Normale Hauskatze langes Fell

    • (1) 03.06.13 - 19:31

      Hallo,

      habe ja schon geschrieben , das ich zwei kleine Kätzchen habe.

      Die eine hat ganz dichtes , langes buschiges Fell!
      Sehr große Pfoten - und leichte pinselchen an den Im Ohren.

      Gibt es auch "normale Hauskatzen" mit langem Fell, oder sind dass kurzhaar?

      Er sieht mit so aus als ob da ein Mix drin steckt.....

      LG blume

      • "normale hauskatze" ist keine rasse. die meisten "normalen hauskatzen" fallen unter den begriff EKH, was soviel heisst wie Europäisch Kurzhaar.

        und, "normale hauskatzen" sind eigentlich immer mixe, selbst wenn sie als EKH bezeichnet werden (auch wenn dies auch eine eigene rasse ist)

        wenn die katze also langes fell bekommt, wird sie wohl keine ekh sein sondern irgendwas anderes. grosse füsse und pinsel...könnte ein maine coon mix, ein norwegermix oder sonstwas sein. das wirst du kaum rausfinden können.

        • Das stimmt so nicht ganz.

          Die EKH ist eine eigenständige und anerkannte Rassekatze, nämlich die Europäisch KurzHaar.

          Die normalen Hauskatzen werden daher EHK (also Europäische HausKatze) abgekürzt und darunter fällt alles, was man eben so als Feldwaldwiesenkatze kennt.

          Es is durchaus möglich, dass ein Wurf verschiedene Väter hat. Allerdings braucht es für eine langhaarige Katze zweimal Gen für LH, sprich es nützt nix, wenn ein Elternteil langhaarig ist. Erst wenn beide Eltern Träger des Gens sind, wird es auch phänotypisch sichtbar. Daher ist es auch durchaus möglich, dass eine kurzhaarige Mama langhaarige Welpen bekommt. Sie trägt das Gen, aber es is nicht sichtbar. Trotzdem kann sie eine EHK sein.

      (4) 03.06.13 - 19:48

      Eine Katze kann auch von verschiedenen Katern gleichzeitig schwanger sein - weswegen meine Schwestern aus einem Wurf auch unterschiedlich langes Fell haben und einer der Brüder fast aussah wie ein Perser.

      LG, katzz

Top Diskussionen anzeigen