Meerschweinchen und Auslauf

    • (1) 18.09.12 - 12:29

      Hallo,
      habe zwei Meerschweinchen und die leben natürlich in ihrem Käfig - allerdings würde ich ihnen gerne mal mehr Freiraum lassen, also herumlaufen lassen. Der eine läuft auch herum wenn ich sie einfach auf den Boden ins Zimmer setze, ein wenig zumindest, der andere nicht - aber er ist nicht behindert oder so.

      Mit der Leine runter auf die Wiese traue ich mich nicht, da bei uns viele Hunde sind und auch Ratten usw..

      Also hat vielleicht jemand einen Tipp oder möchte er ganz einfach nicht - und das ist auch okay?!

      #winke

      • Hallöchen!
        Also, mein Mann und ich sind erfahrene Meerschweine-Fans und -halter, haben aktuell 7 Damen und Herren in 2 "Käfigen" (Marke Selbstbau, wir mögen keine mit Gittern und haben aus Holz und Plexiglas selber gebaut) im Haus sitzen.
        Ich finde es total super, dass du dir über den Auslauf deiner Schweinchen Gedanken machst! Denn leider ist in den meisten Standard-Käfigen, die man kaufen kann, niemals genug Platz für diese agilen, lauffreudigen Tiere! In der Natur legen die Schweine nämlich auf ihrer Nahrungssuche mehrere Kilometer zurück! Wer also seinen Schweinen möglichst täglichen Freilauf gönnt, tut unheimlich viel für Gesundheit und Lebensdauer!

        Unsere haben 2 Gartengehege mit Abdecknetz, wo sie bei gutem Wetter den Tag verbringen. Nachts hole ich sie rein, weil wir Füchse, Marder, Katzen und Greifvögel haben..
        Im Winter haben wir aus Plexglas-Scheiben und Holzpfosten ein Klappgehege gebaut, das in 5 min auf- oder abgebaut ist und vor den Käfigen aufgebaut wird, so dass sie selber rein und raus können. Die Pfosten sind 3 x 3 cm groß und 25 cm hoch, wir haben uns da in die Pfosten Schlitze reingefräst, in die dann die Plexiglasscheiben (25 cm hoch, Breite je nach Bedarf zwischen 50 - 100 cm) eingeklickt werden. Als Unterlage im Auslauf legen wir ein Stück PVC-Boden (gibt´s günstig im Baumarkt, ist ja wurscht, wie er aussieht) und darauf noch 1-2 billige Ikea-Teppiche (die kann man super waschen). Das ganze System funktioniert super, ist pflegeleicht, einfach und schnell auf- und abzubauen (wenn mal Besuch kommt!) und total günstig!

        Wenn du aber keinen Stress damit hast, dass deine Schweine frei im Raum/Wohnzimmer laufen und da auch mal ein Böhnchen verlieren und du Kabel etc. gegen Benagen gesichert hast, dann würde ich das so beibehalten. Ich würde nur den richtigen Untergrund anbieten, also einen alten Teppich hinlegen, und auf jeden Fall auch Rückzugsmöglichkeiten in Form von Häusern (es reichen auch Pappkartons, in die du Eingänge reinschneidest!) o.ä. anbieten. Die meisten Schweine sind erstmal verunsichert und ängstlich, wenn sie plötzlich ungeschützt mitten im Raum gesetzt werden und dann der Untergrund noch glatt oder kalt ist!
        Falls du mal ein Foto von unseren "Käfigen" oder dem Auslauf sehen willst, kannst du mich gern anschreiben!
        Viel Spaß mit deinen Schweinchen!
        Kathrin

        Bau doch einfach ein größeres Gehege.
        Die Käfige sind eh alle zu klein und nicht besonders schön.

        Für wenig Geld kannst du ein großes tolles Gehege bauen.

        http://www.diebrain.de/I-klappgehege.html

        Mit Leine ist absolut Stress für die Tiere, da sie Fluchttiere sind und nicht flüchten könnten, wenn sie an der Leine sind.

        Meine Meerschweinchen haben ein Eigenbau.
        Der Eigenbau besteht aus 5 Etagen mit jeweils 3m x 1m, zuzeit leben darin 4 Gruppen. Eine Gruppe hat 2 Etagen zur Verfügung, ist aber auch die größte Gruppe.

        Hallo!

        Ich kann Dir auch nur empfehlen, ein Gehege zu bauen. Sowas hier:

        http://www.meerschwein-info.de/meerschweinchen-1/gehegeeinf%C3%BChrung/30-euro-30min-7schweine/

        oder sowas:

        http://www.meerschwein-info.de/meerschweinchen-1/gehegeeinf%C3%BChrung/bauanleitung-bodengehege/

        ist ganz einfach gebaut und bietet viel mehr Platz.

        Auslauf im Zimmer mögen viele Schweinchen gar nicht so, die einfangerei, dann haben sie keine Deckung, kein Futter, das macht ihnen nur Angst.

      Danke für eure Antworten!
      Habe aber leider keinen Platz für einen größeren Käfig oder ein Gehege (haben keinen Garten sondern eben nur Wiese (Gemeindebau) wo auch Hunde ihr Geschäft verrichten usw, da kann ich nicht einfach mein Gehege aufstellen).
      Werde mich für die Variante mit Teppich entscheiden, vielleicht hat er wirklich ein wenig Angst.

      Danke nochmal #winke

      • unser Gehege steht immer Keller.
        Da ist es sehr hell und nicht feucht.

        Ein Eckchen findet sich immer.
        Es muss ja auch nicht unbedingt auf dem Boden sein. Meerschweinchen lieben es eh wenn sie alles ein bisschen mehr im Blick haben.

        Schau wirklich gut, ob Du nicht ne Ecke frei machen kannst, es wäre wirklich wichtig.

        Die Käfige sind leider alle viel zu klein, die Tiere bekommen Streit miteinander, können sich kaum bewegen, werden dick und bekommen Gelenkprobleme, weil sie kaum Muskeln und Bewegung haben.

        Das ist doch kein Leben für ein Tier, tagein, tagaus, auf engstem Raum eingesperrt.

Top Diskussionen anzeigen