Vorzeigekatze wird zum Problem

    • (1) 11.04.13 - 08:46

      Bitte helft mir!

      Ich habe meine Katze seit fast zwei Jahren von kleinauf. Sie ist in jeglicher Hinsicht eine Vorzeigekatze. Nun macht sie seit fünf Tagen auf die Couch - weiße Stoffcouch #heul
      Jeden Morgen liegt Pipi und / oder Kaka auf der Couch.

      Vor genau fünf Tagen habe ich ihr eine neue Katzentoilette gekuft. Diesmal handelt es sich um eine Überdachte, da mich das überall im Bad herumliegende Streu nach fast zwei Jahren sehr stört.
      Nun liegt das auf die Couch machen wohl daran, dass sie das neue Klo nicht mag. Gestern
      Abend habe ich ihr dann ihr altes Katzenklo, frisch mit Katzenstreu aufgefüllt ins Bad neben das neue Klo gestellt. Heute Morgen war darin allerdings weder Pipi noch Kaka, dafür aber wieder eine große Pipipfütze auf der Couch - welche ich gestern Abend vorsorglich mit Folie abgedeckt habe.

      :-[ #aerger :-( So kann das doch nicht weitergehen!

      Ich habe mir heute schon überlegt meinen Freund die kommende Nacht auf der Couch schlafen zu lassen um zu sehen was passiert. Ihr Geschäft könnte sie dann ja nicht mehr dort machen, höch-
      stens auf meinem Freund aber das denke ich nicht. Das andere was mir in den Sinn kam ist,
      die alte (oder neue?) Katzentoilette auf die Stelle auf der Couch zu stellen wo sie immer
      hinmacht. Ja? Nein? Und was dann?

      #schmoll Welche Vorschläge habe ihr? Hat jemand das Selbe erlebt?

      • (2) 11.04.13 - 09:13

        Es gibt viele Katzen, die diese überdachten Klos nicht mögen. Am besten stellst du das klo erst ohne Dach auf, bis sie es akzeptiert. Nach ein paar Tagen kommt das Dach ohne Klappe drauf und erst wenn das eine zeitlang funktioniert, kannst du die Klappe wieder einbauen und hoffen, dass der Katze ihr Klo auch so gefällt...

        An deiner Stelle würde ich das neue Klo erstmal wieder wegnehmen und nur das alte dalassen. Dann der Katze klar machen, dass ihr Lieblingsklo wieder da ist#augen. Also zeig es ihr, evtl kannst du sie auch mal über Nacht ins Bad sperren, damit sie es auch tatsächlich wieder benutzt. Und wenn sie dann wieder zuverlässlich ihre Toilette benutzt, kannst du ja wieder gaaanz langsam anfangen, sie ans überdachte klo zu gewöhnen.

        • (3) 11.04.13 - 10:48

          Ich würd sie nicht über Nacht ins Bad sperren.
          Dann lieber die Tür zum Wohnzimmer zu. Wenn sie schon eine Katze ist, die aus Protest pinkelt, dann wird sie gegen eine Nacht nur im Bad erst recht protestieren, schätze ich mal.

          • (5) 11.04.13 - 12:12

            Wir haben keine Wohnzimmertür da es eine 'offene' Whg. ist. Wohnzimmer und Küche werden nur durch ein Stk. Wand getrennt. Oben sind dann alle weiteren Zimmer und auch das Bad :-( Vlt. sperre ich sie wirklich eine Nacht dort ein. Ich finde das auch nicht optimal aber seit fünf Tagen Katzenausscheidungen auf der weißen Stoffcouch zu haben geht einfach nicht. Habe ja auch kleine Kinder. Es ist unhygienisch! (Immer wieder) Polster zu reinigen ist auch nicht gerade einfach und billig.

            Ich denke ich versuche es heute mit dem Bad. Stelle ihr natürlich Futter und Wasser mit rein. Keine Sorge... Zudem liegt mein Schlafzimmer neben dem Bad und ich bin es gewohnt aufzuwachen wenn jemand schreit :-)

            Ach menno, so was doofes!! :-(

            • (6) 11.04.13 - 14:21

              Klar kann ich verstehen das nervt sicher ganz schön. Die Idee ohne Deckel hizustellen ist gut Katzen mögen geschlossene Boxen nicht so gern. Ist vielleicht mal was auf oder beim Katzenklo passiert was die Kleinen Dame verschreckt hat ? Reicht manchmal auch ne Kleinigkeit.

