chippflicht niedersachsen

    • (1) 14.02.13 - 11:35

      hat einer von euch auch damit ein problem????mein hund ist angemeldet für die steuer ,ich zahle brav versicherungen doch mit dem blöden chip hab ich echt ein problem!!!!wautzi ist fast 10jahre alt und krebskrank.....ich sehe es nicht ein sie noch chippen zu lassen(liegt sowieso nur im körbchen..)die stadt nimmt keine bescheinigung vom tierarzt(was ihren gesundheitszustand beschreibt)...was soll man nun machen?#schock

    Hi,

    Chippflicht besteht doch mittlerweile überall, oder nicht?

    Hast Du eine Aufforderung der Gemeinde bekommen, dass Du den Chip nachweisen musst? Falls nicht - ich würde es aussitzen, wenn die Lebenserwartung Deines Hundes aus gesundheitlichen Gründen gering ist.

    Ansonsten ist das nicht mehr als ein größerer Pieks.

    Gru
    Kim

    • ja wurden alle von der stadt angeschrieben das wir es nachweisen müssen.sonst strafe

      • Hi,

        das ist natürlich blöd. Ist die Strafe denn so hoch, dass es weh tun würde?

        Mal abgesehen davon würde ich erstmal pro Forma Widerspruch einlegen und "frech" auf das Tierschutzgesetz hinweisen - das verschafft auf jeden Fall mal Zeit;-).

        "Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schaden zufügen" (§ 1)"

        Dein Hund ist schwer krank, der Transport zum Tierarzt nur zum Chippen stellt unnötige Leiden für Deinen Hund dar und könnte vorzeitig zum Tod führen (sage ich jetzt mal so).

        Einen Versuch ist es allemal wert. Und wenn Du das nächste Mal regulär hinmusst, würde ich nach verfassung des Hundes entscheiden, ob noch ein Chip gesetzt wird.

        Lg
        Kim

    Nö, hier ist keine Chippflicht, nur wenn man ins Ausland rüber will braucht man einen.

    Hier gibt es auch keine Kampfhundsteuer.#pro

    haben nen pitbull-schäferhund und müssen trotzdem nur 50€ im jahr steuern bezahlen.
    in unserer gemeinde (250Dörfer)
    gibt es nur 2 dörfer die so aus der reihe tanzen und kampfhundsteuer verlangen von 300€ im jahr.

    Unser hund hat auch keine Maulkorbpflicht#pro

    solche blödsinnigen Auslagen gibts nicht hier, hier gelten alle Hunde gleich und auch wesenstest wird NICHT verlangt.

    Nur auffällige Hunde müssen sich einem unterziehen und bekommen auflagen, da kann es gut passieren das der wadenbeisserische Dackel von nachbarn x mit Maulkorb ausgestattet werden muss während der Steffort terrier von nachbar z weiterhin ohne Maulkorb herumlaufen darf.

    Finde diese regel einfach nur top und sehr hundefreundlich.

    Übrigens, Chippflicht schön und gut, es gibt aber keine regelung dazu das man die chipnummer auch auf seinen namen registieren muss.

    so hat der hund zwar einen chip dem aber kein besitzer zugeordnet ist.

Top Diskussionen anzeigen