Wie lange kann das dauern? Katzen

    • (1) 30.10.12 - 17:42

      Hallo...

      Ich habe zwei Katzen. Bzw eine und einen Kater. Sie ist seine Tochter, lebt seit ihrer Geburt bei uns.

      Gestern wurde sie kastriert, er ist schon länger "ohne".

      Dass es nach der OP keine Wiedersehens-Freude gibt war mir klar. Aber dass es so läuft macht mir doch etwas Sorgen...

      Sie läuft die ganze Zeit mit gesenktem Kopf, er meidet sie und faucht sie sogar an.

      Sie war gestern den ganzen Tag beim Tierarzt.

      Muss ich mir Sorgen machen dass das nicht mehr klappt mit den beiden? Oder renkt sich das wieder ein?

      Habt ihr tipps?

      Danke euch

      • Hallo

        mach dir keine sorgen.. unsere motte musste 10 tage eine halskrause tragen.. und meine andere katze hatte sie immer angefaucht.. zudem kommt noch der geruch vom Tierarzt... der ja wieder zum eigengeruch muss... nachdem unsere die halskrause abhatte war wieder alles supi

        LG

        (6) 31.10.12 - 10:00

        Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es mit ihrem Geruch nach Tierarzt, Medikamenten und Aua zusammenhängt. Für Deinen Kater wird der Geruch nach Praxis nicht mit schönen Erinnerungen verbunden sein, das überträgt er jetzt wahrscheinlich auf Deine Katze.

        Das wird schon wieder! Gute Besserung, der Mietz!

Top Diskussionen anzeigen