ignorante und freche Hundebesitzer, was tun?

    • (1) 02.09.13 - 08:30

      Guten Morgen,
      ich habe den Tread weiter unter sehr interessiert verfolgt.
      DENN, wir haben auch solche Hundebesitzer in der Nachbarschaft. (zum Glück sind es keine Schäferhunde, was die Sache nur nicht so Folgenschwer macht, aber immerhin sehr ärgerlich) #aerger
      Allerdings sind sie nicht fremd und es passieren immer wieder Vorkommnisse die mittlerweile mehrere Hundbesitzer richtig ärgert.

      Bei uns handelt es sich um zwei Hunde (Hündin und Rüde). Sie laufen permanent ohne Leine und weit weg von ihrem Frauchen. #nanana

      Bei uns kam es bereits zweimal zu Auseinandersetzungen.
      Einmal war ich mit meiner Hündin Parson Russel) mit dem Fahrrad im Wald unterwegs (meine an der Leine) und die Hündin (deutscher Pinscher) stürzte sich auf meine #schock und holte nicht nur mich vom Fahrrad runter sondern ließ sich auch in keiner Weise zurück rufen. Frauchen kam dann um eine Kurve gerannt und holte den Hund laut schreiend und den Hund maßregelnd weg. Meine wäre leider auch nicht der Hund, der wenn ich sie los machen würde, wegrennt. Sie zickt und wehrt sich dann.

      Sie hat sich weder entschuldigt noch sah sie ein, ihren Hund mal an die Leine zu nehmen. #aerger

      Einige Tage später fielen diese beiden Hunde die Assiehündin (Luna) meiner Freundin im selben Wald an. Einer vorne einer hinten. Luna wehrte sich und biss die Hündin, die dann auch eine kleine Verletzung hatte. Wieder keinerlei Einsicht.

      Dann bin ich mit meinem Kind (7Jahre) und unserer Hündin unterwegs. Unsere war bereits wieder an der Leine, aber ich hatte noch das Wurfteil mit Ball in der Hand. Plötzlich sehe ich, dass aus einem Nebenweg wieder die beiden Hunde in unsere Richtung kommen. #augen
      Ich drehe direkt ab, um ihnen aus dem Weg zu gehen, aber leider zu spät. Die Hündin stand schon wieder vor uns. Ich mich vor meinen Hund gestellt und sie angeblafft #nanana und mit dem Wurfteil gefuchtelt, um sie zu verscheuchen.

      Mein Kind sich auch groß gemacht und laut gerufen. Und was sagt die angelaufene Hundebesitzerin zu meinem Kind? „Mach meinem Hund ruhig nur noch mehr Angst!!!!!! Brauchst dich dann nicht zu wundern wenn sie dich beißt!!!!!“ #klatsch Und weg war sie.
      Geht`s noch???? Ich dachte ich höre nicht richtig. Ich stand völlig sprachlos da. #hicks
      Klar habe ich meinem Kind erklärt, dass er sich nie dazwischen stellen darf, um sich nicht in Gefahr zu bringen und er eh seinen Hund im Ernstfall nicht beschützen kann. Aber bitte, dass ist ja wohl meine Aufgabe, oder?

      Wie kann man sich solch ignoranten und dann auch noch frechen Hundebesitzern erwähren. Mein Mann „freut“ sich schon, falls er sie mal treffen sollte. #schein
      Wenn er sich also mal ordentlich wehren würde laufen wir Gefahr verklagt zu werden? Habe ich das richtig verstanden?
      Leider passiert so was immer nur uns.

      Beste Grüße

      Britta und #hund Zoey

      • Hallo,

        ich würde sie anzeigen, jedes Mal, wenn die Hunde sich daneben benehmen.
        Manche Leute lernen nur daraus, wenn sie zahlen müssen.

