katze hat dicke wange

    • (1) 04.04.13 - 14:04

      hallo,

      ich habe gerade die katze meiner eltern, da sie im urlaub sind...

      seit heute hat sie eine dicke wange, hat aber keine schmerzen wenn man die wange anfässt. ihr auge darüber tränt auch ein wenig, fressen tut sie auch normal.

      hatte mit meiner mutter telefoniert und sie meinte ich solle abwarten bis ich zum arzt fahre...
      aber wie lange wartet man da? eigentlich wäre ich schon zum arzt gefahren, aber ich hab mich halt von meiner mutter runter holen lassen....

      was meint ihr? doch noch warten? aber wenn auf was?

      liebste grüße

              • (7) 04.04.13 - 18:14

                Hallo!

                Du glaubst gar nicht mit was für Zähnen Katzen noch fressen...
                Ich habe da schon Gebisse gesehen, schüttel.

                Grüße
                Nicole

      (8) 04.04.13 - 16:09

      Bis morgen würde ich warten wie bei allem was nicht "akut" ist - aber nicht mehr über's Wochenende.

      LG, katzz

      • (9) 04.04.13 - 16:18

        ja ich glaube so mach ich das auch... danke für deine antwort...

        das nächste problem was ich aber bei der katze hätte, wäre, das sie geschoren werden müsste... sie lässt sich einfach nicht kämmen... und nun ist sie arg verfilzt... würdet ihr das dann auch gleich machen lassen, oder lieber warten bis es wärmer wird?

        • (10) 04.04.13 - 16:33

          Das würde ich unbedingt mitmachen lassen - sie ist doch dann eh' schon da.

          Und vielleicht könnt ihr sie ja noch ans kämmen gewöhnen - ist doch kein Zustand sie immer scheren zu müssen und sicher nicht angenehm für sie.

          LG, katzz

    (11) 04.04.13 - 18:17

    Hallo!

    Klingt nach einem böse vereiterten Zahn, wenn der Eiter sich außen in so einer Beule sammeln kann muss das nicht mal übermässig weh tun, aber wenn sich die Eiterbeule dann in den Blutkreislauf ergießt kann es eine Blutvergiftung geben, je nach Menge und wie bösartig die Bakterien sind.

    Ich finde das ist jetzt nichts, mit dem man Nachts um drei zum Notdienst muss, aber übers Wochenende würde ich nicht warten wollen.

    Wenn die Katze sowieso wegen der Zahnsache narkotisiert werden muss (sie wird sich wohl eher keinen Backenzahn bei vollem Bewusstsein ziehen lassen, wenn schon kämmen nicht geht) dann bietet sich das Scheren gleich mit an - wenn schon Narkose sein muss, dann gleich alles in einem Aufwasch machen.

    (12) 05.04.13 - 09:21

    Sowas hatte ich zweimal.
    Das erste mal bei meinem Kater der Freigänger war. Er kam eines Tages mit einem dicken Backen heim. Wir sind dann zu TA und es war ein Biss-Abszess.
    Er wurde in Narkose gelegt, es wurde geöffnet und gereinigt. Ich glaube es wurde sogar zugenäht-bin mir da nicht mehr sicher da es bald 10 Jahre her ist.

    Das zweite mal hatte ich es letztes Jahr im November. Mein Kater Joey ist kein Freigänger. trotzdem sah er mich morgens an und seine eine Gesichtshälfte war geschwollen-besonders der Teil um die Nase...
    Seine Augen haben auch getränt.
    Wir sind dann zum TA- sein einer Spitzer Zahn (er hatte so tolle Vampirzähne) war locker, dadurch konnte Schmutz rein gelangen und das hat sich entzündet. Er wurde von der TÄ in eine leichte Narkose gelegt und der Zahn wurde gezogen.

    Ich würde heute zu normalen Praxiszeiten hin gehen. Denn wenn es übers Wochenende schlimmer wird zahlst Du Dich wenn Du Pech hast- dumm und dämlich. Viele TÄ verlangen außerhalb der regulären Öffnungszeiten echt Unsummen...

    LG Mona

Top Diskussionen anzeigen