Kitten baden...?!

    • (1) 24.07.13 - 23:08

      Guten Abend,

      wir haben zwei Kitten aus dem Tierheim zur Pflege (wurden dort abgegeben, wurden ohne Mama gefunden). Sie sind jetzt etwa neun Tage alt. Jedenfalls sind die Augen noch geschlossen.

      Es klappt bisher auch alles gut, ich wiege sie täglich und sie nehmen kontinuierlich zu.

      Wenn sie schlafen, lege ich sie eine Transport-Tasche mit Wärmekissen und Küchenrollen-Papier. Leider liegen sie dann oft in ihrem Urin/Kot. Daher würde ich sie gerne mal baden. Bisher wische ich sie immer mit Tüchern und warmen Wasser sauber, aber irgendwie...

      Darf man das? Ich würde einfach nur warmes Wasser verwenden, auf keinen Fall Shampoo oder so (höchstens beim Tierarzt extra Mittel kaufen...?!)

      Irgendwie finde ich es langsam eklig, sie auf den Arm zu nehmen (habe eh immer ein Handtuch drunter liegen, falls sie beim trinken mal machen...)

      • Ich glaube, ich würde eher einen feuchten Waschlappen oder Babypuder benutzen.
        Hast du noch andere Katzen?
        Die Kleinen brauchen doch Anleitung durch eine sozialisierte Katze.

        Grüße
        Sabrina

        • Ja meine Katze ist fast 11 Jahre alt.
          Aber die ignoriert die Kitten (noch).

          Die letzten Kitten (waren aber schon drei Wochen alt und haben angefangen alleine zu fressen) waren in kürzester Zeit auch stubenrein bei uns. Nur die ganz Kleinen jetzt können ja noch nicht laufen und nichts sehen...

      Eigentlich machen so kleine Kitten nicht von selbst. Sie brauchen dazu die Animation durch das Lecken der Analregion.

      Machst du das nach dem Füttern nicht? ( Also natürlich nicht lecken, aber die Simulation mit einem Tuch, ect) Wenn nicht, ist es kein Wunder, dass irgendwann der ganze Schnodder von allein rauskommt. Was übrigens nicht gesund ist.

      Und sei mir nicht böse, dass ich das jetzt sage, aber ich finde dich wenig geeignet, Kitten aufzuziehen, wenn dich sowas schon ekelt. Außerdem brauchen so kleine Kitten unbedingt Körpernähe und Wärme.

      Ich habe meine Waisenkitten immer unterm Pulli oder im Ausschnitt mit mir rumgetragen, wenn es ging.

      Wenn du sie baden willst, dann in warmen Wasser ohne irgendwelche Zusätze. Danach müssen sie komplett trocken gerubbelt und zugfrei und warm untergebracht werden.

Hallo,

baden?

Eigentlich bräuchtest Du eine erwachsene Katze, die den kleinen zeigt, wie sie sich pflegen und wie sie eine Katzentoilette benutzen.

Und ekeln würde mich das persönlich nicht. Du hast Dir das aufgehalst, also solltest Du Dich mal kundig machen, wie Du den kleinen alles beibringst.

GLG

  • (10) 25.07.13 - 14:18

    Es sind nicht die ersten kitten die wir groß ziehen. Und wir haben bisher alle gesund und munter (und stubenrein) vermitteln können.

    Es sind aber jetzt die ersten, die wir im Alter von unter 10 Tagen bekommen haben.
    Natürlich werde ich Ihnen die Katzentoilette zeigen. Jetzt haben sie ja aber nicht mal die Augen auf.

    Und ja, ich habe sie nun vorsichtig im warmen Wasser gebadet, bzw. nur das Hinterteil. Danach gründlich abgetrocknet und sie liegen auf einem Wärmekissen in einem kleinen Korb, so dass sie keinen Zug bekommen können.

    Wenn ich wirklich so unfähig wäre, würde das Tierheim uns ja nicht immer wieder fragen oder?!

    (11) 25.07.13 - 14:50

    Theoretisch braucht man die nicht mal, zumindest nich fürs Toilettenverhalten. Meine Handaufzuchten haben sobald sie angefangen haben, selbst zu fressen (neben der Milch versteht sich) auch selbstständig Kot und Urin abgesetzt. Logisch, ab da macht es Mutti ja auch nich mehr.
    Ich habe dann ein Kittenklo aufgestellt und frischen Kot reingetan. Es hat bisher immer binnen einer Woche geklappt, dass die Kitten ab da die Toilette benutzen.

    Allerdings ist es bei vielen Handaufzuchten so, dass sie ihren Kot nicht oder nich ganz zubuddeln. Zumindest in der Anfangszeit.

hi
auf garkeinen Fall baden, aber was mich jetzt grad wundert.
So kleine Katzen können kot und urin nur mit hilfe von Massage absetzten wie kann es dann sein das sie im urin und kot liegen

  • Also bei der kleinen Katze hat es sich jetzt gut eingespielt.
    Trinken -Bauch und Popo massieren (mit einem Tuch) und dann macht sie.

    Der Kater hat die ganze Zeit Durchfall. Es läuft von alleine. Da er auch sonst immer schlapper wird, habe ich nachher einen Termin beim Tierarzt.

    • Achso, ok dann ist es kein Wunder.
      Ich würde aber einen Etwas feuchteren Frottee Waschlappen benutzen zum säubern.
      So komplett Baden wäre doch etwas viel

      • Ich hatte sie auch nicht komplett gebadet, sondern nur das Hinterteil (Füße, Schwanz -alles war voll eingesaut).
        Habe jetzt Einmal-Waschlappen und nehme warmes Wasser.

    "Der Kater hat die ganze Zeit Durchfall. Es läuft von alleine. Da er auch sonst immer schlapper wird, habe ich nachher einen Termin beim Tierarzt."

    Versuch mal das: http://www.eu-versandapotheke.com/product/humana-heilnahrung-prebiotisch.358038.html?p=2097152

    Damit habe ich schon 2 Kitten, unter anderem von Geburt an ernährt und beide waren wohl auf. Eines davon hatte starken Durchfall, damit haben wir sie wieder aufgepäppelt, der Tierarzt wollte sie schon einschläfern.

    Wir haben das Kitten alle 2 Std gefüttert.

So wir waren nun beim Tierarzt.
Sie vermutet einen Anflug von Katzenschnupfen. Die beiden bekommen jetzt Antibiotika und morgen früh muss ich Traubenzucker kaufen. Damit die ab und zu Glukoselösungen bekommen, damit sie zu Kräften kommen.
Muss dazu sagen, nachdem sie gefunden wurden und ins Tierheim gebracht wurden, hat man sie zunächst zu den anderen Welpen gegeben (da sind gerade vier Katzen-Mama's) in der Hoffnung, dass eine der Muttis sie annimmt. Die Ärztin sagte heute, dass viele der Welpen im Tierheim nicht besonders fit sind zur Zeit. Da haben sie sich vielleicht angesteckt. Hoffentlich kommen sie durch.

Top Diskussionen anzeigen