Katzen pinkeln seit Schwangerschaft

    • (1) 18.09.12 - 09:50

      Hallo!

      Animiert von den vielen Katzenposts will ich auch mal fragen ob jemand Ideen zur Lösung meines Problemes hat...

      Bei mir leben 5 Katzen (2 Kater, 3 Katzen), alle kastriert. Wir wohnen in einem Häuschen im Grünen mit großem eingezäunten Garten (1300 m2) weil einer der Kater blind ist und - logisch - nicht frei rumlaufen darf. Unter den Katzen gibt es gelegentlich mal Unstimmigkeiten aber nix wildes... sie knurren und fauchen sich manchmal an aber sie kuscheln auch kreuz und quer. Pack schlägt sich - Pack verträgt sich :-p

      So viel zur großen Harmonie und nun zum Problem...

      Seit ich schwanger bin (jetzt 18. ssw) pinkeln die Damen des Hauses gerne mal in der Gegend rum (vor's Klo, Wäschekorb, hinter'n Fernseher, aufs Kaminholz, ...) und das geht mal gar nicht. Mal abgesehen davon, dass ich das nicht toll finde jeden Tag das Haus nach neuen Pfützen abzusuchen haben wir Holzdielen und da läuft die Pisse rein und stinkt vor sich hin. :-[

      Ich habe echt keine Ahnung was ich tun kann um diesem offensichtlichen Protest entgegen zu wirken. Wenn ich sie erwische, schimpfe ich (hab sie aber erst 2 x erwischt), mache alles sauber so gut es geht, aber ich kann ja nicht meine Schwangerschaft und die Hormone ändern #gruebel

      Ich vermute, dass ich einfach anders rieche/unbewusst anders verhalte und dass darum protestiert wird. Nur was soll ich dagegen machen?! Wenn das Baby da ist, werden sie sicher neue Punkte finden über die es sich zu beschweren lohnt #aerger

      Abgeben ist übrigens keine Alternative.

      Hat jemand Erfahrungen damit wie man den Biestern eine Schwangerschaft "schmackhaft" machen kann?

      Übrigens pinkeln nur die weiblichen Tiere... die Kater interessiert das alles überhaupt nicht.

      Liebe Grüße,
      Glam

      • (2) 18.09.12 - 12:08

        willkommen im club #winke
        wobei es vll gar nicht so verkehrt wäre wirklich nen pinkelclub zu eröffnen :-D

        ich habe das gleiche problem seit der schwangerschaft #augen

        nur das es bei mir ein kater und ein weib sind die rumpinkeln und es wird vor nichts halt gemacht. die andren sind alle normal und haben bisher nicht mitgemacht.
        wobei ich nach wie vor nicht weiß obs wirklich an der ss liegt oder an was andrem, aber ich wüsste nicht an was sonst. hat schließlich fast zeitgleich angefangen.

        ich konnte das pinkeln aber etwas reduzieren.
        habe die klovorleger weggetan auf die immer gepinkelt wurde. sehr lecker wenn ne andre katze dann ausm klo springt voll in die pfütze.

        im bad habe ich momentan keinen teppich sondern lege nur ein handtuch hin nachm duschen. sollte ich es mal vergessen wegzutun ist das schneller gewaschen als ein teppich.

        für meine schuhe habe ich mir ein regal gekauft wo keiner vernünftig ran kommt, keine nassen schuhe mehr #freu

        ich muss aufpassen das ja kein stoffteil am boden liegt, kein taschentuch, keine plastiktüte und auch keine erde von runtergeworfenen töpfen.

        wenn mans genau nimmt bin ich den ganzen tag nur am räumen das ja nichts rumliegt was verleitet.

        wäschestapel räume ich auch sofort weg wenn alles trocken ist, vorher hatte ich es aufs bett gelegt und später irgendwann gemacht. geht nicht mehr, da bett und wäsche sonst nass sind.

        so bleiben schon relativ wenig stellen übrig. zusätzlich habe ich mir beim tierarzt clomicalm geholt und der kater bekommt täglich ne halbe tablette. dadurch hat er zwar auch nicht aufgehört, aber von viermal am tag pinkeln sind wir jetzt bei alle drei tage einmal. damit kann ich vorerst leben :-)

        dieser ganze mist von wegen feliway, bachblüten, rescue tropfen bringen absolut gar nichts. hatte unmengen dafür ausgegeben und rein gar keine besserung bemerkt.

