Haarausfall........seitlich schon ganz lichte stellen......

    • (1) 30.04.13 - 14:34

      Hallo,

      Meine Ridgeback Hündin hat seit ca. 2 Woche richtig heftigen Haarausfall. Sonst hatte sie das noch nie. Sie wird 8 Jahre alt. Sonst ist sie topfit und man merkt ihr nix an.

      Natürlich waen wir letzte Woche beim TA und haben sie durchchecken lassen. Sogar ein grosses Blutbild wurde gemacht. Alles prima.
      TA meinte vielleicht ein hormonelles Problem kommt manchmal vor nach so nem langen dunklen Winter. Wir warten jetzt mal ab und wenn es nicht bessser wird nehmen wir mal eine Hautprobe.

      Hat jemand Tipps was ich sonst noch tun kann? Irgendwelche Nährstoffe oder so?

      Gruss Tina

      • (2) 30.04.13 - 14:47

        Hi,

        was fütterst Du?

        Ich frage deshalb, weil wir unsere DSH-Mixhündin (aus dem Tierschutz) mit "Löchern im Fell" (man konnte problemlos aus der Entfernung auf die Haut sehen) bekommen haben. Wie es eben im Ausland so ist, wird das gefüttert, was gerade da ist. Ihre fehlten scheinbar viele Nährstoffe, denn mit Umstellung des Futters bei uns wuchs das Fell wieder schön dicht und glänzend. Dauerte aber gute 6 Monate. Hautprobleme im eigentlichen Sinn oder Haarlinge/Milben etc lagen nicht vor.

        Sana reagiert z.B. auf Mais im Futter mit Schuppen und stumpfem Fell (z.B. bei Markus Mühle - obwohl ist das eigentlich für ein gutes Futter halte). Futter, welches Gerste/Weizen enthält bekommen unsere Hunde gar nicht, da wir vor einigen Jahren bei 3 Hunden gleichzeitig eine Futtermittelallergie hatten.

        Wir haben damals vieles probiert - und sind letztlich bei Real Nature vom Fressnapf "hängen" geblieben, weil wir Futter vor Ort kaufen möchten und nicht nur auf Internetshops angewiesen sein wollen (da gibt es natürlich noch bessere Futtersorten wie Wolfsblut & Platinum).

        Gruß
        Kim

        • (3) 30.04.13 - 16:02

          Ich füttere Happy Dog gemischt mit was günstigerem. Vielleicht stll ich mal auf nur Happy Dog um.

          Danke dir

          • (4) 30.04.13 - 16:09

            Hi,

            ich würde von Happy Dog ganz weggehen, wenn Dein Hund so Fellprobleme hat - zumindest wenn es nicht die "supreme sensible"-Version little Africa ist (das ist getreidefrei).

            Und Billigfutter (z.B. aus dem Discounter) würde ich komplett weglassen - das hat bei uns die Allergien ausgelöst und bei einem Hund dazu geführt, dass er sich blutig gekratzt hat.

            LG
            Kim

            • (5) 30.04.13 - 16:12

              Ok, dann werd ich mal das getreidefreie probieren und hoffen das meine süsse bald wieder schönes Fell bekommt.

              Danke nochmal

              • (6) 30.04.13 - 16:45

                Hi,

                es ist ja nur eine Vermutung, aber wenn 4 Hunde auf Billigfutter (was nichts mit dem Preis zu tun hat - Royal Canin produziert z.B. das Lidl-Futter und das RC ist nicht besser sondern nur teurer) mit Fell- und Hautproblemen reagieren, dann ist das für mich doch serh deutlich. Und das waren eben nur unsere eigenen Hunde.

                Ich kenne noch weitaus mehr Hunde, die nach Umstellung auf getreidefreies Futter (bzw. auf Mais/Gerste/Weizen-freies Futter) deutlich besseres Fell hatten, Schuppen weg gingen, sich nicht mehr kratzen, kleinere und weniger Haufen machen etc.

                Leider steht auf vielen Futtersorten "für Allergiker geeignet" drauf und dann ist doch Gerste oder Mais drin und das obwohl z.B. wie bei Bosch "Adult Fisch & Kartoffel" drauf steht und für futtersensible Hunde empfohlen wird...

                http://www.bosch-tiernahrung.de/index.php?site=adult_fisch_kartoffel#fragment-1
                http://www.bosch-tiernahrung.de/index.php?site=adult_fisch_kartoffel#fragment-2

                Leider ist das alles nicht so einfach... man muss wirklich sehr genau lesen, wenn man einen Hund mit "Futterproblemen" hat.

                Ach so - bis man erste Erfolge sehen kann, wird es wohl mind. 2-4 Wochen dauern. Und bis die "Löcher" zu sind, wird es vermutlich bis nach dem nächsten Fellwechsel dauern (so war es zumindest bei Sana).

                Gruß
                Kim

      Hallo

      mein Schaeferhund hatte letzten Sommer auch grossflaechigen Haarausfall. Nach langen untersuchen ist ein Dematologe auf Demodex gestossen. Solltest Du auf jeden Fall testen lassen. Ich habe leider meinen Arzt zu lange probieren lassen bis ich endlich zum Dermatologen gegangen bin. Mir ist der Hund fast auseinander gefallen.
      Viel Glueck

Top Diskussionen anzeigen