        LG
        Karin

        Also ich waere spaetestens beim 2. Vorfall beim Ordnungsamt/Polizei gewesen. Einmal weglaufen kann (sollte aber nicht!) passieren. Und uneinsichtiges Verhalten... naja, manche sind unbelehrbar!
        Alternativ: hoffen, dass der zustaendige Jaeger oder Foerster sie erwischt... wie unten schon geschrieben: die sehen freilaufende Hunde im Wald gar nicht gern. Wenn du weisst, wer zustaendig ist, kannst du denjenigen auch informieren. Soviel ich weiss, duerfen die sogar direkt Ordnungsgelder verhaengen, vielleicht hilft das dann ja?

        Kenne ich

        In meiner Straße wohnt eine Dame mit einen Collie und einen chiwauwa (? Oder was anderem,aufjedenfall gaaaanz klein )

        Und jetzt Rate mal welcher der Hunde jeden Hund der Straße anfällt,genau der kleine Köter
        Ich bin gestern an denen ihren haus(Mehrfamilienhaus) vorbei und das Vieh kommt irgendwo rausgeschossen und ist total am ausrasten und schnappt wie blöd nach meinen Hund ( der etwas schockiert da stand)

        Ich zog meinen Hund weiter und als die Besitzerin hysterisch nach ihrem Hund schrie ging er zum Glück weg
        Ich Krieg irgendwann noch die Krise denn es ist nicht das erste mal das der Hund Probleme macht und 2 Hunde in der Straße lassen sich nichts gefallen wenn so ein kleiner Köter sie angreift daher wartet nur ein Unglück

      • Trommel ein paar andere Halter zusammen, die auch schon eine solche Begegnung hatten und zeigt sie beim Ordnungsamt an. Das kann ihr dann eine Leinenpflicht/Maulkorbpflicht oder Beides Verordnen, und wenn sie da dann noch mehrmals zuwieder handelt und wieder Anzeigen kommen sind die Hunde weg.

        Lasst euch sowas bloß nicht gefallen, auch wenn "eigentlich nichts passiert ist" - es ist nur eine Frage der Zeit, bis einer der Beteiligten Hunde mal ernster zu beißt und einer stirbt, egal ob Dein Hund oder einer von ihren Hunden.

        Ich hätte sie schon längst angezeigt! Außerdem solltest Du beim Ordnungsamt vorstellig werden.

        Gruß

        Manavgat

      • Danke für eure Antworten.

        Und ja wir wissen ja mittlerweile wer sie ist und wo sie wohnt.

        Mein Mann hat sogar ihren Freund angesprochen, der arbeitet bei uns im Supermarkt. Und er wußte natürlich von all den Vorkommnissen nichts bzw. hat sie anders erzählt bekommen.
        Da kann man doch nur mit dem Kopf schütteln.

        Ich lasse unsere mittlerweile nur noch ohne Leine laufen, wenn wir an einem Platz spielen ansonsten leine ich sie direkt an. Denn auch sie ist im Moment echt angepisst wenn sie diese Hunde schon sieht. Hat sofort eine Bürste und hängt in der Leine. So klein wie sie ist aber so zickig ist sie dann auch. Und wie gesagt, sie läßt sich das nicht so einfach gefallen oder rennt weg. Und sie ist einfach mal "nur" ein kleiner Hund (weiß sie anscheinend nicht wirklich #schein ).

        Mir ist halt immer etwas mulmig bei den Gassigängen. Macht keinen Spass im Moment und von Entspannung kann keine Rede sein, wenn man nur den Rundumblick haben muss.

        Britta

        PS: Wir hatten auch noch einen Vorfall mit einem fremden Hund, der ohne Leine oder Halsband ungebremst am Waldbadestrand einen befreundeten Labbi fast totgebissen hat. Meine Freundin (in der Nachbarschaft) ist Tierärztin und hat den Labbi notoperiert. Stand sogar in der örtlichen Presse.

        • Hi,
          Die hundgerechteste Lösung ist, deine von der Leine zu nehmen, wenn die Hunde auftauchen. Mit Leine machst du deinen Hund zm Opfer und störst die Kommunikation. Sie werden sich raufen ned gut ist und sich das nächste mal aus dem weg gehen. Wenn du mit der Leinenhaltung die Aggression nicht schon zu weit gesteigert hast.