        • (3) 18.09.12 - 14:35

          Hey! Das hört sich total nach meinen Katzen an!

          Allerdings haben meine mich schon vor der Schwangerschaft zur Ordnung erzogen :-)

          Ich darf auch rein gar nichts liegen lassen. Das Bad oben ist für Katzen tabu - es sei denn es ist ein Mensch dabei. Ins Schlafzimmer und ins Büro/Gästezimmer dürfen sie gar nicht. Das kennen sie aber schon seit wir hier wohnen nicht anders. 5 Katzen nehmen mir im Bett einfach zu viel Platz weg zumal der Blinde seeeehr "gesichtsnah" kuscheln möchte und mir dann öfter mal die Luft weg bleibt. :-)

          Du hast es aber auch noch ein wenig schlechter getroffen als ich - bisher. Mehrmals am Tag musste ich noch nichts wegwischen. Aber ich bemerke eine Frequenzsteigerung #zitter

          Ich würde ja wirklich (fast) alles tun um den Katzen ihr Wohlfühl-Gefühl zurück zu geben. Nur kann ich ja schlecht die Schwangerschaft abbrechen...

          Ich mache mir auch echt Sorgen, dass die Pisserei mehr wird wenn der Minimensch erstmal da ist. Noch bemühe ich mich, dass die Tagesabläufe sich nicht groß ändern... aber irgendwann lässt sich das nun mal nicht mehr verhindern. Hm...

          Vielleicht wäre so ein Club wirklich nicht das schlechteste :-) Wenigstens um Reinigungstipps auszutauschen oder so ;-)

          Ich schwöre ja auf Ecodor - aber hinter dem Fernseher will das gar nicht so recht was bringen...

          Medikamente hab ich in meine Katzen bisher noch nicht "reingesteckt" - irgendwie ist es mir dafür noch nicht "regelmäßig" genug. Manchmal hab ich auch ne Woche Ruhe (oder hab die Stellen noch nicht gefunden #schwitz ) Im Hinterkopf werd ich deinen Tipp aber auf jeden Fall behalten.

          Ach, menno... wenn ich eine Lösung gefunden habe sag ich dir Bescheid :-)

          Liebe Grüße,
          Glamdis

          • (4) 18.09.12 - 18:36

            5 katzen sind dir zu viel im bett? :-p

            ich habe 11 davon im bett ;-)
            aber es stört mich nicht, ganz im gegenteil, ich wache nachts auf wenn ich mich mal bewegen kann #schock schon bekloppt irgendwie.

            ich nehme biodor um die stellen zu reinigen. durch die aufräumaktion konnte ich das ganze bis jetzt in grenzen halten. es geht auch wenn ich die Terroristen in den garten oder terasse lasse.

            stell doch mal ne schüssel trockenfutter hinter den fernseher, vll hilfts. hatte ich auch an manchen stellen probiert nur bringt das rein gar nichts bei mir weil das sofort leer gefuttert ist #augen

            mit wenig gepinkel hatte es bei mir auch angefangen. nur einmal die woche. irgendwann wurde es mehr und jetzt wird es langsam wieder weniger. keine ahnung ob es wirklich an den tabletten liegt oder an sonstigem schaden im kopf.

            • (5) 18.09.12 - 19:00

              11? Pfffff, nee, das brauch ich nicht mehr :-)

              Zu meinen "Höchstzeiten" hatte ich 13 Felltiger. Gott sei Dank hab ich einige davon vermitteln können und dann wurde die "Herde" durch die Trennung von meinem Ex auch nochmal halbiert.

              Jetzt bin ich sehr froh, dass es nur noch 5 sind. Den Umzug hier in das Haus habe ich dann genutzt um die Schnuffels aus dem Schlafzimmer zu verbannen :-) Mit tut der Nacken immer so schrecklich weh wenn ich die Biester mit im Bett habe. Mein Kopfkissen ist maximal begehrt... Dumm nur, dass ich auch ein bissl Kissen brauche. Mehrere Kissen helfen auch nicht *lach* Immer das, das ich in gebrauch habe.