      (7) 11.04.13 - 11:35

      Stell' keinesfalls die Toilette auf die Couch! Dann gewöhnt sie sich an diesen Ort!

      Im Gegenteil, ich würde einen Napf mit Essen dort hinstellen, Katzen sch... nicht wo sie fressen.

      Und die alte Toilette solltest Du tatsächlich wieder ins Bad stellen oder zumindest die Haube der Neuen abnehmen und sie langsam umgewöhnen. Offenbar irritieren sie ja sogar zwei Toiletten nebeneinander.

      So eine heftige Reaktion ist allerdings auch seltsam, üblicherweise wird dann mal neben das neue Klo gemacht, aber das?!

      Hat sich sonst nichts verändert?

      LG, katzz

      • (8) 11.04.13 - 12:01

        Hey,

        ich würde dir auch dringlichst davon abraten das Katzenklo auf die Couch zu stellen ! Katzen sind sehr sensibel und wenn sich was verändert drücken sie es so aus. Ich würde sonst das Wohnzimmer abschließen damit sie nicht auf die Idee kommt. Habt Ihr sie irgendwie gestört in Ihrem normalen Verhalten? Bekommt sie wenigeer Aufmerksamkeit ?

        • (9) 11.04.13 - 12:22

          Danke dir. Wie gerade geschrieben haben wir keine Wohnzimmertür. Bis auf das neue Klo hat sich nicht verändert. Gut, sie hat noch zwei neue Katzenspielsachen bekommen und einen voll tollen Trinkbrunnen den sie auch benutzt - der übrigens gegenüber der Couch steht. Sie bekommt auch nicht weniger Aufmerksamkeit als sonst. Sie ist aber allg. eine eher ruhige Katze die einfach nur rumliegt und beobachtet.

    (10) 11.04.13 - 12:22

    Setz du dich mal in ein Minizimmer ohen Fenster und Lüftung und mach dort dein Geschäft!!!

    ...nicht schön oder?

    Mach den Deckel weg, auch Katzen brauchen Frischluft beim Toigang!

    (11) 11.04.13 - 14:32

    neues Klo komplett weg, bis die Katze sich beruhigt hat, dann umgewöhnen....wahrscheinlich solltest du dich aber an den Gedanken gewöhnen, dass deine miez kein überdachtes klo mag!!!!

    LG Mieze

    (12) 12.04.13 - 08:40

    Hallo

    als erstes wie schon beschrieben den deckel abmachen... dann würde ich schauen ob der uringeruch aus couch ist... das kann auch daran liegen...vielleicht auch erst mal was hinsprühen was katzen nicht mögen..

    vielleicht legt sich es ja wieder wenn sie das katzenklo im offenen zustand öfters nutzt

    ich hatte mal nen kater.. der hatte jaaaahre lang ein geschlossenes katzen klo... irgendwann.. da war er 9 oder so.. hat er angefangen auf dem klo.. neben dem klo mitten im raum zu pullern..

    bis wir man den deckel abgemacht haben... dann wurde es besser.. wir haben den deckel abgelassen..

    LG

    (13) 13.04.13 - 19:54

    Meine Katze akzeptiert diese haubenklos auch nicht. Aber die modkat. Da diese recht teuer ist, würde ich probieren in einen Karton oben ein großes Loch zu schneiden und diesen über die katzentoilette zu stülpen. Wenn sie das akzeptiert, dann kannst du die modkat bestellen und das Problem mit der Streu ist gelöst.

    Thema Sofa: selbst wenn du den Bezug gereinigt hast, für die Katze reicht es nach Klo! Ich würde das Sofa in einen Raum stellen in den die katze nicht reinkommt und das ganze Sofa mit rasierschaum und Wasser grundreinigen und mit dem Fön trocknen. Keinen Reiniger auf essigbasis, das richt für die Katze wie Pipi....

    Gruß

    Manavgat

Top Diskussionen anzeigen