          Lg
          Kal

          • (9) 03.09.13 - 17:26

            Ist es nicht so, das bei einer Beisserei dann beide für ihren jeweiligen Schaden selbst aufkommen müssten? Weil ja beide dann frei waren...

            Würde mich an Stelle der TE ärgern, denn Schuld ist ja der Besitzer des anderen Hundes.

            Wenn ein Hund angeleint war und der andere frei, dann haftet der Besitzer des Freiläufers.

            Dein Text liest sich so, als wenn die TE noch selbst schuld wäre. Schuld alleine hat die Besitzerin der anderen Hunde.

            LG Mona

            • (10) 03.09.13 - 17:44

              Sie haben beide Schuld. Die andere, weil ihr hundnunerzogen ist. Die Schreiberin, weil sie ihren Hund zum Opfer macht und sich das so immer mehr hoch schaukelt.

              • (11) 03.09.13 - 17:45

                Natürlich wäre es gut, der andere Hund wäre an der Leine, aber das ist er hält nicht und sich dann hin zu stellen und auf sein recht beharren, bringt doch nichts.

                • Dabei gebe ich dir natürlich recht. Denn hier kann man nur von Glück reden, das der "Gegner" nur eine deutscher Pinscher ist. Was für ein Pech: Hund tod aber ich wäre im Recht gewesen!!

              (13) 03.09.13 - 17:50

              Vom rechtlichen Standpunkt her sieht die Sache aber ein bisschen anders aus. Ich kann mit dem größten Angschschisser AN DER LEINE laufen- wenn er von einem frei laufenden Hund gebissen wird, bin ich aus dem Schneider.

              Weil mein Hund dann an der Leine war. Zeig mir ein Gesetzt, das etwas anderes behauptet...

              Das sehe ich nicht so.

              Ich habe meinen Hund nicht zum Opfer gemacht.

              Wenn ich, wie beim ersten Mal, mit dem Fahrrad unterwegs bin ist es doch klar, dass ich meine an der Leine oder hinten am Fahrrad am Halti habe. Und dabei ist es zu der Beißerei gekommen. Ich hätte garkeine Zeit gehabt meine abzumachen.

              Und außerdem gibt es hier in Berlin auch im Wald und grade da einen Leinenzwang für Hunde.

              • Leinenzwang herrscht nahezu überall, egal ob in Stadt, Feld oder Wald!
                Wenn die Tusse ihre Tölen nicht angeleint hat, mach mal mit der Handycam nen Foto und zeige die Kuh einfach an inkl. Beweisfoto! Am Besten sogar mehreren Beweisbildern von verschiedenen Tagen!

        (16) 04.09.13 - 08:58

        Guten Morgen und danke für deine Antwort.

        Genau das, wie du es beschrieben hast hat meine Freundin mit dem Aussie gemacht. Sie hat Luna direkt los gemacht, damit die Hunde sich beschnuppern konnten.

        Und dabei sind die beiden dann total ausgetickt und haben einer von vorne und einer von hinter Luna gebissen. Sie hat zum Glück nur dichteres Fell und wurde somit nicht ernstlich verletzt. Außerdem hat sie sich auch gewehrt und die Pinscher eine kleine Wunde zugefügt.

        Meine ist nur eindeutig kleiner und kurzhaarig. Und nein ich sehe es nicht so, dass die Tiere es allein klären. #nanana DENN ich kenne auch meinen Hund und ja sie zickt dann rum und würde im gestreckten Galopp sich mit ihr sofort anlegen. #aerger

        Wir hatten ja nun schon zweimal eine Auseinandersetzung und beim zweiten Mal habe ich die Hunde nur nicht zusammengelassen und mich vor meine gestellt. Aber glaube mal nur, dass die hinter mir "dicke Arme" gemacht hat.

        Britta

Top Diskussionen anzeigen