Wie lange Katzen drin lassen nach Umzug?

    • (1) 17.02.13 - 19:59

      Hallo!

      Wir werden im Mai (ja ich weiß, ist noch lange hin aber ich MUSS planen;-) ) in einen anderes Dorf ziehen.

      So nun ist es so dass wir zwei Katzen (beide 9 Jahre) und zwei Hunde (3 und 4 Jahre) haben. Die Hunde nehme ich jetzt schon immer mal mit ins neue Haus, damit sie schon mal Garten und Haus abschnüffeln können... Aber das geht ja bei den Katzen schlecht.

      Also werden sie wohl erstmal Hausarrest haben, wenn wir umgezogen sind. Nur wie lange müssen sie drin bleiben? Katzenklobenutzung und so ist alles kein Problem, sie leben ja hier auch drin und draußen...

      Danke für eure Antworten!

      LG Luise

      • (2) 17.02.13 - 22:10

        Hi,

        Mai ist natürlich eine schwierige Zeit, da haben sie ja so richtig Frühlingsgefühle und wollen raus, da wirst du gute Nerven brauchen!

        Ich würde sie mindestens 6 Wochen drin lassen.

        Wie weit zieht ihr denn weg? Also gerade wenn ihr nicht sooo weit wegzieht ist die Gefahr ja relativ groß, dass sie zum alten Revier zurücklaufen (ist ehemaligen Nachbarn hier auch passiert).

        Also wie gesagt, ich würde sie Minimum 6 Wochen drin lassen.

        LG juju

        (3) 17.02.13 - 22:30

        Nabend,

        wir haben unseren Kater, als wir ihn mit acht Monaten, von seinen Vorbesitzern übernommen haben, auch knappe sechs Wochen drin gelassen.

        Nach gut 1,5 Jahren sind wir dann ca. 20 km weit weg gezogen. Da meinem Freund der Kleiner aber so leid getan hat und er gern raus gegangen ist, hat er ihn hier schon nach einer Woche raus gelassen. Ich war damals hochschwanger und habe ihm geschworen ihn zu erschlagen wenn mein Liebling nicht wieder kommt!

        Naja... es hat super geklappt. Wir wohnen hier, im Gegensatz zur vorherigen Wohnung, aber ruhig. Die nächste vielbefahrene Straße ist nen gutes Stück weit weg.

        Es war zum Zeitpunkt unseres Umzugs aber auch Frühsommer, da konnten wir die Balkontür auflassen und er konnte rein und raus wann er wollte.

        LG Didyou

        Hallo #winke

        Wir sind am Samstag umgezogen, und genau die Frage hab ich mir auch gestellt...gelesen hab ich 6 Wochen, aber meine 6 Jahre alte Katze will jetzt schon raus. Will sie nicht solange einsperren, zumal wenn die Haustür aufgeht, sie evtl entwischt. Vielleicht sollte ich einfach mal die Haustür öffnen und sie ziehen lassen (ruhige Strasse)?!...Garten ist im Moment ein einziger Teich mit Brücke...hier wäre sie vielleicht doch sicherer aufgehoben?!

        Wir wohnen nicht weit weg von unserem alten Zuhause, knapp 1 km Luftlinie.

        Ich überlege dann mal.......

        Liebe Grüsse

      • (5) 18.02.13 - 20:13

        Hallo!

        Wir wollten unsere eigentlich um die 6 Wochen drin behalten. Ähm.....aber eine hatte es so eilig das sie schneller war als wir. Sie ist echt 'entkommen'. So war sie nur ca. 2 Wochen drin geblieben. Naja, sie kam auch wieder zurück und seitdem ist sie immer wieder raus. Ich glaube die Laufen am Anfang auch nicht weit weg. Erkunden erstmal nur den Garten und um das Haus herum alles.
        Die andere Katze ist nach wie vor viel drin. Die zieht es nicht raus.

        Ich würde einfach versuchen sie min. 2 Wochen drin zu behalten. Aber wenn sie raus wollen, würde ich sie rauslassen. Die finden eh einen Weg zu verschwinden, wenn der Drang zu groß wird. ;-)

        LG Sonja

Top Diskussionen anzeigen