Hund schnappt nach Kind...

    • (1) 15.01.13 - 19:42

      ...so etwas liest man ja hier öfter...

      jetzt mal Bilder dazu...ich bin sprachlos!!
      Wie bescheuert sind manche Eltern eigentlich?? Und dann wird nach Einschläferung des Hundes und "Kind geht vor Hund" geschrien!
      Vielleicht rütteln diese Bilder einige Eltern wach!

      http://www.youtube.com/watch?v=yaxCYgqh2ao

      P.S.: ja, ich bin mir der Provokation meines Threads bewußt und stehe dazu und vielleicht regt es einige Eltern, die sich beim Dreh eines "Ach-so-süßen-Videos" schlapplachen und später war es wieder der BÖSE BÖSE HUND an, etwas nachzudenken!!
      Und vielleicht sollte man nicht allen einschlägigen Titelschlagzeilen gewisser Tageszeitungen à la "Kampfhund beißt Kind tot" Glauben schenken....bzw. die Hintergründe hinterfragen...

      nachdenkliche Grüße....

      • ich bin VOLLKOMMEN deiner Meinung.

        ich war überrascht wie ruhig der Hund im video geblieben ist. ich finde es unmöglich wenn die Eltern sowas den Kindern erlauben!

        ehrlich. dann wundert euch nicht, wenn er mal zwickt oder was macht.

        ich bin selbst schwanger und habe eine Schäferhündin.

        ich begegne immer wieder Leuten auf dem Feld die sagen "nehmen sie ihren aggressiven Hund an die leine!" nur weil es ein Schäferhund ist ?!?!

        Ein Hund macht nur dass wozu der Besitzer ihn erzogen hat oder tut nur dass wo der Besitzer keine Klaren Linien gezogen hat!

        ich kenne viele Listenhunde die eine super Wesensprüfung hinter sich haben und auch zb einige Chihuahuas die die Kinder regelmäßig zwicken und niemand was sagt, weil sie ja "klein und süß" sind. aber große Hunde oder Listenhunde werden sofort eingeschläfert wenn es doof läuft!

        im Ausland müssen sie nichtmal was machen und sie werden schon getötet aufgrund ihrer Rasse !

        • Danke dir...

          ...dieses Video geistert gerade bei FB rum...wollte das unbedingt hier posten! :-p

          Vielleicht regt es ja einige zum Nachdenken an?? *hoff*

          LG

      Ich habe mir den Link nicht angeschaut, ich habe immer Angst, die Bilder nicht wieder aus dem Kopf zu bekommen... Gerade, wenn es um Tiere geht, habe ich wenig Hornhaut auf der Seele...

      Poste das mal in "Kindergartenalter" oder so. Du wirst Dich wundern, was Du da für Antworten bekommst.

      LG

      minimöller

      Meinst du echt? #zitter

      ;-)

      Ist doch wahr! Vielleicht erkennen manche hier, die diesen berühmten Thread posten, ja die Situation? *hoff*

      LG

      • Na ja, wäre ja dann ein Crosspostig und würde nicht lange überleben. Aber ich verwette all mein Hüftgold, da würdest Du heftig mit Steinen beschmissen werden...

        Leider!

        • #scheinNee, crosspostings mache ich aus Prinzip nicht!#schein

          Reicht ja auch hier, wo einige Kind und Hund haben und sich über manche Reaktionen des Hundes wundern...;-)

          (10) 16.01.13 - 13:48

          Hätte ich gerade mehr Chuspe, würde ich es posten... wäre ja kein Cross dann, oder? ;-)

          • (11) 16.01.13 - 15:43

            Nöö, dann nicht....#schein

            Aber willst Du Dich echt dem Mop aussetzen? Hätt ich ja kein Bock drauf...

            • (12) 16.01.13 - 15:59

              Wohl eher nicht... wobe ich das ehrlich gesagt nicht als Affront meinen würde, sondern als Chance, nach dem Motto : " Schaut mal, das ist ein gut beschriebenes Beispiel dafür, wie ein Hund sagt, dass es ihm zu viel ist..." Weisst was ich meine?

              • (13) 16.01.13 - 16:21

                Ja klar, ich verstehe, was Du meinst.

