Katzen haben ständig hunger

    • (1) 21.10.13 - 15:50

      Ich habe zwei Kater im Alter von 1 Jahr. Beide sind sehr verfressen. Bär wurde vor einigen Tagen operiert er hat nur noch seine Fangzähne (Viruserkrankung). Bär bekommt jetzt nur noch Nassfutter mit 70 % Fleischanteil (sehr hochwertig) Laut Tierarzt sollen wir max. 200 g Nassfutter tägl. füttern da dies völlig ausreichend ist. Nun ist dieser Kater ständig auf Futtersuche (räumt Müllbeutel aus, klaut in der Küche). Jetzt habe ich schon etwas Trockenfutter (auch sehr hochwertig) beigemengt, dieses ist mit Wasser eingeweicht. Er verschlingt regelrecht alles und kommt nach einer Stunde schon wieder und bettelt. Noch bin ich hart und gebe ihn erst am abend wieder was aber diese bettlerei nervt total.
      Unser zweiter Kater bettelt auch die ganze Zeit und freut sich über jedes Krümmelchen was meine Kinder verlieren. Hört diese Bettlerei irgendwann auf??? Wie lange dauert eine solche Umstellung. Ach unser zweiter Kater Tommy frisst nur Kleinstmengen dafür aber 3 x täglich. Vorher (vor der OP) hatten sie immer ihr Futter zur freien Verfügung. Sie leben noch nicht lange bei uns, da wir sie von einer Katzeauffangstation haben (Futter in rauhen Mengen).

      Sabrina

      • 200g Nassfutter pro nase finde ich jetzt schon recht wenig. Auch wenn es hochwertig ist, meine drei katzen sind 7-11 Jahre alt und wirklich schon eher Faultiere, trotzdem wäre es ihnen zu wenig.

        Wie sind die beiden denn von der Figur her? Wenn Du getreidefrei fütterst werden sie von Nassfutter sowieso nicht recht dick...

        • Es ist alles Getreidefrei. Beide Kater haben schon einen Kugelbauch. Meinst du ich kann in das Nassfutter noch Reis oder ähnliches mit reingeben???

          Sabrina

      Klingt eher nach "Ich fress mal vorsichtshalber solange es da steht, wer weiß wann ich wieder was bekomme".

      • Ja, das habe ich auch gleich gedacht. Wenn wir unserer Katze freien Zugang zu Nassfutter gewähren würden, würde sie sich zu tode fressen denke ich manchmal...

    (7) 22.10.13 - 09:44

    hallo sabrina,
    nach deiner beschreibungs hört er sich so an, als hätte dein kater vorher eine schmerzahfte entzündung im maul gehabt. da ist es recht häufig so, dass die tiere danach überraschend gut fressen weil sie endlich keine schmerzen mehr haben! manchmal pendelt sich das dann wieder ein. wenn aber auch die andere katze sich so benimmt, dann scheinen sie ja schlicht weg hunger zu haben. das mit dem nassfutter kann man ohne weiter angeben nicht genau bewerten, aber es kann schon sein, dass es zu wenig ist. wenn aber nur das volumen zu wenig ist, kann man futter super mit futterzellulose strecken. das ist ein balaststoff den katzen und hunde nicht spalten könne, dh er füllt den magendarmtrakt einfach nubr aus um so das mechanische hungergefühl zu mindern. bei NF klappt das untermischen sehr gut. bei katzen muss man allerding mit kleinem mengen die gewöhung beginnen, da diese ja oft etwas komplizierter sind was das futter betrifft...
    grüße

    (8) 24.10.13 - 11:31

    Das ist ganz normal das sind Katzen. Wenn ich spät von Arbeit komme, wird erstmal aufs Katzenklo gegangen, denn das wird dann sauber gemacht und ich werde mit dem größten Klagen begrüßt, das es einem das Herz zerreißt. Aber als erfahrenes Katzenherrchen frag ich natürlich ersteinmal meine Frau, ob sie die Katzen schon gefüttert hat und dann zeigt sich das schauspielerische Talent unserer Fellnasen.

    Was die Menge angeht kommt es auf das Futter an. Wir verfütterten laut unserer "sympatischen" Tierärztin Halbschrott und haben jetzt gewechselt und sind laut Tierheim bei Buffet angekommen.

    Aber hier noch für das gute Gewissen:

    http://www.royal-canin.de/gesundheit-ernaehrung/katze/idealgewicht-fuer-ihre-katze/gewichts-check/

Top Diskussionen anzeigen