Kaninchen entlaufen

    • (1) 04.01.13 - 12:45

      Hallo Ihr lieben!

      Uns ist was passiert!

      Unsere 2 Zwergkaninchen und unser "vor-der-Pfanne-geretteter" Belgischer Riese sind seit gestern Abend verschwunden :-(

      Alle 3 sind Witterung und Temperatur gewöhnt, leben ganzjährig draussen in einem 80qm Freigehege mit Eingang ins Gartenhäuschen, wo auch ihre Hütten stehen.

      Gestern hat wohl jemand die Gehegetür nicht richtig verschlossen, als ichs bemerkt habe war sie einen Spalt offen und keiner der Hoppels mehr da!

      Natürlich habe ich direkt alles abgesucht, bin die halbe Nacht mit der Taschenlampe herumgelaufen, NICHTS!

      Auch heute habe ich nichts finden können. Alle Nachbarn und Hundebesitzer die ich so kenne hier hab ich natürlich gefragt, nix!

      Was mach ich denn jetzt? Zum Glück ist es nicht so arg kalt, aber Fuchs und Marder sind ja trotzdem unterwegs - was meint ihr, wie stehen die Chancen???

      Eine ganz unglückliche

      #hasi Mami

      • Sehr schlechte Chancen... schon mit Freilauf tagsüber ist es zur Zeit Brandgefährlich, wenn nicht alles rundrum wirklich sicher vergittert ist. Nachts sind die Chancen so gering dass eine Suche kaum sinnvoll ist.

        Mir sind meine drei vor kurzem auch ausgebühst, meine Tochter hatte abends den Stall nicht richtig geschlossen.

        Am nächsten morgen gucke ich aus dem Fenster und sehe eins der Kaninchen auf dem Komposthaufen.

        Es hat zwar gedauert, aber ich habe sie alle bei uns im Garten wieder gefunden.
        Und wir leben sehr naturnah.

        Lass den Stall offen das sie wieder darein können wenn sie mögen. und ansonsten hilft nur suchen. Vielleicht sind die Nachbarn dir behilflich.

        Viel Glück!

        • Danke, das sind die Worte die ich brauch!

          Ich hab im Garten auch schon alles abgesucht, Nachbarn wissen natürlich Bescheid und auch sonst hab ich alles versucht, die Mundpropaganda anzuzetteln :)

          Ausserdem sind die 3 sehr menschenbezogen, ich hoffe sie lassen sich von nem netten Spaziergänger anfassen und evtl mitnehmen. Wir haben selbst nen Hund, da haben sie leider/oder zum Glück keine Angst! Wir leben auch sehr ländlich, also Futter und Wasser finden sie genug. Ich hoffe aufgrund des milden Wetters dass Fuchs und Marder im Wald genug Beute finden und sich nicht in die Dörfer verirren.

          Ich gebe die Hoffnung nicht auf!!

          Lg

          • Frag auch mal im Tierheim und den Tierärzten bei dir nach. Wenn sie so menschenbezogen sind hat sie vielleicht wirklich jemand eingesammelt und dort abgegeben. Oder wenigstens eins von Ihnen, falls sie nicht gemeinsam die Welt erkunden.

            Eventuell wäre auch eine Suchmeldung in eurer Zeitung sinnvoll. Nicht das sie gefunden wurden, und der Finder denkt sie wurden ausgesetzt und hat die Kaninchen behalten.

            • Danke, das sind klasse Tipps! An nen Tierarzt hab ich noch gar nicht gedacht!
              Ich hab heut schon im nahegelegenen Supermarkt nen Aushang gemacht und auf der Gemeinde angerufen, da gibts ne Tierschutzbeauftragte...
              Stimmt, wir haben nen örtlichen Anzeiger, da könnt ich was reinsetzen. Danke!!

              Hab heut den ganzen Tag draussen verbracht, keine Spur von den Mümmelmännern - ich versteh das gar nicht.

              Und morgen kommt dann das allerschlimmste, ich muss meiner Tochter sagen was los ist, noch ist sie bei der Oma und weiß von nix #schwitz

      Hi

      Mir sind auch schon mal zwei unsere Kaninchen ausgebüxt #schock<<<< ungefähr so habe ich geguckt als ich den leeren Stall/Hock gesehen habe :-)
      Ich hatte nur den Vormittag Zeit um sie zu finden, denn mittags wollten wir in den Urlaub starten #zitter
      Erst habe ich überall gesucht und keins gefunden, Std. später hoppelte meine Elli unterm Wohnwagen hervor und wollte mal schauen was der Stall so macht #huepf
      Ich glaub ich bin nach hinten geflogen, und zack waren sie wieder eingefangen#winke

      Bestimmt findest du sie wieder. Such vorallem in Unterschlüpfen

      Hallo,

      kannst du die Hütten entnehmen? Dann stell sie mal irgendwo an den Wiesenrand am Busch. Oder eine Kiste etc. irgendwas, was als Fluchtunterschlupf dienen kann. Die Hoppels haben eine Heidenangst mit Glück flüchten sie sich darein und du kannst sie "absammeln".

      Alles Gute!

      vg

      Hallo,

      habt ihr die Hoppels wieder gefunden? Ich drück ganz feste alle Daumen und Pfötchen! #klee Mir ist mein Kaninchen auch mal ausgebuchst. Ich konnt es allerdings noch schnell einfangen. *puhGlückgehabt*#schwitz

      LG #winke

Top Diskussionen anzeigen