                Aber ich bin gerade so antidiskussionsfähig eingestellt. Ich war gerade bei einem Kontrollbesuch von einem ehemaligen Tierheimtier und da wurde ich schon in Grund und Boden geredet. Manchmal ist mein Hobby echt ne Herausforderung...

                Aber hey, es gibt auch schöne Momente! Heute wurden zwei alte "Listenhunde" aus einer Beschlagnahmung vermittelt! Das freut mich total.

                LG

                • (14) 16.01.13 - 16:59

                  Oh, das ist schön!

                  Ich habe mich schon wieder in einen Listi verknallt... ich kenne sie noch aus der TH-Quarantäne, dann kam sie in Pflege... hat da ihren Wesenstest bestanden, aber Frauchen fiel wohl durch's Raster... jetzt ist sie wieder im TH.... :-(

                  Aber geht bei uns gar nicht, im Moment.

                  Listi No.1 macht gerade keine Fortschritte in Bezug auf Angstaggression gegenüber fremder Artgenossen, und zudem bin ich endlich schwanger... eines nach dem anderen...

                  Wobei mein Mann eigentlich keinen Listi No.2 haben möchte, weil es ihm einfach zu blöd ist ständig erklären zu müssen, dass es ein toller Hund ist blablabla... und auch die Auflagen in D und den Ländern drumherum setzen ihm arg zu... ich bin da unbedarfter...

                  Zum Thema Diskussion... oh man, die Schwangerschaft verstärkt meine negativen Seiten, das will man kaum glauben :-p ... Mir wollte gestern einer den Parkplatz wegschnappen, aber irgendwan an meinem Blick muss ihn überzeugt haben, dass es wohl gesünder ist, mir diesen Parkplatz zu überlassen... ;-)

                  Mein Mann meint dann immer : " Sag in einer Ausseinandersetzung immer gleich, dass Du schwanger bist Schatz. Das gibt deinem Gegenüber wenigstens noch die Chance rechtzeitig wegzurennen..." #rofl

                  Wobei ganz Unrecht hat er da gerade nicht...

                  Gruß,
                  Z.

                  • (15) 16.01.13 - 17:26

                    Na dann: Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

                    Und wie sagen die Damen im Schwangerschaftsforum so schön: eine schöne Kugelzeit!

                    Nee, dann würde ich definitiv auch keinen zweiten Hund nehmen. Baby und EIN Hund ist schon eine Herausforderung! Da beneide ich echt keinen drum.

                    Also dann man toi, toi, toi, nech. Auf das der Nachwuchs nicht vom gefährlichen Listenhund aufgefressen wird...#schein

                    LG

    Schau dir den link ruhig an...bin neugierig auf deine Antwort, was DU als Frau eines solchen Vollidioten gemacht hättest! ;-)

Ganz ganz schlimm!

Und dank dem sinnlosen Kupieren muss man sich den Schwanz ja nicht sehen, der von einklemmen bis zum Stakkatoschlagen (was dann als freudiges Wedeln interpretiert wird) hier bestimmt alles gezeigt hätte....

Traurig.

sagt mir einer wie es ausgeht? ich will nicht sehen wie ein Kind zerfleischt wird, könnte es dem Hund in der Situation aber echt nicht verdenken...

  • Keine Angst, der Hund bleibt ruhig!
    Wieso haben so viele Angst, das Video anzuschauen?

    Es passiert nichts (naja, "nichts" ist relativ!:-() im Video...einfach nur den Hund beobachten (und die Kommentare dazu lesen...)

    Aber es wird niemand zerfleischt oder so ähnlich! ;-)

    LG!

    • Ich sehe eben wie überdeutlich der Hund warnt, ich meine, er macht ja echt ALLES um zu zeigen dass es ihm zu viel wird, und das Kind geht wieder und wieder hin.

      Also mal ehrlich, mein Hund hätte wesentlich schneller zugebissen. Der ist eben ein Goldie und kein Gemütshund, sondern vom ganzen Wesen her dickköpfig und ungeduldig, der würde da schnell die Entscheidung treffen, dass die Menschen mit der Erziehung ihrer "Welpen" heillos überfordert sind und da ein Maßregeln gerechtfertigt.

der Hund macht nichts. er lässt sich alles gefallen!

Top Diskussionen anzeigen