Griechische Landschildkröte

    • (1) 10.03.13 - 13:32

      Hallo zusammen,

      ich habe gerade mit erschrecken eine meiner vier Landschildkröten tot im Terrarium aufgefunden #heul.

      Ich habe sie erst vor einer Woche aus dem Winterschlaf geholt und sie machten, wie jedes Jahr, einen munteren Eindruck.
      Doch jetzt, bzw. wahrscheinlich schon gestern, ist eine verstorben und ich frage mich warum?? :-(. Sie war erst 3 Jahre und 2 Monate.

      Jetzt erstmal meine Frage an Euch: Was mach ich jetzt mit dem Tier? Zum Tierarzt bringen?

      Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

      Liebe Grüße von der tief traurigen

      Jeanette

      • (2) 10.03.13 - 16:12

        Hallo!

        Tut mir sehr leid!

        Hast Du sie vor der Winterstarre auf Parasiten überprüfen lassen und während der Starre alle zwei Wochen gewogen? Hat sich das Gewicht verändert? Sind sie von selber aufgewacht oder hast Du sie geweckt? Gab es ein Bad und mit welchem Futter hast Du angefangen?

        • (3) 10.03.13 - 20:20

          Hallo,

          ich habe Sie genau so vorbereitet und wach werden lassen, wie ich es die letzten 5 Jahre auch gemacht habe.

          Aber nachdem ich mir die anderen nochmal angesehen habe, musste ich feststellen das die drei anderen einblutungen an bauch haben. Und das Ende vom Lied ist, das die jetzt stationär in der tierklinik sind und infusion und antibiotika bekommen, da sie irgendeinen Virus haben und dadurch blutvergiftungen.

          Woher der kommt, muss dann nächste Woche geklärt werden.

          Aber danke für deine Antwort.

          Liebe Grüße

          Hallo,

          sorry, aber wir haben unsere Schildkröte nun mittlerweile knapp 31 Jahre (Fundtier gewesen) und wir haben sie noch nie auf irgendwelche Parasiten vorm Schlaf überprüfen lassen genausowenig haben wir sie auch nur ein einziges Mal gewogen. Auch dieses Jahr ist sie vor 1,5 Wochen wieder aufgewacht. Da wir nicht genau wissen wie alt sie ist - TA schätzt auf gut 40 Jahre - freuen wir uns jedes Jahr wieder, wenn im Karton im Keller sich etwas bewegt.

          Das einzige was wir machen, nach dem Aufwachen baden.

          LG
          Caro

          • Naja, man kann ja auch etwas seit Jahrzehnten so machen, wie man es immer gemacht hat, und dabei ein wenig verpassen, dass sich die Welt verändert hat. etwa dass man eben Kotproben auf Parasiten überprüfen lassen sollte, das Gewicht kontrollieren kann (Himmel, alle zwei Wochen auf die Waage setzen dauert doch bloß 3 Minuten!), und man auch auf eine artgerechte Haltung mit viel Platz und naturnaher Ernährung achtet - in Griechenland wächst eben kein Kopfsalat und auch keine Tomaten wenn man sie nicht intensiv gießt.

            Wenn Du Dich jetzt so sehr angesprochen fühlst, dann nimm das doch einfach mal als kleine Anregung, Dir ein Buch zu kaufen und einfach mal nachzulesen, wie man Schildkröten heute hält - schadet doch sicher nichts nach 30 Jahren.

            Überleg mal, was ein Auto vor 30 Jahren so konnte, airbags waren da ja noch völlig unbekannt, und Telefone gab es noch weitgehend mit Kabel - da darf doch die Haustierhaltung auch ein paar Schritte voran kommen und sich mehr an der natürlichen Lebensweise der Tiere orientieren.

            http://www.amazon.de/Fester-Panzer-naturnahen-Europ%C3%A4ischer-Landschildkr%C3%B6ten/dp/3981121228/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1363024074&sr=1-1

          Wir haben ja schonmal ausführlich über dieses Thema diskutiert. Ich verstehe es nicht, daß Du beim Thema Schildkröten so aus der Reihe fällst, wenn doch sonst normalerweise hilfreiche Beiträge von Dir kommen. Es ist bemerkenswert, daß Deine Schildkröte dieses Alter erreicht hat, wenn sie doch mit in Milch eingeweichte Brötchen und ähnlich grausige Dinge bekommt. Aber bedenke immer: auch 40 Jahre sind kein Alter für eine Schildkröte und Du kannst Dich zu Recht freuen, wenn sie mit so wenig Sachverstand und Fürsorge jedes Jahr wieder aus der Winterstarre erwacht.

          Ich werde mich an dieser Stelle nun nicht wieder in dieses Thema reinsteigern. Ich hätte nur eine Bitte an Dich: Behalte Deine "Ratschläge" in Sachen Schildkröten doch einfach für Dich.

    Hallo

    Auch wir haben 3 Landschildkröten im Alter von 2,3 und 15 Jahren...

    Unsere machen keinen Winterschlaf und sind den ganzen Winter wach...

    Aber wir hatten vorher 3 kleine 2 und 3 Jahre alt und die waren im Sommer bei ihrem Züchter, da wir umgezogen sind und im Urlaub waren und unser Aussengehege erst dieses Jahr fertig gestellt wird. Letztes Jahr im Sommer ist dann einfach so eine von den kleinen bei dem Züchter gestorben und keiner weiß warum, die anderen beiden waren fit.

    Und er hat sie so hart das auch klingen mag in der Mülltonne "entsorgt" :-( aber wo soll man sonst hin...wenn ihr einen Garten habt würde ich sie vielleicht sobald es taut einbuddeln.

    Ich hoffe das Wetter wird bald besser das wir das Aussengehege bauen können und die Schildis raus können...#huepf nur im großen Terrarium ist ja auch langweilig, obwohl wir sie immer mal im Wohnzimmer laufen lassen. Unsere Katze rennt dann immer weg, die hat richtig Angst vor den...#rofl#rofl

    LG

    • Hast Du Pantherschildkröten oder warum machen Deine keine Winterstarre?

      • Nein es sind marutinische oder so...#kratz weis nicht genau wie man das schreibt...

        Unser Züchter (auch bester Kumpel) sagt das die nur Winterschlaf machen brauchen damit die Geschlechtsreif werden. Unsere wollen nicht schlafen die waren die ganze zeit fit...

        • Hallo!

          Wahrscheinlich meinst du maurische... Sorry das ich den Beitrag nochmal aufwärme aber hier steht soviel Unsinn das ich mich dazu äußern muss.

          Was soll das für ein Züchter sein ? .....Die sind fit und schlafen nicht.....oh man. Die legen sich nunmal nicht bei Wärme und Futter hin und schlafen weil sie den Kalender kennen und sich schlafen legen. Die schlafen weil man sie naturnah auf den Winterschlaf vorbereitet !!!!!

          Ich find es wirklich ganz dramatisch wie schlecht hier die Exotenbesitzer über die Haltung ihrer Tiere informiert sind und sie sterben lassen.

          Schön das hier manche Schilkröte trotz Karton 40 Jahre alt wird, aber die meisten werden das nicht.

          Grüsse

Top Diskussionen anzeigen