Hund nach chemischer Kastration immernoch kleine Hoden

    • (1) 25.01.13 - 13:44

      Hi,

      also mein Hund hat letztes Jahr im Mai ne chemische Kastration bekommen.
      Die sollte laut Arzt ein halbes Jahr anhalten.
      Nach ca 4 Wochen wurden seine Eier kleiner und auch das lecken etc veränderte sich.

      So jetzt ist ja schon fast Februar und seine Eier sind immer noch so klein, sein Verhalten bzw. die Hormone sind meine ich wieder da.
      Er leckt Pippi, streitet sich wieder nur mit Rüden und sabbert wie ein doller wenn er was riecht.
      Aber warum kommen die Eier nicht wieder?

      Hat jemand Erfahrung?

      LG Vanny

      es gibt hunde bei denen der chip locker bis zu einem jahr und länger voll wirkt...gerade bei den kleinen hunden...

      wenn die wirkung nachlässt dauert es bei dem suprelorin chip bis zu 6 monate bis der normalen testosteronwert wieder erreicht ist und die spermaproduktion und somit die hoden wieder voll funktionsfähig sind ;)

      siehe besondere warnhinweise den letzten abschnitt

      http://www.pharmazie.com/graphic/A/17/8-90117.pdf

Top Diskussionen anzeigen