Kater hat schon wieder Flöhe ..wieso das den ???

    • (1) 28.11.12 - 15:47

      Hi

      Mein Kater wurde heut Kastriert...da sagte die Tieräztin dann beim Abholen er hat Flöhe und hat was drauf gemacht auf Fell..mmm

      Aber wer hatte erst Flöhe. Weiß leider nicht mehr wann das war. Glaub im Sommer das wurde aber behandelt von ihr.

      Mir ist auch nix im Fell aufgefallen..Er hat langes Fell.

      Wie kommt das den das er wieder welche hat? Er ist nur drin und auf Balkon. Haben sonst keine Haustiere weiter.

      Muß ich nun alle paar Monate zum Tierarzt und das Kontrolieren lassen? Oder sind die nun weg nach der Einmal Behandlung?

      Versteh das nicht warum schon wieder Flöhe hat :-(

      Ist das eigentlich für ne Schwangere Schädlich? Liegt ja oft auf meiner Decke mit und co

      mmm

      • Behandelst du denn nur den Kater oder auch seine Kissen, Decken und überhaupt deine ganze Wohnung?

        Bei Flöhen heisst es ca. 6 Wochen jeden Tag bis in die kleinste Ritze saugen. Alle Kissen, Polster, Decken, .... waschen absaugen
        Und nach 6 Wochen nochmal alles genaustens kontrollieren und nach weiteren ca. 3 Wochen nochmal.

        • also eigentlich nur den Kater..Wir haben eine Lederchoutch und Decken drauf wo er auch liegt die werden einmla die Woche gewascchen bei 40 Grad. Gesaugt wird die Wohnung nach Bedarf aber nicht täglich. Kann kein Großputzt hier veranstalten im 8 Monat. Geht leider nicht. Mein Mann auch nicht. mmm. Das heißt wir haben Flöhe immer und sehen se nur nicht auch wenn die Miez keine mehr im Fell hat #kratz

          • nein, eigentlich kann man flöhe recht gut sehen...

            also, es ist ganz einfach: das flohzeug wirkt ca. 4 wochen, floheier können 6 wochen überleben. so ganz grob.

            das bedeutet für dich: hat das tier flöhe, muss man mind. 2 mal, viele tierärzte raten sogar 3x, insgesamt behandeln. im abstand von 4 wochen.

            standardmässig solltest du auch bei einer wohnungskatze im frühling, wenns das erste mal richtig warm wird, und im sommer wenns warm und trocken ist, ne flohkur machen. und die katze gelegentlich mit nem flohkamm durchgehn, um evtl. flöhe oder zumindest flohdreck (kleine schwarze krümel) zu entdecken und dann sofort handeln zu können.

            bei starkem flohbefall muss halt zusätzlich noch die wohnung behandelt werden.

            lg

            • also muß ich in 4 wochen nochmal hin und sie soll nochmal das in nacken machen? warum sagt se das dann ne gleich? Das kam 7 Euro..hällt sich also in Grenzen.

              also reicht dann in zukunft aus im Frühjahr ( im Mai ?? ) einmal ne Kur vorbeugend zu machen beim Tierarzt ??? Oder nochmal nach 4 Wochen?

              Und dann nochmal im Hochsommer ( August? ) Vorbeugend?

              Und sonst nur mit Flohkam kämmen? wie oft?

              • Du kannst Dir das Flohzeug auch einfdach beim Tierarzt kaufen und dann in 4 Wochen nochmal selbst drauf machen!
                Eine Wurmkur würde ich dann direkt mitbesorgen, da Flöhe auch Würmer übertragen!

                Wichtig ist auch, das Du Deine Wohnung vernünftig reinigstm wegen der Flöhe, sonst werdet Ihr diese nämlich nicht los und es werden immer mehr in DEiner Wohnung auch bei Deiner Katze ;-)

                Vorbeugend würde ich nichts gegen Flöhe machen, sondern nur bei Bedarf!
                Besorg Dir nen Flohkamm und schaue selbst regelmäßig nach!

              • du kannst es selbst machen. wenn es allerdings nur 7 euro gekostet hat, frag ich mich was die drauf gemacht haben? weisst du den namen des mittels? es gibt da unterschiede...

                ich mach immer ne einmalige kur profilaktisch. das durchkämmen mit dem flohkamm würd ich so alle 1-2 wochen machen...und wenn die katze sich auffällig kratzt!

                lg

      Hab gerad gelesen das man wenn das Tier Flöhe hat ne Wurmkur machen soll..mm..das hat se nicht gemacht und auch nicht gesagt.

