Katze pinkelt an Tapete!

    • (1) 22.10.12 - 16:08

      Weils grad so gut zu dem Thread unter mir passt und ja, reiner Zufall. :-)

      Ich hatte bis vor kurzem den Kühlschrank auf dem Gefrierschrank stehen.

      Der Gefrierschrank musste nun der Küche weichen und steht im Keller.

      Der Kühlschrank steht also nun wieder direkt auf dem Boden.

      Durch den Umbau endeckte ich das einer meiner Katzen wohl mal auf dem Kühlschrank saß und sich diesen Platz zur Toilette machte. :-[ Jedoch nicht auf den Kühlschrank selbst sondern schön in die Küchenecke der Wand, auf die Tapete, genau darunter fängt die Fließenwand an.

      Ich habe nun schon drüber gestrichen und mein Glück mit Febreze versucht.

      Auch stehen jetzt 2 Duftgegenstände in der Küche aber es bringt nix. Auch wenn es andere nicht riechen, ich nehme den Geruch weiterhin wahr. :-(

      Was gibt es noch für Möglichkeiten? Habe gelesen das Natron helfen soll aber wie wende ich das bei der Tapete an?

      Grüße und vielen dank

      Pinkelt sie jetzt aktuell noch oder nicht?

      Also am sinnvollsten wäre es, die Tapete an der Stelle abzulösen, die Wand gründlich und mehrmals mit Wodka einzupinseln und dann neu zu tapezieren. Das hilft am besten.

      Febreze kann gegen uringeruch wirklich gar nichts ausrichten, Sagrotan ist besser, Wodka am besten.

      • Ja leider.

        Er ist allgemein eine eher unsaubere Katze. Wir hatten sie vor einigen Jahren von meiner Tante bekommen, weil sie aus einem Haus ausgezogen (Scheidung von meinem Onkel). Der Kater war meistens draußen, verstand sich nie gut mit anderen Katzen, ist aber ansich ein sehr verschmuster und lieber Kater. Bei mir lebt er drinnen, sowie draußen (Balkon mit Katzenleiter). Meinen anderen 2 Mietzen geht er mehr aus dem Weg, dennoch schaffen sie es zu 3. auf der Couch nebeneinander zu schlafen. :-)

        Er nahm schon besitz von Topfplanzen, Elektrogeräten und bekommt es auch hin und wieder hin vor das Katzenklo zu pinkeln und sogar sein großes Geschäft davor zu machen, dabei reinige ich diese 2x täglich, ist kaum was drinnen weil es wohl draußen angenehmer ist. ;-)

        Ich werde es erstmal mit Sagrotan versuchen, hilft es nicht muss ich mir neue Raufaser zulegen.

        Danke und Gruß

        • Hallo

          was ist das denn für ein Katzenklo

          mag sich jetzt doof anhören.. wir hatten immer ein geschlossenes klo... jahre lang.. und dann von heute auf morgen hat er davor gemacht oder an anderen stellen.. er ist da nicht mehr rein.... bis wir es auf hatten.. dann war der spuk vorbei..

          vielleicht mag deine katze es auch nicht wenn andere katzen aufs klo gehen... viele stellen deshalb mehrere klos auf... wobei wir nur ein grosses haben und keine probleme

          LG

          • Stimmt, es ist ein geschlossenes aber das hat seinen Grund bei 3 Katzen -> ich habe nicht die Zeit und auch nicht den Nerv mehrfach täglich die Steine auf dem Küchenboden weg zu kehren. Zumal ja Besuch/Gäste in das offene Katzenklo sehen können und der Geruch ist ja auch nicht zu verachten. Andere Aufstellung des Kloplatzes ist leider nicht möglich.

            Bei 2 Klos ist es leider das gleiche, wobei ich mich gerade erinner -> als wir letztes Jahr im Urlaub waren und 2 Freunde sich um unsere Katzen gekümmert haben, hatten wir während dieses Zeitraums 2 Kloschalen, eine zu, die andere offen. Es war das gleiche Spiel.

            Gruß

Top Diskussionen anzeigen