An die Aquarianer - wie oft Mollys und Neons füttern?

    • (1) 14.09.13 - 19:09

      Wir haben unser Aquarium eingefahren und sind seit heute im Besitz von 6 Mollys

      10Neons haben wir seit einer Woche

      Nun haben wir verschieden gegoogelt - dort stand einerseits 3x tägl. Die Neons füttern

      Das finden wir etwas viel - die Mollys allerdings hauen ganz schön rein- haben sie eben das 1. mal gefüttert- alles ist weg. In der Zoohandlung sagte man uns wenn das Futter zu Boden fällt wäre es zuviel hm- kann man auch zu wenig füttern?#kratz

      Wäre dankbar um Hilfe #winke

      • Das wird schwierig. Neons sind ein wenig langsamer und bekommen weniger ab als die Mollys. Wenn die Mollys aber reichlich Futter bekommen, dann sind das bald 200 Stück, die pflanzen sich rasend schnell fort. Da musst Du Dich ganz vorsichtig herantasten, und auf keinen Fall noch mehr Lebendgebärende ins Becken nehmen, sonst platzt das aus allen Nähten.

        • Oh je das klingt nicht gut, das war uns nicht bewusst,,,,wir haben extra keine Guppys genommen, weil wir das nicht wollten...

          • Hast Du denn verschiedene Geschlechter bei den Mollys? Die Männchen haben eine zur Röhre geformte Afterflosse, die an einen Penis erinnert, und sind kleiner. Vielleicht lässt auch der Zooladen mit sich reden und Du kannst tauschen, sonst privat abgeben. Wobei sich mehrere Männchen oft übel streiten und Weibchen meistens schon genug Samenflüssigkeit für mehrere Würfe haben, wenn sie vorher gemischt gehalten waren.

            • Wir haben 6 insgesamt, zwei Männchen

              4 Weibchen

              Mehr Fische wollten wir aber nicht, wir wüssten zwar, dass die sich vermehren, aber nicht in dem Ausmaß.

              Haben 10 Neons, 6 Mollys und 6 Garnelen .....

              • Jedes Weibchen, etwa alle vier Wochen, und dann je nachdem wie viele durch kommen - wenn Du Pech hast schaffen es vielleicht gleich 50 Stück groß zu werden. Kommt auch ein Stück weit auf die Bepflanzung und den Hunder der anderen Fische an.

      (7) 16.09.13 - 09:03

      Hallo,

      wenn du nicht fütterst, fressen die Fische einfach die Algen. Aquarienfische überleben in der Regel locker drei Wochen ohne Zusatzfutter.

      3 x tgl. ist zu viel - Ffische werden nicht nach außen fett sondern nur innen, das heißt, auch schlank aussehende Fische können an Herzverfettung sterben.

      LG

Top Diskussionen anzeigen