Fledermaus in der Wohnung

    • (1) 26.02.13 - 14:38

      Oh gott, ich bin immer noch total zittrig.

      Sitz ich gerade nichts ahnend auf dem Sofa, als eine Fledermaus ins Wohnzimmer geflogen kommt. #schock
      Als sie in Flur geflogen ist, hab ich mich im Wohnzimmer eingesperrt und hab meinen Nachbarn hoch zitiert. :D Er hat sie dann in die Freiheit entlassen.
      Kann es sein, dass da nun noch mehr in der Wohnung sind? Was muss ich beachten? Ich dachte Fledermäuse halten Winterschlaf?

      Danke für eure antworten.

      • (2) 26.02.13 - 16:10

        Hallo,

        sowas ähnliches hatten wir auch mal. Meine Große Tochter war da etwa 2-3 Jahre alt stand vor dem Kamin und behauptete steif und fest da bewegt sich was. Ehrlich gesagt haben wir ihr am Anfang nicht wirklich geglaubt bis sogar die Katze davor saß und in den Ofen starrte.

        Dirn saß eine kleine, eingerußte Fledermaus die wir frei gelassen haben. Seit dem liebt meine Große "Flattiti Mäuse".

        Ob Du bei Deiner Situation etwas beachten musst keine Ahnung. Erschrocken hätt ich mich auf jeden Fall auch.

        LG dore

        Hallo!

        Das kommt ab und zu vor, dass sich eine in ein Haus "verfliegt". Die sind aber harmlos, nur falls einen eine beißt bitte SOFORT zum Arzt, die können Tollwut übertragen.

        Sie jagen alleine, also wird es auch nur eine gewesen sein, die sich zu Dir verflogen hat.

        Normalerweise haben sie aber mehr Angst vor Dir als Du vor Ihnen und lassen sich sogar problemlos anfassen.

        Ich hab mal in einem Museum gearbeitet wo sich öfter welche rein verflogen haben, die sind genau genommen echt niedlich...

        • ja das stimmt ich find die auch ganz niedlich die kleinen Flatter Mäuse :-)

          Hatten auch schon eine in der Whg. erschrocken hab ich mich ned nur gewundert wie es passieren kann das sie sich in mein Schlafzimmer verflattert...

          glg

      (5) 26.02.13 - 18:35

      Hallo,

      die Arme!

      Ich habe mal zusammen mit meiner Mutter eine eingefangen und nach draußen verbracht. Allerdings war das im späten Frühjahr.

      Sie hatte ein ganz weiches Fell #verliebt

      Eigentlich hätte ich da eher den Tierschutz angerufen. Ich glaube nämlich nicht, dass ihr diese kalten Temperaturen wirklich gut tun.

      GLG

      NE nicht echt oder? DUuuuuu hast dich im Wohnzimmer eingesperrt weil du Schiß hattest vor der Fledermaus? Kannst du mir mal erklären was das kleine Ding dir machen soll?
      Gruß ELa

      • Darum gehts doch überhaupt nicht.

        Viele haben angst vor spinnen obwohl sie genau wissen das von ihnen keine Gefahr ausgeht.

        • Hallo Sashto,

          ich muß dir schon recht geben. Ich mag ja auch keine Spinnen wenn ich ehrlich bin. ABer ich sperre mich nicht im Wohnzimmer ein deswegen. Das halte ich nunmal ein wenig für übertrieben. ABer jeder ist eben anders.

          Gruß Ela

          • naja, wenn man vor etwas sehr panik hat usw., dann macht man evtl. auch komische dinge bzw. man ist in dem moment nicht mehr "herr der eigenen sinne" #schwitz

            ich bin im letzten herbst auch etwas panisch vor einer hausspinne ins schlafzimmer geflüchtet, weil ich mich so erschreckt hatte. kommt vor :-)

      Ich versteh das. Mir ist das auch mal passiert (DG-Wohnung, lauer Sommerabend, Fenster offen...), ich hätte beinah einen Herzinfarkt bekommen und fand dieses Geflatter erstmal sehr erschreckend. Mit ein bißchen "Fangen" meinerseits gings dann aber schnell wieder.

      • mir ist in der Abstellkammer mal meine Katze über den Fuß gelatscht davor in Seelenruhe die Maus und Katze in Seelenruhe hinterher. Da hab ich auch erst blöd geschaut sag ich dir.

        Gruß Ela

(13) 26.02.13 - 20:53

Hallo,

diese kleinen Lederlappen sind doch total niedlich.#verliebt

(14) 26.02.13 - 21:49

Als ich ein Kind war ist meinem Cousin eine zugeflogen, die haben wir mit Trauben gefüttert. Die sind so süß!

(15) 26.02.13 - 21:56

http://www.fledermausschutz.de/index.php?id=290

Guck mal unter "schnelle Hilfe"

(16) 27.02.13 - 11:54

Sie sind wirklich so suess!
Ich hab mich aber auch mal erschrocken als eine tote Fledermaus bei mir im Wohnzimmer lag...
Leider war mein Kater wohl der Meinung er muesste Sie abmurksen und dann liegen lassen...

LG

Och süß, aber warum denn gleich einsperren?

Diese kleinen Mini-Draculas tun einem doch nichts.#verliebt
Im Sommer sieht man bei uns recht viele, besonders schön, wenn es dämmert und man noch gemütlich bei einem Glas Wein auf der Terrasse sitzt und dann die Vampire rumflattern.

Aber ich denke, da werden nicht noch mehr sein.
Die wird sich verflogen haben, Fledermäuse mögen normal dunkle und ruhige Orte (z.B. Kirchtürme, dunkle Scheunen, alte Gemäuer, Burgen, etc)

LG

Süß, ne Fledermaus!!
Ich find sie herrlich, ganz weich und die haben garantiert viel mehr Angst vor dir als andersherum. In manchen Zoos kann man in abgedunkelte Räume hineingehen, wo welche rumfliegen. Sprich sie beißen auch nicht freiwillig einen Menschen an, es sei denn es gibt überhaupt nix anderes zu fressen. Obst lieben die Biesterchen, am besten überreif, das wird dann ausgesaugt.

Übrigens sind sie recht nützlich gegen Insekten. Wenn sich wieder was zu euch verirren sollte, vielleicht schaffst dus ruhig irgendwo unten sitzen zu bleiben, dann kannst du sie beobachten und möglicherweise ein Stückerl Obst anbieten, auch wenn sichs ein bischen gruselig anfühlt. Die sind nicht angriffslustig, können aber wirklich Tollwut übertragen, das stimmt. Anfassen ist nicht so anzuraten bei wildlebenden Tieren, Tür auf reicht meistens.

(19) 28.02.13 - 16:49

Hallo,

wir hatten auch mal eine in der Wohnung!!!

Meine Tochter meinte: "Was liegt denn da für ein alter Lappen?" und da hing ne Fledermaus am Tisch!

Aber sie war ganz alleine und ist dann aus dem Balkon gehuscht :-)

Top Diskussionen anzeigen