Wasserschildkröte - schaumiges Wasser

    • (1) 17.12.12 - 12:35

      Hallo ihr Lieben!

      Habe seit Okt. 2004 eine Schildkröte und jetzt habe ich das erste Mal das Problem, dass ich nach einem Futterwechsel (Schildkröte war etwas dünn, habe wieder "Kraftfutter" dazugefüttert) plötzlich die gesamte Wasseroberfläche mit einer 1-1,5 cm dicken Schaumschicht bedeckt, leicht ölig sieht es aus und es stinkt!
      Habe schon gegooglelt usw., die Schildkröte lebt seit gestern Abend, als ich das entdeckte in einem gewässerten Wäschekorb.
      Habe im netz nur etwas über K...?..schaum gefunden, der nicht so schlimm sein soll - aber warum stinkts so bestialisch??
      Da ich schwanger und allgemein sehr anfällig bin, habe ich nun schiss, dass es ein Pseudomonas sein kann - der schäumt ja auch #kratz

      Na ja, wenn von euch jemand Rat weiß - immer her damit!

      Dann muss mein Mann nachher erst mal ran und das Becken das erste Mal in seinem Leben entleeren - ich bin gespannt, was das für ein Drama gibt #zitter und erst was für eine Sauerei #rofl Den "Kleinkram" Steine und Platten werde ich dann erst mal desinfizieren und morgen kommt ne neue größere Pumpe - ich hoffe, dass es hiflt und nichts schädliches ist.

      Alles Liebe, freue mich auf eure Tipps,
      Miri

      • (2) 17.12.12 - 17:38

        Hallo!

        Das kann auch einfach nur an zu vielen Nährstoffen im Wasser liegen, aber ein Komplettwechsel ist sicher eine gute Idee. Und natürlich können sich in so einem überdüngten Wasser auch Keime stark vermehren, da wäre ich an Deiner Stelle auch vorsichtig.

        (3) 18.12.12 - 08:17

        was habt ihr für eine Schildkröte?

        Komplett das Wasser wechselns ist eigentlivh für die Filter ganz schlecht. Besser ihr macht die nächsten Tage öfters mal einen Teilwechsel.

        Der Schaum stört die Schildkröte nicht.

        (4) 21.12.12 - 14:00

        Hallo,

        wie siehst du denn, ob deine Schildkröte zu dünn ist?

        Unsere hat ihren Panzer immer an.

        Wenn es stinkt, hat die Schildkröte ihr Futter aus der Körperöffnung, die nicht das Maul ist, ins Wasser gelassen. Ihr füttert mehr, also macht sie mehr. Da geht es den Schildkröten wie den Menschen.

        LG

        • (5) 23.12.12 - 10:35

          Hehe :-D

          Ich hab ihr den Panzer ausgezogen - wollte den mal wieder waschen :-p
          Nein, quatsch...sozusagen bei den "Achseln" und "Leisten" kann man erkennen ob das Tier gut genährt ist oder eben weniger gut. Wenn bei Bewegung das Fett rausquillt ist sie logischerweise zu fett - wenn diese "Höhlen" recht tief sind, ist das Tier etwas mager.

          Das Schildkrötenschiss stinkt ist mir auch klar :-) - hab das Tier ja nicht seit gestern...das ist eben so ein ganz anderer Geruch/Gestank als sonst.
          Ausserdem scheißen Schildkröten ja nicht schaumig - und wenn doch, deutet das bestimmt nicht auf ein besonders gutes Wohlergehen hin #kratz

          Das ist ja das Blöde - es kommt so viel zusammen, was nicht typisch ist für unsere Schildkröte.

          Alles Liebe und schöne Weihnachten,
          Miri

Top Diskussionen anzeigen