelpunkt zu stehen!

      Unsauberkeit zeigt immer Schmerzen, Angst und Verunsicherung an. Das ist kein angeblicher "Protest" weil ihr die neue Farbe im Wohnzimmer nicht gefällt, sondern Verunsicherung, weil die Wohnung nach Farbe stinkt und nicht mehr nach Zuhause. Das haben sich irgendwelche Vollidioten ausgedacht und seitdem spukt die Legende vom Protestpinkeln in den Köpfen der Leute.

      es ist aber kein Protest, sondern Unsicherheit, und genau da ist schimpfen absolut falsch, und packen, hinbringen und die Pfütze zeigen ist schon erheblich übergriffig! Das ist schon Gewalttätig dem Tier gegenüber!

(17) 14.09.12 - 13:55

Deine Katze ist total verunsichert und hat Angst. Deswegen pinkelt sie. Und statt mit Verständnis zu reagieren kommt es vor, dass ihre Familie heim kommt, die Bescherung findet und sie aus heitem Himmel schimpft oder gar gewaltätig wird. Nicht sofort beim pinkeln, sondern wenn sie heim kommen werden sie plötzlich böse.

Natürlich wird dabei die Verunsicherung noch viel größer.

Sie riecht Deine Schwangerschaft und hat Sorge, dass sie dann keinen Platz mehr bei euch hat, und weil sie nicht weinen kann pinkelt sie eben. Und durch die Bestrafungen wird es nur schlimmer.

Sie versteht euch nicht, und gerade durch schimpfen und Ärger wird sie unsicher. und wenn sie dann mit Dir schmust und das Baby bewegt sich dann macht ihr das auch Angst.

Denkt bitte mal nach, wie es ihr damit geht, sie hat mittlerweile einfach nur noch Panik. Sie teilt euch durch Unsaiberkeit mit wie unsicher sie ist, und statt Verständnis kommt Anbrüllen.

Das ganze legt sich von ganz alleine, wenn das Baby da ist und wieder Ruhe einkehrt.

Bitte macht euch mal ein wenig gedanken, kauft ein paar Bücher über Katzen und benutzt euer Gehirn, statt übergriffig zu werden. Wie kann man nur so falsch handeln, und ausgerechnet Unsauberkeit als eindeutiges Zeichen von Schmerzen oder Angst mit Ärger beantworten?

  • (18) 14.09.12 - 14:03

    Ich versteh grade wirklich nicht wieso ich hier hingestellt werde als wäre ich so eine miese Katzenhalterin O.o

    Es ist ja nicht so als verprügel ich sie den ganzen lieben Tag lang nur hallo O.o :-(

    ALso ich glaube ich bin hier echt Fehl am Platz denn es scheinen hier viele rumzurennen die gleich sofort einen hinstellen wie nur sonst was und Vermutungen in den Raum stellen sie so gar nicht der Tatsachen entsprechen finde ich echt traurig muß ich sagen :-(

    Ich will ihr ja helfen und gebe mir alle Mühe, dass es ihr gut geht ruf Teirärztin an und frage nach alles des weiteren habe ich Bücher hier -.-*

    Da steht allerdings nichts drinn wenn Frauchen schwanger wird -.-*

    Also we ichs vorhin schon jemand anderst gesagt habe....ich haue sie nicht schimpfe ja aber wenn sie zum zichsten mal in die Betten meiner Kinder macht heh jetzt mal ganz im ernst wer würde da nicht sauer werden -.-*

    Ich liebe meine Katze ja aber es kann sich nicht nur ALLES um sie drehen...sie bekommt viel AUfmerksamkeit alles und des weiteren kann sie das ind noch nicht spüren wenn ich mit ihr schmuse da ich erst in der 8 Woche bin....

    Ok vll ist sie verunsichert und sie riecht es das weiß ich dennoch kann ich jetzt Monatelang alles einfach dulden sowas geht nunmal nicht deswegen habe ich ja nach Ratschlägen gefragt -.-*

    • (19) 14.09.12 - 14:13

      Du schimpfst. Am Ende packst Du sie und bringt sie an den Stinkenden Haufen hin und schimpfst da. Das ist schon ein erheblicher Übergriff gegenüber einer Katze, schon das Schimpfen ist zu viel!

      Du bist schwanger und entsprechend anders ist Dein Geruch. Die Katze sieht dass Du Frauchen bist, aber Du riechst einfach nicht wie Frauchen, sondern ganz anders. Das macht ihr einfach Angst, und das ist auch ganz richtig so.

      Sie muss sich erst mal dran gewöhnen, und schimpfen ist genau das falsche Signal: Nämlich dass ihre Angst völlig richtig ist, also Frauchen fremd riecht UND Gemein zu ihr ist.

      Das Schmipfen steht ja auch zeitlich völlig isoliert zu dem Pinkeln oder Häufchen machen, sondern eher dann wenn Du heim kommst. Sie meint eher, Frauchen ist böse weil sie heim gekommen ist. Dass der Haufen von ihr ist hat sie bis dahin längst vergessen.

(20) 14.09.12 - 15:47

Kinderzimmertüren verschlossen halten?!

(21) 14.09.12 - 16:05

Ich würde über ne Abgabe nachdenken, noch ist sie jung und kommt unter. Vielleicht kann man sie noch gut vergesselschaften.

  • mit über einem Jahr und dann noch mit dem derzeitigem Problem, wird sich leider kaum jemand für die Katze finden.
    Wir versuchen seit über 1,5 Jahren 2 Katzen zuvermitteln, eine davon etwas schwierig und da tut sich gar nicht.
    So einfach ist eine Katzenvermittlung leider nicht, wie sich das viele immer Denken.

    Und meiner Meninung nach auch nicht immer die Lösung.

    Wenn die Übergriffe allerdings massiv sind und gefährlich, dann sollte wirklich über eine Abgabe nachdenken.
    Irgendwo muss man ja auch auf sich selbst achten und gerade in der SS ist so ein Stress nicht besonders förderlich.

    • Ich denk da eher an die Katze......

      "Wenn die Übergriffe allerdings massiv sind und gefährlich, dann sollte wirklich über eine Abgabe nachdenken."

      Eine mehrfache Mutter wird sich doch soweit im Griff haben, das Tier nicht dermaßen zu züchtigen, oder?

      LG

      • Ich denke, es waren die Übergriffe der Katze auf die TE gemeint... die wird ja anscheinend aus heiterem Himmel beim Schmusen trotz Leckerli verletzt! Und so Katzen springen auch mal gerne in Wiegen/Stubenwagen, wer weiß, was das Tier mit dem Baby macht, wenn sich das mal für die Katze unerwartet bewegen sollte?? Da hätte ich auch meine Bedenken, ganz ehrlich!

Top Diskussionen anzeigen