haben nur wir so einen alten wellensittich?

    • (1) 04.05.13 - 22:38

      hallo

      hat auch jemand einen sehr alten wellensittich?

      unsere ist nun schon 11,5 jh alt und ich finde er ist noch immer recht aktiv..Er ist mittlerweile allein aber scheint sich recht wohlzufühlen.. er zwitchert wie verrückt fliegt täglich seine ruden, bearbeit seine wasserflasche..(rubbelt sich dran) ..

      mittlwerweile mache ich mir aber schon gedanken wie ich einen evtl. Tod meinen kids beibringen soll.

      ich hoffe er wird noch 15 jh alt.. krank war er bisher noch nie..

      er ist mein erster weli der so alt geworden ist.

      vg luckylike

      • Hallo,
        meine Wellensittich-Dame ist 12 1/2 Jahre alt. Ihr (etwa gleichalter) Partner ist im Oktober 2012 gestorben.

        Sie hat Probleme mit dem Schnabel (allerdings schon seit längerer Zeit), sonst ist sie auch noch recht fit. Einen neuen Partner wollten wir ihr nicht mehr zumuten (wieder einen etwa gleichaltrigen zu finden wäre sicher nicht einfach und ein junger würde sie vermutlich stressen).

        Lg,
        kr.

        Oh ja, mein Billy wurde 15 jahre alt.

        Er war mein Herzensseelchen und hat mich vom 10ten bis zum 25ten Lebensjahr begleitet, er war ganz handzahm, war gern an und auf mir und sprach ganz viel, trotz dreier Partner die er nach dem ersten Jahr allein 14 Jahre lang hatte.

        Im letzten Jahr hat er abgebaut und konnte kaum noch hüpfen und wurde etwas schwach, also habe ich die Stangen gepolstert und es ihm bequem gemacht. Gelitten hat er nicht denn ansonsten ging es ihm gut.

        Ich habe ihn zuletzt gebeten mit dem Sterben zu warten bis ich da bin und das hat er getan - als ich heimkam saß er auf dem Boden, kletterte nicht hoch und sah' mich an. Ich nahm in dann in meine Hand und dort ist er dann friedlich eingeschlafen.

        Das war ein ganz besonderer Vogel...

        LG, katzz

        • hallo,

          oh das ist aber wirklich sehr rührend..ich habe auch schon überlegt wie ich es ihm bequemer machen könnte er wackelt immer so auf der stange rum also auch nahts höre ich ihn immer so hin und her tapsen.. ih weiß nicht obs ihm unangenehme ist..

          danke luckylike

          • Schau' Dir mal sein Füße an - haben die seltsame Verformungen, mehr Hornhaut oder ähnliches? Dann könnte es genau so sein wie bei Billy.

            Polstere doch eine Stange mal probeweise, ich habe immer eine Schicht Küchenkrepp drumgewickelt und an den Enden festgeklebt, darf sich natürlich nicht drehen.
            Und die Krallen dürfen nicht zu lang sein damit er nicht hängenbleibt.
            Das kann man regelmässig erneuern.

            Wenn er da bevorzugt sitzt weisst Du Bescheid...

            LG, katzz

      Oma hatte gleich 4 solcher alten Wellis.

      Bobby, Theo, Rosa und Pucki

      Allesamt wurden zwischen 12-15Jahre alt.

      Nachwuchs kam leider nie, trotz 2 Männchen und 2 Weibchen

      (9) 05.05.13 - 02:20

      Hallo!

      Meiner wurde 12 J. alt.

      LG, k.

      (10) 05.05.13 - 12:25

      Bitte lass ihn nicht alleine. Er kann noch einige Jahre leben, soll er die einsam verbringen?

      Bitte ALLE Tiere die in Gruppen leben: wenn man sicher ist, dass man die Haltung aufgeben will kann man das letzte Tier an einen anderen Halter geben der eine Gruppe hat. Oder man redet mit Züchter und Tierschützern, ob sie einem Leihweise einen Partner überlassen, den man nach dem Tod des eigenen Tieres zurück bringen darf.

      Das ist keine Liebe sondern Tierquälerei, ihnen die letzten jahre ihres Lebens alleine zuzumuten. Das sollte man wirklich NUR DANN machen, wenn das letzte Tier schon ganz deutlich krank ist und einem der Tierarzt bestätigt, dass es sicher nicht mehr länger als ein paar Wochen dauert - etwa bei großen Tumoren.

      • hallo du hast sicher recht, aber er hatte lange einen partner, nachdem dieser gestorben ist hatten wir 2 weitere die wir dann wegegeben mussten ..es hat einfach nicht geklappt und er sich schon blutig gepickt und hatte nur angst ..

        ihm gehts gut hier er ist vergnügt schnäbelt mit mir zwitschert wie verrückt fliegt und ist offensichtlich zufrieden das war er bei den letzten partnern nicht und das war eine qual für ihn-..

        vg luckylike

    hallo,
    unser welli-mann ist im februar mit 13 jahren gestorben bzw. er musste eingeschläfert werden... man hat ihm vorher sein alter angemerkt, aber im großen ganzen war er noch fit.
    lg, #stern.

    (13) 06.05.13 - 15:05

    Hallo,

    ich finde es auch schade, daß er alleine ist, wenn er doch noch so fit ist.

    Hast Du Dir schon mal überlegt, daß er so viel zwitschern könnte, gerade WEIL er alleine ist? Alle alleingehaltenen Vögel versuchen ständig Kontakt mit Artgenossen, die vorbeikommen könnten, aufzunehmen. Deshalb sind solche Vögel auch viel lauter, als zwei zusammen.

    Die Vorstellung, daß er sich an der Wasserflasche rubbelt, finde ich auch traurig. Er macht das wahrscheinlich, weil er jetzt ja niemanden mehr hat, der ihm das Köpfchen durchkrault.

    Vielleicht denkst Du ja mal noch darüber nach, ihm nochmal (ältere) Gesellschaft zu gönnen oder ihm ein anderes Zuhause bei Artgenossen zu suchen.

    Nun denn - mein derzeit ältester ist 12.

    Lgs

    • (14) 06.05.13 - 21:03

      hallo

      tja so pauschal kann man das nciht sagen, seine wasserflasche hat er schon immer geliebt..
      er hatte lange einen partner aber die haben sich auch nicht gekrault... sie haben zusammen gezwitschert sind geflogen und mehr auch nicht.. jeder hat sein ding gemacht.

      als der gestroben ist kamen 2 neue .. es hat nicht geklappt er war dann blutig gepickt hat nur in der ecke gekauert und angst.. das ging lange zeit so..

      als die partner weg waren war er wieder der alte und ich denke so ist er auf seine alten tage am glücklichsten..

      vg lukylike

Top Diskussionen anzeigen