Katze kratzt sich Kruste immer wieder auf! Was tun?

    • (1) 17.11.12 - 20:36

      Hallo Katzenbesitzer, #katze

      vielleicht habt ihr ja einen Rat für mich, denn ich weiß so langsam nicht mehr weiter. #schmoll

      Eine meiner beiden Katzen (10 Jahre alt) hat schon lange eine Art Ekzem über dem Auge. (mittlerweile ca. so groß wie ein 20 ct Stück) Warum und wieso konnte mir auch die Tierärztin nicht hundertprozentig sagen. Sie vermutet, dass sie auf einen Flohbiss so extrem reagiert hat. (meine Katze ist komplett weiß und hat daher von Haus aus eine sehr empfindliche Haut) Sie bekommt seit ca. 10 Tagen Cortison in Tablettenform. (fragt nicht, was ich für Umstände mache, um die Tabletten in die Katze zu bekommen. Sie frißt nämlich außer ihrem Katzenfutter nix. Noch nicht mal Leckerchen #aerger Aber das Futter mit Cortison verweigrt sie natürlich auch. Dazu muss ich aufpassen, dass die andere Katze nicht an das Tablettenfutter geht.#schwitz). Cortison als Spritze wurde schon vor 2 Monaten versucht. Hat nicht wirklich geholfen.

      Nun zum eigentlichen Problem. Das Cortison (Tablettenform) scheint grundsätzlich recht gut anzuschlagen. Sonst hatte sie die Kruste schon 1-2 Tage nachdem sie sich gebildet hatte, wieder aufgekratzt. (ich vermute, aufgrund des Juckreiz) Und die Wunde war daraufhin immer sehr doll am bluten. (nicht schön für die Katze, aber ehrlich gesagt auch nicht schön für uns.) Jetzt heilt die Wunde ziemlich gut aber heute (nach ca. 5 Tagen) hat sie sie wieder aufgekratzt. :-[ Dabei war die Wunde schon so gut abgeheilt, dass die Kruste schon fast von allein abfiel. Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Was kann ich tun, um meine Katze daran zu hindern, dauernd an diese Wunde zu gehen. Eine Halskrause kommt eher nicht im Betracht, da sie auch Freigängerin ist.

      Meine Tierärztin meinte, wir müssten das Cortison so lange weitergeben, bis das Ekzem komplett weg ist. Wenn das so weiter geht, dann muss die arme Katze es bis zu ihrem Lebensende nehmen. (und uns gehen die Tricks aus, die Tabletten zu verabreichen ;-) )

      Hatte jemand von euch auch schon mal das Problem und kann mir Tipps geben`?

      Vielen Dank vorab und #sorry dass es so lang geworden ist.

      Blümchen mit #katze und #katze

      • halskrause und einsperren bis es verheilt ist. wenn sie nicht immer drangeht geht das flott #liebdrueck

        unser freigängerkater sitzt aktuell auch auf dem trockendock weil ich ihn nicht rauslassen will solange er nicht wieder einigermaßen gut laufen kann und seine reaktionsfähigkeit steigt (er hat nur noch eine hüfte). begeistert ist er nicht, aber mein leidensdruck ist noch größer als sein protest.

        nach nunmehr 4 monaten spielt er seit einer woche wieder "ordentlich" mit seiner partnerin (die weiter raus geht) und kommt dabei auch gut zurecht. bisher hat er sich immer nur zurückgezogen wenn sie angefangen hat. somit wird er dann wohl bald wieder freigang bekommen #zitter

        vergleichsweise hat es deine mietze gut getroffen mit einer woche hausarrest ;-) es ist zu schaffen, und dann ist sie wieder fit und du brauchst nicht weiter rumtun - dauernd cortison und co ist ja auch nicht angenehm oder gesund!

