54 l Aquarium Besatz...WICHTIG

    • (1) 14.09.12 - 13:40

      Hallo!

      Ich habe ein 54 l Aquarium (60x30x30 cm) und habe nun folgenen Besatz:

      3 x Ohrgitter-Harnischwelse
      1 x Leopard-Panzerwelse
      1 x Antennenwels
      2 x Zwergfadenfische

      Nun meine frage/n...

      Was kann ich noch hinein tun?
      dachte vllt an neons?
      wenn ja wieviele?
      ISt meine besatzung so ok?

      Tempi : 24-29 grad
      pH Wert: 7

      lg

      • Das ist ja jetzt schon eine völlig unpassende Fischsuppe, da sollte nichts mehr dazu, sondern besser erst mal was raus - der Antennenwels und die fadenfische etwa sollten in ein größeres Becken kommen, die werden viel zu groß. Wenn der Antennenwels erst mal 15cm lang ist kann er sich ja kaum mehr umdrehen...

        Ob nun Neons würden dann rein passen, wenn die Fadenfische weg sind, so ca. 10-15 Stück haben gut Platz. Dann reichts aber auch mit dem Besatz, es soll ja nicht zu eng werden.

        (3) 14.09.12 - 14:21

        Hallo,

        54 Liter?
        Da kannst guten Gewissens Schnecken/Aufzuchtbecken rein packen oder als reines Pflanzenbecken nutzen.

        Hallo,

        och Gott das ist doch ne Pfütze und kein Aquarium. Es gibt sehr klein bleibende Arten bei den Regenbogenfischen oder andre Minifische Google einfach mal. Ich habe allerdings die Wasserwerte da grade nicht im Kopf. Das müsstest Du mal abgleichen.

        Panzerwelse sind Schwarmfische die gern ganz feinen Bodengrund haben (Sand). Also wieso willst Du 1 in Dein AQ setzen ?
        Der Antennenwels wird viel zu Groß für Dein Becken der hat da nicht s drin zu suchen.

        Bleiben Zwergfadenfische und die Ohrgitterharnischwelse..... also Fischsuppe!

        Ich würde das ganze also nochmal überdenken!
        Da kann man mehr draus machen und die Tiere sind glücklich.

        LG dore

      • Huhu,

        die Harnischwelse sind ok, ich würde noch 2-3 dazusetzen.
        Ein einzelner Panzerwels allerdings wird sich nicht wohlfühlen. Es sind Schwarmfische, die in der Natur immer in Trupps oder sogar in großen Schwärmen in weichem Bodengrund nach Futter suchen. Da müsstest Du auf jeden Fall aufstocken, wobei dann aber die Größe des Beckens zu klein ist. Vielleicht findest Du für ihn ein größeres Zuhause bei Artgenossen, ansonsten würde ich ihn wieder zurück bringen. Ebenso der Antennenwels, der wird recht groß werden.

        Die Fadenfische sind ok. Wenn Du noch weitere Fische suchst, die für kleine Aquas geeignet sind, schau mal hier die Filme an:
        http://www.fischreisen.de/Kleine_Aquarien_-_Filme.html

        Die Temperatur finde ich etwas zu hoch. 24 ist ok, 29 Grad sind den meisten Fischen zu warm.

        Ich habe neben einem großen auch ein 54 l Becken, darin habe ich Guppies und ein paar Garnelen. In so einem kleinen Becken hat man halt nicht so die Möglichkeiten. Vielleicht machst Du Dir ja mal Gedanken, irgendwann noch ein größeres Aqua anzuschaffen.

        LGs

        • Es ist zwar schon eine Weile her, dass wir Fische hatten aber meines Wissen gehören Fadenfische nicht in ein so kleines Becken.

          Am Besten sind eh größere Aquarien, da diese weniger Schwankungen ausgesetzt sind.

      Hi,

      da kannst Du nichts mehr rein tun. Das sind sicherlich die Empfehlungen der Zoohandlung... mir hat man sogar 2 Antennenwelse für 54l mitgegeben.

      Die Harnischwelse und der Panzerwels leben gerne in Gruppen - es sollten mind. 5 pro Art sein, besser 10 - und dafür ist das Becken zu klein.

      Die Zwergfadenfische solltte man 1M + 2W halten - um Paarungsstress für die Weibchen zu vermeiden. Aber auch dafür ist das AQ eigentlich zu klein. Vor allem, wenn Du noch andere Fische darin hälst. Und die Zwergfadenfische sind sehr krankheitsanfällig und kurzlebig. Aus diesem Grund habe ich keine mehr.

      Der Antennenwels wird def. zu groß - ich habe wegen meinen beiden seit Dezember ein 350l-Aquarium. Beide sind mittlerweile ca. 13-18cm groß und knapp 3 Jahre alt.

      29°C ist zu warm.

      Meine Empfehlung wäre:
      Antennenwels abgeben
      Panzerwels entweder abgeben oder 4 dazu - dann aber
      Harnischwelse abgegeben - oder eben hier 2 dazu (nur eine der beiden Arten halten)
      1 Zwergfadenfischweibchen dazu

      Mehr auf keinen Fall.

      Oder eben auch die Zwergfadenfische abgeben und statt dessen 10 Neons holen.

      Mehr auf keinen Fall! Dafür isdt das AQ zu klein.

      Ich hatte in meinem beiden 54l-AQ folgenden Besatz:

      1. Becken
      1x Zwerggarnelen
      1 Antennenwels

      2. Becken:
      10 rote Neons
      1 Antennenwels
      5 Guppies (die sich wie hulle vermehrt haben - ich habe 6 Monate später über100 Guppies verschenkt und habe heute keine mehr).

      Gruß
      Kim

      kleine Info... Ich habe ein 120l becken und ein 60l becken... In dem Großen habe ich

      3Feenbarsche
      3Yellow Bundbarsche
      2Skalare
      3Antennenwelse
      4Schachbrettschmerlen

      in dem Kleinen habe ich

      6Neons
      5Rotkopfsalmer
      3klein bleibende Welse (grad Namen vergessen g)
      1Schmetterlingsbarsch (die anderen sind im großen Becken gefressen worden, den konnt ich retten)
      ein paar Garnelen...

      Alles habe ich vorher mit den Händlern abgesprochen! Die haben genau gesagt was zusammen geht und was nicht!

      Welse, genau so wie Garnelen, kann man nicht zu den eig Fischen zählen, wenn sie zur Beckengrößen passen!

      Meine Barsche werden bald auch zu groß für das 120l Becken! In ein paar Jahren braucht es ein größeres Becken!

Top Diskussionen anzeigen