Bei katzen eine säugungsfrage

    • (1) 02.06.13 - 08:25

      Morgen ihr!
      Wir haben zwei katzen, eine ist fast 5 monate alt und die andere 1 jahr. Die einjährige ist kastriert und mit der kleinen nicht verwandt. Die kleine fängt jetzt seit ein paar wochen an, bei der grossen zu saugen. Immer an der hinterstenzitze, sie massiert diese dabei auch, ganz wie bei mama. Nun sieht man es der zitze natürlich an, und ich bin mir nicht sicher, ob auch da die säugungsleiste etwas dicker nun wird/ist. Kann eine kastrierte katze, die nie junge hatte, milch produzieren? Sie putzt die kleine während des "säugens" auch immer. Hört das von alleine auf? Die kleine war vier monate bei ihrer mama, also ist nicht zu früh dort weggenommen worden.
      Lg conny

      • (2) 02.06.13 - 10:21

        Süß ;-) ich kann dir leider nicht weiter helfen, doch musste ich sehr schmunzeln...
        Meine Kleine hat an unserem Kater getrunken, mehrere Monate lang, ich musste sie mit 4 Wochen aufnehmen, da sie sonst getötet worden wäre, also viel zu früh. Er hat nicht angefangen Milch zu geben ;-)
        viele Grüße und einen schönen Sonntag.

        • (3) 02.06.13 - 11:39

          Grins.....das hätte mich bei einem kater auch gewundert.. .
          Ich bin mir nur nicht sicher, ob das hormon zur milchbildung vom hirn oder von den fortpflanzungsorganen kommt. Denn sie ist ja völlig leergeräumt, fortpflanzungstechnisch gesehen;-).
          Will nur nicht, das die kleine das nun ewig macht, denn die grosse schiebt sie ja auch nicht weg, sondern putzt sie währenddessen sogar...voll die mama!
          Grüsse

          • Freu Dich (momentan) einfach darüber, dass die Kleine "eine Mama" gefunden hat :)
            Haben gerade drei Kitten zur Aufzucht hier, die bekommen teilweise noch die Flasche, saugen sonst an alles was sie finden (gerne auch mein Pulli oder so).

            Vielleicht hört es ja von alleine wieder auf.

            Rufe doch morgen mal beim Tierarzt an und frage da nach, die werden es genau beantworten können.

          • (7) 02.06.13 - 17:29

            Hi
            Ich dachte mir eigentlich auch, das es gehirngesteuert ist, war mir aber so unsicher weil sie ja kastriert ist....mh, die säugungsleiste ist ja vorhanden.
            Werde den kia morgen fragen
            Lg conny

    Möglich ist es, dass sie Milch produziert. Eine meiner Katzen hat vor einigen Jahren verwaiste Stinktierbabys gesäugt. Sie hat einen sehr starken Mutterinstinkt und obwohl sie kastriert ist und nie Kitten hatte, hat sie die Welpen angenommen und auch erfolgreich gesäugt.
    Solange deine Große sich nicht daran stört, würde ich die zwei machen lassen.

Top Diskussionen anzeigen