katze auf baum

    • (1) 03.10.12 - 08:20

      hallo ihr liebe,

      in unserem gemeinschaftsgarten sitzt eine katze auf dem baum. der baum ist ca. 6m hoch und hat keine zwischenäste.
      das arme ding sitzt dort nun schon seit drei tagen.

      die feuerwehr meint sie könne nicht helfen, die katze wird bei einem rettungsversuch noch höher klettern. das glauben ich den guten herren ja auch.
      aber was nun???
      habt ihr vieleicht ein paar tipps???

      • Seit 3 Tagen???? Seit 3 Tagen ohne Essen und Trinken???
        Und alle stehen davor und warten bis sie vor Schwäche alleine runterfällt???
        Ruf bitte nochmal dort an, oder einen tierschutzverein in deiner Nähe und bitte unternimmt was!!

        • wir versuchen heute mal eine stoffbahn zwischen baum und anliegedem zaun zu spannen. vielleicht klappt das.

          die tierrettung war schon da (ohne leiter #aerger), die polizei hat uns an die feuerwehr verwiesen und die kommen erst nach 1 woche.

          ich glaube, da ist sie dann schon von alleine runter gefallen :-(

      Hallo!

      Was bitte ist das für eine Feuerwehr?!
      Ein Versuch ist es immer Wert und die haben das richtige Gerät dafür.

      Echt der Hammer. Die würde ich echt mal zusammenstauchen, denn auch das ist Tierquälerei. Die soll gefälligst in die Pötte kommen....
      Die Katze hat Angst und traut sich nicht mehr runter. Ich glaube kaum das sie noch höher klettert. Sicherlich nicht nach 3 Tagen ohne Fressen und Wasser. Die ist doch schon halb verhungert, das arme Ding. Wenn sie aus Schwäche herunterfällt überlebt sie das sicher nicht.

      Gar nichts tun ist ja wohl das Letzte......ruf da an und mach Druck. Rede denen ins Gewissen es wenigstens zu versuchen. DIE haben nunmal die Geräte dafür.

      LG Sonja

    • Ich würde noch mal anrufen, die Tierrettung gehört zur Feuerwehr dazu, sie können nicht einfach warten bis das Tier verdurstet ist, ggf. mit Anzeige und Presse drohen!

      Feuerwehren die das ablehnen, haben einfach keine Lust (oder keine Mittel, kann man Deinem Wohnort nach aber ausschließen).

      Natürlich gibt es wichtigeres, aber hier holt die Feuerwehr regelmäßig Katzen vom Baum und keine klettert dabei höher, irgendwann ist der Baum ja auch mal zu ende!

      LG

      Hallo,

      wenn die Feuerwehr nicht helfen will, was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann (!), wende Dich ans nächste Tierheim, die Tierrettung, den Tierarzt oder wen auch immer, der mit Tieren zu tun hat.

      Dem armen Ding muss doch geholfen werden!

      LG
      Karin

    Hallo

    Ach du meine Güte, das arme Ding! Versuch bitte bitte nochmals die Feuerwehr zu motivieren... Meiner Katze ist es auch mal so ergangen, nach ein paar Stunden war die Feuerwehr da und hat die Katze runtergeholt. Die Höhe war überhaupt kein Problem.

    LG

    Ruf die Feuerwehr an und mach denen Dampf droh mit Anzeige und wirklich informier paralell mal die Presse.
    Was glaubst du wie gut das kommt wenn am nächsten Tag in der Zeitung steht.

    Katze 3 Tage hilflos im Baum und Feuerwehr verweigert Rettung!!!

    Das arme Tier

    so. hab nochmal bei der tierrettung angerufen. die waren so getroffen davon dass das arme vieh schon seit drei tagen da sitzt, dass sie druck bei der feuerwehr gemacht haben. die sind dann auch gekommen.

    haben mit ihrer leiter so lang am baum rumgerüttelt, bis die katze aus ihrem komatösen zustand erwacht ist und mit letzter kraft noch höher geklettert.

    nun ist sie aus jeglicher reichweite und somit unrettbar.

    schade eigentlich...:-(

    • Sag mal es gibt Drehleitern die bis 11Meter und Höher gehen!!!
      Wenn die die nicht haben sollen se die aus ner anderen FW anfordern!!
      Nochmal anrufen und auch den Tierschutz und die Presse das geht mal gar nicht.

      Die Katze muss runter sonst stirbt sie elendig.

      • (12) 05.10.12 - 09:02

        Die meisten gängigen Drehleitern sind sogar 30m hoch, nur muß man sie auch anstellen können!

        Problem hier, und das macht mich gerade richtig wütend, man hat einfach blöd am Baum gewackelt statt die Katze einfach runter zu holen!

        • (13) 05.10.12 - 10:21

          Ich weis. Hab nen Cousin in Stgt bei der Feuerwehr.
          Bei uns hier müsste die Drehleiter entweder an der Hausfront hin (aber keine Balkone) Rückwärtig müsste die Drehleiter bei den Garagen halten und dann den Korb ausfahren vorbei an 3 Tannen.

          Mich würds auch interessieren was nun mit der Katze ist. Das arme Tier wurde mit Absicht hoch gejagt und das nenn ich persönlich Tierquälerei!!!

    Das darf doch wohl nicht wahr sein!!!

    Welcher Vollidiot rüttelt an einem Baum, auf dem ein Tier sitzt? Der normale Hausverstand sagt einem doch, dass das Tier dann aus der Reichweite desjenigen flüchtet - und wenn der Weg hinauf der einzig machbare ist, dann wählt es ... den Weg hinauf.

    Ich kann nur meinen Kopf schütteln!

    Ich hoffe Du hast das Beschwerdeschreiben schon abgeschickt und die Lokalpresse informiert!

    Ich bin ja sonst nicht so, aber hier wurde ganz klar erst die Rettung verweigert und die Katze dann, ich vermute absichtlich, dazu bewegt noch höher zu klettern, so wie man es ja vorausgesagt hatte #augen

    Was ist denn nun mit dem armen Ding?

Top Diskussionen anzeigen