Kaninchen .... Durchfall

    • (1) 18.05.13 - 10:10

      Hallo ihr lieben!

      Unseren Gino hat es wohl erstmalig in seinem Leben erwischt. Er ist 7 Jahre alt und mag seit gestern nicht mehr fressen. Gestern abend kam Durchfall dazu, der inzwischen aufgehört hat. Er ist noch sehr lebhaft, rennt rum und liegt entspannt wie immer auf seinen Plätzen. Allerdings hat er wenn er sich in Bewegung setzt erstmal leichte Gleichgewichtsstörungen die aber schnell nachlassen. Dies schiebe ich auf mangelndes Fressen und fehlende Flüssigkeit. Ich hab ihm bis auf Tee und Heu erstmal alles vom Speiseplan gestrichen. Er rührt es aber nicht an. Ich konnte ihn eben über reden etwas Dill zu nehmen, den mag er gerne und ich hoffe auf die Wirkung von Dill die bei Verdauungsproblemen optimal sein soll. Nachher um 12 Uhr bin ich die erste beim TA. Ich mach mir so glaube ich zu Recht sorgen. Gino war noch nie krank und ich weiss das das ganze so weitergehen wird., das ich ihn zwangsernähren muss. Das wird echt schwer, denn er ist sehr scheu und mag es gar nicht wenn man ihn sich mal greifen muss. Also her mit euren Tipps, was kann ich ihm gutes Tun, wie kann ich ihn dazu bringen etwas zu fressen und zu trinken. Mein Mann bringt nachher noch ganz neues Heu mit, ich Tausch jetzt vorsichtshalber alles aus.

      Vielen Dank

      • Gleichgewichtsstörungen passen eigentlich nicht zu dem Durchfall.

        Denke eher das der Durchfall ein Nebensymptom ist.

        Das mit dem Heu und Tee ist schonmal gut.

        Da kommen leider 2-3 Krankheiten in Frage, aber das wird dir der TA sicher sagen können.

        Wir waren beim TA und der meinte es ist ihm ein Rätsel was er hat. Kotprobe ziehe ich am Dienstag. Nun hat er erstmal eine Infusion bekommen, mit Antibiotika und Schmerzmittel. Antibiotika gibt es die nächsten sieben Tage und dazu ProBe BAC zweimal täglich. Critical care kriegt er auch die erste Protion hat er drin (gibts da noch nen Trick bei besonders widerspenstigen Hasen. Ich soll ihm weiter sein gewohntes Futter anbieten ....

        Nun wollen wir mal sehen ... Es wird ein anstrengen des We für ihn, als auch für mich. Aber Hauptsache er wird wieder gesund.

        • (4) 18.05.13 - 22:02

          Wir verabreichen Critical Care und auch Bene Bac (das ist unser Durchfallmittel. Haben hier einen Dauerkandidaten) immer zu zweit. Der eine hält das Kaninchen aufm Arm und hält das Köpfchen still, der andere schiebt die Spritze seitlich hinter die Zähne. Das klappt ganz gut.

          Alles Gute für euren Gino. Wir haben auch ein Ginochen :-)

      Du kannst ihm gurke geben. Da diese ein reiner wasserträger ist. Weiterhin würde ich mal bei Züchter anrufen in der Umgebung ob Sie dir etwas bene bac und c.care verkaufen würden um erstmal rein symptomatisch zu lindern....

      • Er bekommt Critical Care , Pro Be BAC und Antibiotika. Es gestaltet sich sehr schwierig er nimmt immer nur ein bisschen... Der Rest kommt wieder raus. Er sitzt nur noch rum. Frisst ab und zu etwas Dill. ICh mache mir grosse Sorgen.

        • Hat er etwas außer der Reihe bekommen? Etwas neues? Oder ungewaschenes wo evtl. Pestizide oder so dran gewesen sein könnten

          • Gar nicht, Gino kriegt das selbe wie immer und das sogar aus dem Bioladen. Selbst der TA sagt er hat keine Ahnung was da los ist. Der Durchfall scheint weg zu sein ... Jedenfalls kommt seit gestern abend nix mehr. Aber er frisst nicht und sitzt nur rum.

            • (9) 20.05.13 - 00:48

              Hat er einen aufgeblähten Bauch?

              Warum AB? War der Durchfall breiig oder Geleeartig?

              • (10) 20.05.13 - 09:00

                Der Durchfall war flüssig ... Breiig war da nix mehr. Das AB hat er bekommen weil der Arzt eben nicht so genau sagen konnte was er hat. Kotprobe steht noch aus und es war ein langes WE. Einen aufgeblähten Bauch hatte er nur Freitag /Samstag. Seit gestern nicht mehr ... Er hat aber auch keinen Durchfall mehr. Im Moment köttelt er noch gar nicht, aber sein Allgemeinbefinden ist besser geworden. Er hoppelt wieder und wehrt sich wenn ich Medizin und Futter verabreiche. Also kann das was wir tun nicht falsch sein. Morgen früh gehts zum TA und bis dahin hoffe ich auf eine Kotprobe damit die untersucht werden kann.

Top Diskussionen anzeigen