Mein Kater ist seit 1 Woche weg. Gibts noch Hoffnung das er wieder auftaucht?

    • (1) 13.06.13 - 21:50

      Hallo

      Wie schon oben im Betreff geschildert ist mein 14-jähriger Kater seit einer Woche verschwunden. Er ist abends über den Balkon ( wohnen Hochpaterre) entwischt. Das hat er noch nie gemacht. Da er eine reine Wohnungskatze ist, mach ich mir von Tag zu Tag mehr Sorgen. Ich bin an dem Abend noch mal raus gucken gegangen ( konnte aber nur kurz raus, da ich mit Kleinkind allein zu Hause war), aber war nicht zu finden.

      Gleich am nächsten Tag habe ich habe ich eine große Suchaktion gestartet und habe Zettel aufgehangen. Sämtliche Leute habe ich angesprochen. Bis jetzt hat ihn noch niemand gesehen. Und er müsste eigentlich auffallen, da er schneeweiß ist.

      Ich habe auch schon Futter unter unseren Balkon gestellt. Der Napf war leer. Ich denke, eine von den vielen anderen Katzen die hier rumlaufen, hat sich über ein Zusatzmahl gefreut.

      Ich hab im Tierheim und sämtlichen Katzenhäusern unserer Stadt angerufen und auch bei den Tierärzten in unserer Nähe. Bei niemanden wurde meine Katze abgegeben.

      Was kann ich denn noch tun? Ich vermisse ihn und die Ungewissheit macht mich fertig.Meine kleine Tochter fragt auch oft nach ihm.

      Was meint ihr? Gibt es noch Hoffnung, dass ich ihn vielleicht doch noch wieder bekomme?

      LG moosmuzel

      • (2) 14.06.13 - 09:42

        Hallo Moosmutzel!

        Das tut mir sehr leid für Euch!

        Ich denke viel mehr kannst du nicht machen.

        Ist er gechipt, registriert und kastriert? Wenn er gechipt und bei Tasso registriert ist, dann wäre das ein Möglichkeit, wenn ihn jemand findet und zum Tierarzt bringt.

        Falls er nicht kastriert ist, vielleicht tobt er sich richtig aus und kommt dann heim. Ich habe schon mehrfach davon gehört, dass Katzen auch nach einer Woche wieder total gerupft heim kommen.

        Ich drücke Euch alle Daumen!

        LG
        Sabrina

      Wir hatten eine Katze die ist ein halbes Jahr verschwunden gewesen und irgendwann stand sie wieder am Wegesrand und war da.

      Es gibt noch Hoffnung.

      Frag bei den Leuten nach ob du runter in den Keller darfst um nachzusehen, dein Kater wird wohl Schutz suchen und ist evtl eingesperrt worden.

    • Ich denke du kannst erwarten das er zurückkommt aber eine Garantie hast du nicht. Ich hab nen Kater der ist kastriert aber verschwindet jedes Jahr für 7 bis 10 Tage ( 2 mal im Sommer) kommt wieder und schnauzt mich als erstes an. Dem gehts prima außer das er etwas magerer ist und voller Zecken.Wo er rumeiert weiß ich nicht. Inzwischen hab ich mich dran gewöhnt der dritte Sommer steht bevor.
      Ich hatte auch mal eine 15.5 Jährige Katze die verschwand für ca. 1 Woche und kam wieder. Danach lebte sie leider nur noch 3 Wochen weil ich sie wegen einer Krankheit einschläfern lassen mußte. Doch sie kam wieder. So gesehen ist es durchaus möglich aber wissen werden wirs alle leider nicht. Doch ich drücke dir die Daumen. Haste Ecke wo er gerne rumläuft damit du sie dort vielleicht suchen kannst?

      Ela

      • Er ist eine reine Wohnungskatze und hat deswegen kein spezielles Plätzchen an dem ich suchen kann. Er ist immer noch verschwunden.

        Ich geb die Hoffnung langsam auf. Mein armer, süßer Kater. Ich muss schon wieder weinen. #heul

        • Ok wenn er ne reine Wohnungskatze ist macht es die Sache nicht gerade leichter weil er nicht mehr der jüngste ist und vieles draußen auch nicht so kennt. Da kann es aber auch gut sein das er sich gerade deshalb vor Schreck draußen verkrochen hat.

          Vielleicht ist ja nicht alles gleich zu spät. Geh ihn nochmal suchen mit Leckerchen und irgendwas. Vielleicht hilft es. Ich drücke dir trotzdem noch die Daumen aber kann verstehen das du weinst. Man hängt an so einem Tier. GIng mir damals mit meiner alten DAme auch so. Als die nach 1 Woche wieder kam hab ich vor Freude geheult wie ein Schloßhund!

          Ela

    (8) 16.06.13 - 16:04

    Hallo!

    Du hast soweit alles getan was man da tun kann. Gechippt oder ein Tattoo hat er ja nicht. Du kannst noch bei Twitter, Facebook eine Suchaktion starten, falls du das möchtest.
    Es gibt immer eine Chance das er zurück kommt. Vielleicht genießt er auch erstmal seine Freiheit......

    Ich will dir nicht den Mut nehmen, aber es gibt viele Gefahren die er einfach nicht kennt, weil er immer in der Wohnung war. Dann noch sein Alter......
    Ich würde wohl immer mal wieder rausgehen und nach ihm rufen.

    LG Sonja

    (9) 16.06.13 - 20:32

    Hallo Moos

    vor kurzen ist von einer bekannten eine Katze flüchten gegangen sie war oder ist auch eine reine wohnungskatze 3 wochen später war sie wieder da.

    Gib die hoffnung nicht auf, ich drück dir die daumen das dein Katerchen bald wieder den weg nach hause findet #herzlich

    LG

Top Diskussionen anzeigen