Kater an Freigang gewöhnen und Probleme mit anderen Katzen

    • (1) 28.03.13 - 14:54

      Hallo,

      ich habe 2 Kater (4 Jahre und Brüder), die bis dato immer drinnen waren. Nun wohne ich allerdings inzwischen recht ruhig und im Erdgeschoss. Ich habe die beiden jetzt mal rausgelassen und sie dabei beobachtet. Sie sind auch nicht weit weg und blieben in Sichtweite. Lief auch alles ruhig und friedlich ab, bis eine andere Katze oder Kater aufgetaucht ist. Meine beiden sind ausgerastet. Die beiden haben geschrien(ja wirklich, kenne ich von den beiden gar nicht). Sie sind dann beide wieder reinfekommen und haben sie den ganzen Tag geprügelt und angefaucht sobald sie sich gesehen haben. Das ging fast 2 Tage so. Heute morgen haben sie wider gekuschelt und saßen mauzend vorm Fenster, also habe ich es nochmal versucht. Keine 5 min später ging das Geschrei wieder los. Dieses Mal habe ich allerdings keine fremde Katze gesehen. Ich verstehe nicht ganz, was mit den beiden los ist. Könnte es daran liegen, dass sie bis dato keine anderen Katzen gesehen haben und sich deshalb so zoffen? Wenn ist sich jedesmal so fetzen, nachdem sie draussen waren, ist das Thema Freigang nicht wirklich schön.
      Hoffe ihr habt ein paar Ideen, woran das merkwürdige verhalten meiner beiden liegen könnte.

      Lg
      Chiyo

      • (2) 28.03.13 - 16:00

        draußen haben Katzen oft eine andere Rangfolge als drinnen.
        Ob es aber daran liegt kann ich nicht sagen.

        Mehr fällt mir dazu jetzt auch nicht ein.

        • (3) 30.03.13 - 16:30

          Hey,

          das ist inzwischen auch mein Verdacht. Heute morgen lief es sogar schon einigermaßen friedlich ab, hoffe die 2 kriegen sich bald wider ein.

          Lg

      (4) 28.03.13 - 17:51

      Hallo,

      da liegen deine Nerven erst mal blank, kann ich mir vorstellen.

      Falls du es dann wirklich mit dem Freigang versuchen willst, braucht ihr einfach Zeit und eine Menge Geduld. Ich würde es einfach immer wieder probieren. Mit der Zeit wird sich alles geben, aber es wird dauern.

      Deine Kater müssen sich auch erst mal an den neuen Umstand gewöhnen.
      Die andere Katze wird schon irgendwann das Weite suchen und nicht mehr bei euch auftauchen.

      Bei uns ist es auch so, dass die Katzen rausdürfen, denn wir finden, sie haben ein Recht auf ihre Freiheit. Wenn es die Umstände hergeben..
      Ich möchte auch keinen Tag eingesperrt verleben.

      Also, ruhig Blut, das wird schon.#winke

      LG Lotta

      • (5) 30.03.13 - 16:29

        Hey,

        aufgeben werde ich bestimmt nicht.
        Bin nur wegen der Reaktion meiner beiden überrascht, naja, abwarten und Tee trinken halt

        Lg

Top Diskussionen anzeigen