Zecke ist mir auf den Teppich gefallen!! Sucht sie neuen Wirt?? HILFE!!

    • (1) 22.05.13 - 18:38

      Hallo,

      ich hab heut unserer Katze einen halbvollgesaugten Zecken am Hals entfernt. Blöderweise ist er mir auf den Teppich gefallen und da unser Teppich so lange Zotteln hat, hab ich ihn nicht mehr gefunden :-[ ich hab zwar anschließend alles mit dem Dyson abgesaugt, aber trotzdem hab ich jetzt voll Schiss das der noch hier rumkrabbelt und evtl. auf eins meiner Kinder raufkrabbelt??

      Weis jemand wie das bei Zecken so läuft? Sterben die halbvollgesaugt oder suchen die einen neuen Wirt??

      Danke schonmal,

      lg Katja

      • Ich glaube die Leben weiter und suchen sich nen neuen Wirt.

        Sie saugen sich ja nicht voll um zu sterben sondern sich weiterzuentwickeln.

        Glaube eine Zecke muss sich 3 mal vollgesaugt haben (bis zur geschlechtsreife? Tot? )

        In der Natur lassen sie sich ja auch einfall fallen wenn sie kugelrund sind.

        Hoffe das Saugen hat gereicht #zitter

        Eklig die Biester

        (3) 22.05.13 - 21:41

        Hallo,

        Mach dir mal nicht zu viele Sorgen. Zecken vertragen Trockenheit nicht besonders gut, deshalb sind sie z.B. an heißen Sommertagen nicht unterwegs. Das Klima in unseren Wohnräumen ist in der Regel nicht feucht genug, dass Zecken lange überleben können. Vermutlich hat sich das Problem in den nächsten paar Stunden von selbst erledigt. Ich finde immer mal wieder vertrocknete Zecken auf den Schlafplätzen unserer Katzen. Dass Zecken von Haustieren auf Menschen gehen, passiert eigentlich nur bei sehr engem Kontakt, d.h. eine noch nicht fest gesaugte Zecke wandert auf Hund oder Katze umher, man kuschelt mit ihnen und die Zecke landet so auf dem Menschen.

        LG
        taricha

        • (4) 23.05.13 - 10:19

          Selten?

          Ich hab schon so oft gesehen wie Zecken die Schlafplätze meiner Tiere verlassen haben, oder von ihnen abgefallen sind, wenn die einen neuen Wirt finden können, nehmen sie den auch sofort! Da muß man als Mensch nur zur falschen Zeit am falschen Ort sein, dann geht das echt fix!

          LG

          • (5) 23.05.13 - 11:59

            Hm, von selten habe ich nichts geschrieben, nur von direktem Kontakt, d.h Katze liegt im Bett neben Dir, Du kuschelst mit Katze etc..

            Theoretisch ist natürlich auch folgendes Szenario denkbar: Katze liegt auf Sofa, geht weg, verliert dabei eine Zecke. Fünf Minuten später setzt Du Dich auf die selbe Stelle und die Zecke nutzt die Gunst der Stunde. Trotzdem muss dafür ein anderer Wirt in halbwegs greifbarer Nähe sein, da sie, wie gesagt, schnell austrocknen.

            Das kann je nach Zeckenbefall natürlich auch mal häufiger vorkommen. Wir haben in diesem Jahr ganz besonders viele dieser ekligen Blutsauger. #aerger

            LG
            taricha

Top Diskussionen anzeigen