Marder!!

    • (1) 15.01.13 - 02:16

      Hallo,

      nachdem ich jetzt zum zweiten Mal mein Zündkabel am Auto wechseln lassen mußte, habe ich diesen Biestern den Krieg erklärt! #aerger

      Ja, ich habe "Onkel Google" vorher befragt, Marder markieren, nach jeder "Marderattacke" sollte man eine gründliche Motorreinigung vornehmen, usw. -dann suchte ich explizit nach Marderabwehrmaßnahmen.
      Von "stinkigen Sprays" über Ultraschall- und Elektoschockgeräte habe ich nun alles durch...Elektroschock finde ich jetzt nicht so toll, ich will die Viecher ja nur abwehren und nicht gleich killen!#schock

      Jetzt meine Frage und der Grund, warum ich hier poste: wie kann ich Marder abwehren, ohne meinen Hunden zu "schaden"?
      Es hat Jahre und ein neues Auto gebraucht, dass mein älterer Hund endlich "Spaß" am Autofahren hat (wirklich Spaß hat er immer noch nicht dabei, aber er sabbert und kotzt wenigstens nicht mehr).
      Diese Ultraschallgeräte piepsen wohl auch während der Fahrt (wo da der Sinn sein soll?#kratz) und sind laut Kundenrezensionen auch für Menschen hörbar und nervtötend...und diese Sprays...naja!

      was nun? Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich die Marder abwehren kann, ohne dass meine Hunde einen Horror vorm Auto bekommen?#zitter

      Danke und liebe Grüße!

      • (2) 15.01.13 - 08:26

        Hi,

        bürste Deine Hunde und häng einen Netz (oder mehrere) mit den ausgebürsteten Hundehaaren in den Motorraum. Hilft tatsächlich und schdet Deinen Hunden nicht.

        Gruß
        Kim

        hallo
        lege ein kaninchengitter unters auto da wo der motor ist. die tiere hassen es über solch ein gitter zu gehen. gibt es im baumarkt zu kaufen.

        lg susi

        Weder Hundehaare noch Hasendraht unterm Auto helfen gegen Marder, sorry.

        Das mit dem markieren stimmt schon, das mit der Motorreinigung leider nicht. Dein Auto wird markiert und "gehört" damit dem Reviermarder. Das ansich ist völlig unproblematisch. Probleme bekommst Du erst wenn Du in einem anderen Revier parkst und der ansässige Marder das merkt und den Eindringling weg haben will. Da ja kein echter Marder da ist wird eben nur dessen Geruch gekillt und da der Urin an Gummiteilen besser haftet wird eben das Gummi "getötet".

        Wir haben mit unseren Mardern damals Werbefotos für so nen Marderschreckhersteller gemacht, die Marder hat das Ding null gestört und auf dem Hasendraht lässt sich prima spielen ;-) Alles andere ist übrigens verboten was dem Tier schaden kann da es Wildtiere sind die dem Jäger "gehören" und Schonzeiten haben.

        Wir haben in unserer Marderzeit unser Auto im Motorraum mit Hasenbdraht bearbeitet, also Draht um die Schläuche rum und die Gummischläuche auch damit gesichert. Muß aber verzinkter Draht sein und nicht der mit dem grünen Zeug drum, das bekommen sie recht einfach durch.

        Wünsch Dir gutes Gelingen

        LG
        Inka

        • (5) 15.01.13 - 13:14

          Das hier stimmt aber nicht:

          "Alles andere ist übrigens verboten was dem Tier schaden kann da es Wildtiere sind die dem Jäger "gehören" und Schonzeiten haben."

          Wildtiere gehören niemandem solange sie leben (sind herrenlos) - auch nicht dem Revierpächter.

          Wir (sowie meine Mutter und mein Opa) haben allerdings mit Hundehaaren gute Erfahrung gemacht - allerdings muss man diese regelmäßig erneuern. Draht haben wir nie probiert.

          Gruß
          Kim

      Nach 2 Marderattacken kann ich dir nur diesen Tipp geben:

      Es helfen keine Hundehaare, keine Sprays, keine Klosteine, keine Gitter oder Netze unter dem Auto oder gar Elektroschocker im Auto(die töten keine Marder, sondern schocken sie nur. Für Mardermord kannst du belangt werden). Wenn denen ein Gummi schmeckt, kommen die immer wieder.

      Die Marder gewöhnen sich an alles. Ich verstehe auch nicht, was eine Motorwäsche bewirken soll? Die kriechen im ganzen Motorraum rum und markieren. Die riechen ihre Marken auch durch das dickste Parfum. Und wie gesagt, wir nehmen auch an, dass Marder bestimmte Gummisorten bevorzugen.

      Wirklich geholfen hat nur eine Umwicklung aller Kabel mit Kabelschläuchen (oder wie die Dinger heißen) aus ganz hartem und dicken Kunststoff. Da kommen die nicht durch.

      Bei einem neuen Auto sollten die Motorkabel aber auch so liegen/versteckt sein, dass ein Marder nicht ran kommt.

      Das mit den Hundehaaren kenn ich auch. Unser Nachbar spielt da immer Fakir! Der liegt ein Nagelbrett unters Auto.

      Sonst ehrlich gesagt wären mir diese Tiere aber egal. Sicherlich darf man Ihnen nichts tun aber wenn da eines nen Stromschlag kriegt wäre mir das wurscht schließlich muß ich sonst die Rechnung am Auto zahlen!

      Ela

      Hallo,

      ich weiß nicht, ob das nun nur bei mir gewirkt hat oder ob es Einbildung ist, aber der Nachbarskater markiert regelmässig bei seinen Streifzügen die Reifen meines Autos.:-p
      Seitdem habe ich keine Marderprobleme mehr.

      Ansonsten habe ich auch mal ein sehr gemeines Zinkdrahtgitter unters Auto gelegt.
      Hat aber nicht viel gebracht, weil die Viecher auch irgendwie seitlich reinkommen, wenn sie wollen.

      LG

      Danke für eure Antworten!
      Das mit der Motorwäsche habe ich eben auch aus dem Internet, von wegen "Markierungsspuren" wegwaschen...
      Hundehaare unter der Motorhaube sollen auch nicht wirklich was bringen (noch dazu habe ich Windhunde, die keine Unterwolle haben. Haaren tun die schon, aber nicht so, dass ich ein Büschel zusammenkriege ^^).
      Das mit dem Gitter habe ich auch schon gelesen/ gehört, bringt aber anscheinend auch nix (naja, einen Versuch ist es wert ;-)).
      Der markierende Kater am Reifen klingt interessant! Aber ich habe gestern auch gelesen, dass gerade der Geruch von "stärkeren Konkurrenten" erst recht die "Beißwut" bei Mardern auslöst (ich habe zwei Rüden im Auto -das muss regelrecht danach STINKEN!!).
      Gibt es sowas wie "Mini-Tretminen", die man unter der Motorhaube verteilen kann?#rofl

      Blöde Viecher -echt!! #aerger

      LG!

      (11) 16.01.13 - 10:06

      Garage!

      :-p

Top Diskussionen anzeigen