Wer hat Erfahrung mit Giardien bei Katzen?

    • (1) 24.11.12 - 18:50

      Hallo,

      unser Kater (7 Monate alt) lebt seit 5 Wochen bei uns. Er hat immer mal wieder dünnen Kot, teilweise auch mit Blut. Sonst ist er topfit und frisst und spielt.

      Beim Tia waren wir mehrfach, zuerst tippte er auf Futterumstellung, nachdemwir dann ausschließlich Nassfutter gaben wurde es auch besser.

      Seit gestern ist es allerdings wieder schlimmer und ich war heute bei der Tierärtzin mit dem Kot von gestern, heute Nacht und heute früh.
      Sie schickt ihn ein, Ergebnis gibts am Dienstag, aber sie sagte, sie tippt stark auf Giardien #schock#heul.

      Ich mache mir ein wenig Sorgen, zumal wir ein Kleinkind zu Hause haben und der Kater komplett mit uns wohnt, also in alle Zimmer (ausgenommen Schlafzimmer) darf.

      Was kann ich aktuell tun außer penibel das Klo säubern, Futter gegen DF geben und abwarten???

      LG

      • Hallo,

        ohje das ist bei uns auch gerade aktuell, unsere Bengis sind 10 Monate und ich mach das jetzt schon zum 2.ten Mal. Unser TA hat einen Schnelltest, damit kann er uns das in Minuten mitteilen, sorry wundert mich nur gerade warum das bei Euch bis Di dauert und kostet 19 Euro! Wir haben Panakur Tabletten bekommen und ich habe auf 3 Tage nur gekochte (oder Mikrowelle) Hühnerbrust und Pute pur im eigenen Kochwasser gefüttert, dazu noch eine Perenterolkapsel normal in den Napf dazu (nicht die Forte) und das funktioniert, gibt wirklich eine schnelle Besserung!!!
        Ansonsten gebe ich Handtücher über die Liegeplätze und täglich waschen, ganz wichtig ist Hände waschen bevor man etwas isst, gerade auch die Kids, dann ist die Gefahr der Übertragung gering.

        Drück euch dir Daumen:-)

        Schönen Abend, Sabine #winke

        • Hallo,

          danke für deine Antwort.
          Unsere TiÄ meinte, die Schnelltests seinen unzuverlässig, daher macht sie die nicht.

          Hände waschen wir natürlich, auf Handtücher legt sich unser Kater leider nicht...

          LG

          • Guten Morgen,

            gern geschehen :-)

            Schade das er keine Handtücher mag....unsere lieben sie *gottseidank*

            Riecht der Kot penedrant wiederlich, also stinkt die gesamte Wohnung/Haus danach, wenn er Toilette war? Daran merkt man Giardien auch sehr schnell!

            Danke das mit dem Test wusste ich nicht, dass der so unzuverlässig ist #schock
            Nicht verrückt machen lassen, manche entwickeln eine richtige Giardienparanoia, meiner Meinung reicht das normale durchwischen, Klo säubern mit kochendem Wasser und Hände waschen völlig aus :-)
            Drück euch die Daumen für ein Negativergebnis!

            Schönen Sonntag aus Bayern wünscht Bine

      Ich würde Dir auch raten, die Toilette täglich komplett zu reinigen!
      Also altes Streu raus, Toilette am besten mit nem Dampfreiniger reinigen und neues Streu einfüllen!

      Auch die Böden täglich reinigen, am besten auch mit einem Dampfreiniger!

      Näpfe usw... auskochen!

      Und wirklich darauf achten, was es für Futter gibt, am besten kein Getreide!

      Und ganz ganz wichtig, Eure Hände regelmäßig zu waschen und zu desinfizieren, denn Giardien gehen auch auf den MEnschen über!

      Und der Tipp von binesbengis ist wirklich super mit den Handtüchern #pro

      • Hallo,

        danke. Das meiste mache ich (klo täglich reinigen und auskochen, Näpfe auskochen...).
        Unseren Boden kann ich nicht abdampfen, wir haben im kompletten Haus geöltes Parkett ;-).

        Hände desinfizieren bringt übrigens gar nichts...

        LG

        • gerne :-)

          Bezüglich Desinfektion für die Hände, da gibt es doch etwas!
          Ich weiß nur gerade den Namen nicht, aber ich kann ihn Dir gerne die Tage sagen, ich helfe nämnlich ehrenamtlich bei uns im Tierheim und wir haben auch immer mal wieder Hunde und Katzen mit Giardien und benutzen dann für die Hände immer ein bestimmtes Desinfektionsmittel!

          • Ja, es gibt was, ich weiß. Allerdings reicht es beim Händewaschen, einfach die Hände zu waschen. Desinfektion macht bei den Liegeplätzen etc Sinn.
            Es ist ja noch gar nicht klar, obs Giardien sind. Mal abwarten...

            LG

            • Das stimmt, erstmal abwarten!

              Ab ganz ehrlich, was spricht dagegen sich noch zusätzlich die Hände zu desinfizieren?! Schaden kann es auf jeden Fall nicht ;-)

              Auch für die LIegeplätze gibt es etwas, das zwar nicht zu 100% sicher ist, aber zusätzlich zum kochen in der Maschine ist es uf jeden Fall nicht verkehrt!

              • ... zumal man ja nicht alles bei 95 Grad waschen kann ;-) Außerdem haben wir ein Ledersofa und Lederessstühle. Da liegt er natürlich auch und ein Handtuch ignoriert er, legt sich 10cm daneben oder schubst es runter #rofl

                Ich mag so wenig wie möglich (im normalen Alltag) desinfizieren, da man sich und seine Familie zum einen nur verrückt macht und sich so an Keimfreiheit gewöhnt.

                Heute war er z.B. noch gar nicht auf dem Katzenklo... kann das sein? Einen Tag dünner Stuhl und dann wieder nix? Spricht das für Giardien?

                LG

                • Waschen kann man alles bei 95°, die Frage ist nur, wie es danach aussieht #rofl

                  Meine Katzen würden sich eher unter dem Handtuch verstecken ;-)
                  Ich hatte zum Glück bei meinen Katzen noch nie mit Giardien zu tun!

                  Mit dem desinfizieren ist schon richtig, das man es auch übertreiben kann und sich an Keimfreiheit gewöhnen kann, aber für die Zeit der Behandlung würde ich persönlich es dennoch tun!
                  Ich desinfiziere täglich mehrmals die Hände, meine Schuhe bleiben vor der Haustüre und die Klamotten die ich an hatte kommen entweder auf den Balkon oder direkt in die Maschine und danach gehts unter die Dusche!
                  Damit bin ich bis jetzt sehr gut gefahren und ich habe mir noch nie was eingeschleppt und das obwohl ich jeden Tag mit Giardien, Pilz und Co. zu tun habe ;-)

                  Also ich weiß, das der Kot auch schonmal etwas besser sein kann, trotz Giardien!
                  Hat er auch Blut im Stuhl?
                  Riecht der Kot anders als sonst, wo er noch keinen Durchfall hatte?

                  Ich würde jetzt einfach mal abwarten, was die Ergebnisse sagen, bevor Du Dich ganz verrückt machst :-)

    Wie ist das Ergebnis ausgefallen???

Top Diskussionen anzeigen