              Aber nun ja... ich kuschel mit der Bande auf dem Sofa. Das ist schon gut, glaub ich. Seit sie so viel Freilauf haben, sind sie auch viel ausgelasteter.

              Oh, Essen ist fertig #mampf

              Liebe Grüße auch an die Fellpopos :-)
              Glamdis

      Gesundheitlich ist alles abgeklärt?
      Blasenentzündung, Scheinträchtigkeit, ....?

      • Japp, gesundheitlich ist alles in Ordnung. Urin in Ordnung und Blutwerte auch.

        Es ist auch teilweise wirkliches "Markierverhalten". Gestern abend stand sie auf den Holzscheiten im Wohnzimmer, schaut mir ins Gesicht, hebt den Schwanz *zitter-spritz* :-[

        Das war eine Situation die ich live miterlebt habe. Manchmal sind es aber auch richtige Pfützen - das ist dann wohl Urin...

        Meine neue Theorie:
        Katzenmütter beissen doch ihren "alten" Nachwuchs weg wenn die neuen Kitten erwartet werden, oder? Ich habe alle meine Katzen noch aus meiner "Ich stelle mich als Auffangstation für gefundene Minikitten zur Verfügung" - Zeit. Habe sie auch alle mit der Hand aufgezogen. Vielleicht, ganz vielleicht, rieche ich ja nach "Schwanger- bald kommt neuer Nachwuchs" und sie haben Sorge, dass sie weichen müssen???

        Wie gesagt, nur ein Versuch das Verhalten zu deuten. Sie sind auch seit der Pisserei viel, viel, viel anhänglicher. Sobald ich irgendwo sitze, liegt ein Katzentier auf mir drauf.

    Es werden nur die Kater ab einem bestimmten Alter vertrieben, die Mädels dürfen bleiben und bei der Aufzucht der nächsten Kitten mithelfen.
    Da sind Katzen sehr sozial.

    Bei uns wird von unserer Handaufzucht übrigens auch gerne auf die Holzscheite gepieselt. So ganz verstanden habe ich noch nicht warum ausgerechtet die Holzscheite so immer markiert werden müssen, ersatzweise wird auch neben den Ofen gemacht.
    Bei uns ist es aber nicht wegen der Schwangerschaft und wir haben es im Griff.

    Kannst du auf die diversen Pieselstellen ein Katzenklo stellen? Oft wird auch zu Wassernäpfen geraten, aber da habe ich die Erfahrung gemacht, dass dann einfach in den Wassernapf gemacht wird.

    Es ist echt schwer etwas zu raten, weil man nie die ganzen Umstände kennt.
    Ich rufe in so einem Fall immer meine Tierheilpraktikerin an. Die weiß eigentlich immer Rat.
    Auch ein Katzenfourm kann sicherlich helfen, da sind ja sehr viele die sich mit Katzen sehr viel beschäftigen und sich auskennen.

    • Hallo du!

      Kannst du mir ein Katzenforum empfehlen?

      Damals war ich bei der Luna-Hilfe relativ viel unterwegs (Forum für behinderte Katzen) wegen des blinden Katers und ein paar "Krüppelkätzchen" die ich damals zum päppeln hatte aber die Lunas gibt es nicht mehr, leider. Die anderen Foren fand ich damals eher - naja - ... aber vielleicht kennst du ein gutes?

      Tierheilpraktiker hab ich bisher noch nie ausprobiert... hm... vielleicht wär das ein Weg wenn ich die Damen nicht in den Griff bekomme...

      Hab vorhin mal noch ein Klo hingestellt - obwohl ich glaube, dass das nicht die Lösung ist.

      Da die Damen (bis auf die TV-Ecke) noch nirgendwo mehrfach hingemacht haben werd ich das Klo mal erstmal hier unten im Bad lassen.

      Vielleicht hilft es...

      Nen Wassernapf könnte ich auch hinten in die Ecke stellen (obwohl ich das wegen der vielen Steckdosen in direkter Nähe auch erst noch überdenken müsste). Ein Klo passt da nicht wirklich hin (Mini-Ecke) es sei denn ich schmeiß den Fernseher weg -

      Ach, menno...

      Lieben Dank für deine Antwort :-)
      Glamdis

Top Diskussionen anzeigen