        • Mmmh,danke auf jeden Fall für den Tip. Ich finde, dass sie nicht raus kann, ist noch nicht mal das schlimmste. (bei dem Wetter hat sie meißt eh keinen Bock drauf ;-)) Aber mit Halskrause sind Katzen doch so extrem eingeschränkt. Beim Katzenklo müsste ich das Oberteil abnehmen (ist eher ein kleineres Pronlem. Muss sie halt mit offenem Verdeck kacken #rofl), aber sie kann doch mit der Halskrause nicht mehr springen und essen??? Nicht dass mir die Ananas (ja, das arme Tier heißt so. #rofl Ist nicht auf meinen Mist gewachsen. Haben beide Katzen vom Vorbesitzer unseres Hauses mit übernommen, weil er sie nicht mitnehmen konnte/wollte) jetzt auch noch vom Stuhl oder der Couch fällt und ich das nächste Problem habe.

          Oje, ich fürchte, dem Tier wird die Krause wohl nicht erspart bleiben. :-[

          Alles Gute für deinen #katze

          • tiere sind erfinderisch ... mein hund hatte damals eine - sie sah aus wie ein wandelnder staubsauger - abnehmen der halskrause war eigentlich unnötig. ich hab sie ihr trotzdem immer ein bisschen abgenommen. fressen können tiere jedenfalls problemlos mit dem ding. so lang ist die krause normalerweise nicht (gibt ja auch verschiedene größen).

            was das springen anlangt hab ich keine ahnung. aber soweit ich weiß finden sie jacken irritierender (da können sie wirklich nicht springen).

            gute besserung deiner #katze

            • Danke!

              Scheinbar hat sonst keiner irgendwelche Tips auf Lager. Schade. #schmoll
              Naja, spätestens wenn die Tabletten aufgebraucht sind, muss ich eh wieder zum Doc und dann werd ich auf ner Halskrause bestehen. Da muss die Ananas eben mal ne Woche durch!

              Schönes WE dir! Und deinem Kater auch alles Gute!

              #winke

      Ganz ehrlich, da hilft nur eine Halskrause und die Katze für diese Zeit drinnen zu lassen!

    • Hallo!
      Mein Kater hatte auch eine große wunde an der Wange,er hat es staendig wieder aufgekratzt, ich bin fast verzweifelt. Aber irgendwann könnte man zusehen wie die Stelle trotz aufkratzen immer kleiner wurde.
      Hat halt gedauert!
      Und schön anzusehen ist es natürlich nicht...

      LG yve

      • Echt? Du meinst, ich muss die Hoffnung noch nicht aufgeben? Mittlerweile hab ich ja schon das Gefühl, wenn die fast verheilte Kruste wieder abgekratzt wird, dass es zumindest nicht mehr soo arg blutet sondern eher "nur" nässt. Vielleicht ist das ja ein gutes Zeichen.

        Aber wie auch immer das jetzt ausgeht. Wenn die Tabletten aufgebraucht sind, dann schnapp ich mir die Katze, gehe zum Tierarzt und lass ihr ne Halskrause verpassen. Das muss ja schließlich mal ein Ende haben. Ist ja furchtbar.

        #winke

        P.S. Wie lange hat es denn ungefähr gedauert?

        • Boah kann ich dir gar nicht sagen wie lang es gedauert hat...
          Schätze so drei, vier Wochen. Habe aber nicht Buch gefuehrt, ist jetz nur ne schaetzung.
          Halskrause waere die naechste Alternative gewesen aber ich wusste das wird eh nix, hatte schon mal eine bei meinem anderen Kater und das war katastrophal. Das ging gar nicht.
          Aber letzendlich ist ja alles auch so verheilt.

          Gruss

          • (10) 19.11.12 - 18:03

            Also meine Katze nimmt jetzt seit 2 Wochen Cortisontabletten. Ich finde zwar, dass es bisschen besser aussieht (auch wenn sie sich wieder die Kruste runter kratzt) aber ob es jetzt schon kleiner wird... mmhhh. Naja, bald sind die Tabletten eh alle und dann muss ich ohnehin zum Doc. Puh, Halskrause wird meiner #katze auch nicht gefallen.

            #winke

            • und? was macht die mieze?

              • Hallo!

                mmmh, schwer zu sagen. Ich finde zwar schon, dass es bissl besser ist aber leider macht sie diese blöde Kruste trotzdem immer irgendwann ab. Also wenn die Tabletten leer sind, dann lass ich ihr ne Halskrause verpassen. Ich denke, das wird die beste Lösung sein.

                Danke der Nachfrage!

                #winke

Top Diskussionen anzeigen