      Versteh das alles ganricht. Muß man eigenltich regelmäßig ne Wurmkur machen auch bei nicht Freigängern? Wenn ja wann immer und mit was ? Macht das Tierarzt ?

      Und auch Vorbeugen mit den Flöhen.Geht das? Wen ja wie, wer was ?????

      DAnKE

      • Meine Katzen bekommen 1 mal jährlich eine Wurmkur, immer bevor wir zur Impfung fahren, es sind reine Wohnungskatzen!
        ES gibt Tabletten und Spot on!
        Meine bekommen immer die Tabletten!

        Wir haben hier immer Milbemax gegen Würmer da und Advantage gegen Flöhe, sodass bei Bedarf immer etwas da ist ;-)

        Hi,

        Wurmkur wird erst gemacht wenn die Flöhe wieder weg sind.
        Du musst nicht extra mit dem Kater zum TA um ihn gegen die Flöhe zu behandeln. Du kannst selbst dem Kater ein Mittel geben.
        Allerdings wäre es je nach Mittel besser, wenn dein Mann das macht. Tabletten sind eher unbedenklich, Spot On wäre soll besser wenn dein Mann das macht.

        Was du zur Vorbeugung gegen Flöhe machen kannst, ist ein Antiflohhalsband kaufen, es zerschneiden und die Stücke in die Ritze der Couch stecken, oder unter das Kissen vom Kater, wo er öfters liegt. Nicht einfach unter eine Decke legen.
        Den Kratzbaum kannst du mit so einem Antiflohpulver einreiben.

        Aber du solltest jetzt wirklich erst einmal die Wohnung gründlich reinigen, da er ja nicht raus geht, habt ihr bestimmt die Flöhe im Haus, es kann natürlich auch sein, dass ihr oder auch Bekannte/Verwandte sie mit reingebracht haben.
        Du kannst dir beim TA den Frogger besorgen. Der soll gut helfen, allerdings müsstet ihr und alle eure Tiere dann für mehrere Stunden die Wohnung verlassen.

        Eine Wohnungskatze würde ich 1-2x im Jahr entwurmen, zumindest 1 Woche vor dem Impfen wäre die Entwurmung nicht schlecht. Dazu musst du nur beim TA eine Tablette holen, achte aber auch da drauf, dass es nicht immer das gleiche Mittel ist. Am Besten immer abwechseln (Panacur, Milbemax, ...)
        Vorbeugend gegen die Flöhe kannst du dem Kater einen Spot On drauf tun. Frontline z.B. aber es gibt auch noch andere Mittel.
        Nur bitte auch bei einer Wohnungskatze kein Halsband.

    Es ist so, dass wenn dein Kater mal Flöhe hatte dir nichts anderes übrig bleibt, außer täglich zu saugen. Bei uns wurde auch vor 4 Wochen Flöhe entdeckt an unserem Freigänger, seither sauge ich jeden Tag die Wohnung, besonders wo er liegt. Wir haben zwei Katzen und haben dann beide mit Program behandelt. Das ist ein Mittel welches übers Maul gegeben wird. Es verhindert nicht, dass Flöhe an das Tier gehen, allerdings können aus den Eier die die Flöhe legen keine lebensfähigen Flöhe entstehen.

    Nach ca. 4 Wochen schlüpfen aus den Eier, die übrigens nicht sichtbar sind, sichtbar ist nur der Kot wieder neue Flöhe die dann, wenn du dein Tier nicht regelmäßig behandelst, wieder neue Eier legen nachdem sie an deinem Tier waren.

    Wenn du die Flöhe im Haus hast, wirst du auch bei einem Hauskater erst mal so lange Flohmassnahmen vornehmen müssen, bis du sicher bist das alle weg sind, was Monate gehen kann.

    Wenn du einen Trockner hast, kann ich dir nur empfehlen, die Decken nach dem Waschen in den Trockner zu packen. Bei 40 Grad werden sie leider nicht getötet. Auch ist einmal die Woche zu wenig, du solltest sie wenigstens täglich ausschütteln.

    Noch ein Tip: Kein DAMPFREINGER verwenden. Da schlüpfen die Eier wie in einem Brutkasten, eine Bekannte von mir dachte so bekommt sie sie in den Griff und hatte eine Invasion. Zum Schluß half nur noch die Wohnung mit einem Fogger zu behandeln, was ich dir in der Schwangerschaft nicht raten würde. Das Gift bleibt für Monate, sie hatte damals große Probleme.

    Ich dachte ich müßte meinen Kater nochmal behandeln mit Frontline, bisher haben wir aber nichts neues entdeckt, so bleibts erst mal bei Programm, weiterhin regelmäßig saugen und die Katze täglich kämmen.

Top Diskussionen anzeigen