Zwergkaninchenwurf - nur Weibchen

    • (1) 10.11.13 - 19:33

      Hallo an alle #hasi Halter,

      der Wurf, wo wir unsere Ninis holen möchten sind voraus. alle Mädels. #schwitz
      Was können wir nun am Besten machen? Wir möchten schon gern von dort die Hasen, da wir dort wissen wie sie gehalten werden etc.

      LG

      • (2) 10.11.13 - 21:59

        Huhu :)

        Na entweder du nimmst zwei Weibchen oder du gehst ins tierheim und holst dort ein Pärchen welches sich schon kennt und liebt ;)

        Wenn du zwei Weibchen holst ist das auch kein Problem .
        Ich habe auch mehrere Weibchen Gruppen gehalten.
        Das Wichtigste ist das sie wirklich mindestens 4 qm rund um die Uhr auch nachts haben!
        Liebe Grüse

        und was ist nun das Problem?
        2 Weibchen sind doch okay.

        Danke für Eure Antworten...

        Ich lese leider überall, dass es in den seltensten Fällen klappt zwei Weibchen zu halten. #kratz

        Ins Tierheim wäre natürlich eine Option, allerdings würde ich lieber die Ninis von den Bekannten holen, sonst müssen diese ihre ins Tierheim geben, was ja auch nicht sinnvoll in meinen Augen ist.

        Schönen Wochenstart! #tasse

        • (5) 11.11.13 - 11:43

          Hey :)

          Du hast das Problem mit den Weibchen gerade dann wenn zu wenig Platz ist.
          Ich fasse kurz zusammen was wichtig ist dann klappt es mit Sicherheit:
          Mindestens 4qm 24std

          Alle versteckmöglichkeiten sollten ein Eingang und ein Ausgang haben also 2 Löcher sodass sie immer eine fluchtmöglichkeit haben.
          Am besten mehrere Näpfe mit Wasser aufstellen das sie die wahl haben.

          2 Toiletten aufstellen (für den Anfang am besten je nach Situation kann man dann nur noch eine beibehalten)

          2 heuraufen wenn du welche benutzt bei mir gab es das heu einfach auf dem Boden ;)

          Und wie gesagt ich hatte auch schon weibchen Gruppen und die haben echt Super geklappt :)

          Na klar bei der Rangordnung sieht es etwas heftiger aus aber so lange kein Blut fliest und keine bösen Wunden entstehen ist alles gut :)

          Liebe Grüse

          (6) 12.11.13 - 10:04

          Nicht ohne Grund wird meisst davon abgeraten zwei Weibchen zu halten.

          Ich kann das überhaupt nicht empfehlen.

          Sicher gibt es Fälle wo das gut klappt und unkomplizert ist aber die gefahr das sich 2 weibchen kloppen und anzicken (ums mal nett auszudrücken) ist einfach um ein wesentliches höher als bei einem Pärchen oder 2 rammlern (frühkastriert)

          gerade wenn du sie in innenhaltung halten willst würde ich mir das Theater nicht antun und so eine Gefahr von vorneherein nicht eingehen.

          Nimm wenn dann nur ein weibchen aus dem Wurf.

          Wir haben 2 frühkastrierte rammler, absolut entspannt und unkompliziert.

      (8) 12.11.13 - 09:58

      die antworten hier kann ich nicht ganz nachvollziehen.

      ich würde NIE 2 weibchen halten! Erst recht nicht in Innenhaltung!

      2 Weibchen zicken einfach furchtbar gerne und ich kenne nicht wenige die sich bis aufs blut kloppen.
      gerade in Innenhaltung (wo man meisst nicht zich quadratmer bieten kann) würde ich niemals 2 Häsinnen halten.

      Entweder ein Pärchen ODER zwei Rammler, zwei frühkastrierte Rammler sind meiner erfahung nach das unkomplizierteste überhaupt. Da hat man eher mal Pärchen wo es "heiss her geht" als bei 2 Rammlern.

      Insofern kann ich euch nur davon abraten 2 weibchen anzuschaffen. Wenn dann eines und noch ein Rammler dazu.

      • (9) 12.11.13 - 17:59

        Ich kann deine Antwort nicht ganz nachvollziehen.
        Egal in Männchen Männchen.
        Männchen Weibchen.
        Oder weibchen Weibchen.
        Es müssen mindestens 4 qm gegeben werden für die Kaninchen.
        Wenn man diese zich qm nicht geben kann wie du es nennst sollte man gar keine Kaninchen halten.

        Ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

        In innenhaltung und mit zwei Weibchen.
        Vorallem wenn sie von Geburt an zusammen waren wird es weniger Zoff geben.

        Als. Grundeinstellung: entweder man kann Kaninchen mindestens 4qm bieten oder nicht. Wenn nicht sollte man über einen Hamster nachdenken.

        Liebe Grüse

        • (10) 12.11.13 - 18:02

          Diese Antwort ist jetzt in keinster weise böse gemeint doch bevor die Kaninchen im tierheim landen würde ich es versuchen.
          Ich habe ein paar verschiedene Punkte genannt die halt auf jeden fall erfüllt werden müssen.

          Und bei meinem Pärchen Männchen und Weibchen geht es trotz größerem Gehege heiser zu als bei meinem Weibchen.

          Liebe Grüse

          (11) 13.11.13 - 17:04

          Du hast mich falsch verstanden ;-)

          4 qm sind klar, ICH finde aber das es gerade für 2 Weibchen in innenhaltung zu wenig ist! Da das Konfliktpotential bei 2 Weibchen unweigerlich höher ist und das finde ich bei 4 qm innenhaltung schwierig. Natürlich kann man Glück haben und 2 harmonische weibchen haben, dann ist das mit der innenhaltung kein Problem.

          Dennoch wird nicht ohne grund von der Haltung zwei weiblicher kaninchen abgeraten. Ich würde 2 weibliche nur in ausenhaltung halten mit VIEL platz. In Wohnungshaltung kann man selten soviel platz bieten wie 2 sich "kloppende" weibchen eigentlich brauchen, da kommt man mit 4 qm nicht all zu weit, das meinte ich mit zich Quadratmetern in Wohnungshaltung ;-)

    (12) 12.11.13 - 15:39

    Hallo,

    ich hatte auch schon 2 Weibchen (aber damals aus Unwissenheit).
    Es waren auch Schwestern und wenn, dann würde ich es nur unter diesen Vorraussetzungen wagen. Die beiden hatten sich ja auch von Anfang an gekannt und es war bis auf etwas Futterneid kein Problem sie zu halten. Sie hatten aber auch ein großes Gehege auf dem Balkon.

    Was noch wichtig wäre: Lasse sie so lange es geht bei Mutter und Geschwistern (mind.8 besser 10 Wochen). Das ist sehr wichtig fürs Sozialverhalten. Wenn sie gut sozialisiert sind und Du ihnen viel Platz rund um die Uhr bietest, dürfte es kein Problem sein. Und noch eine letzte Möglichkeit: eine oder beide, je nach Charakter, kastrieren lassen. (Was allerdings abgewogen werden muß, weil es eben eine OP bedeutet).

    2 unkastrierte fremde Weibchen, noch dazu ausgewachsen vergessellschaftet, würde ich niemals ohne Rammler zusammen halten. Das gibt m. Erfahrung nach früher oder später Mord und Totschlag.

    LGs

    • (13) 12.11.13 - 18:17

      Danke für Deine Antwort.

      Wir werden die Kaninchen in Außenhaltung halten wo sie auch Freilauf bekommen.
      Vom Alter her sind sie jetzt 9-10 Wochen und am Fr. dürfen wir sie holen. :-D

      Bei den jetzigen Altern gibt es im Moment überhaupt keinen Ärger mit 5 Kleinen und 3 Großen.

      LG

(14) 14.11.13 - 20:17

Hi,

ich hatte auch schon 2 Häsinnen, auch Schwestern, das war völlig harmonisch und unkompliziert.
2 kastrierte Rammler hatte ich auch schon und trotz Frühkastra war der eine irgendwann total aggressiv zu dem anderen. Und meine haben rund um die Uhr 10qm in Außenhaltung + den ganzen Tag Auslauf im Garten (ca. 100qm), also genug Platz um sich aus dem Weg zu gehen.

Also eine Garantie gibt es nie. Probier es mit den Schwestern und überlege auch, sie kastrieren zu lassen.
Die Ansichten gehen da weit auseinander, auch bei den Tierärzten, aber ich bin mittlerweile pro Kastra bei Häsinnen. Sie sind einfach ausgeglichener, haben keinen Stress mit Scheinschwangerschaften und bekommen keine Gebärmutterprobleme.

LG juju

(15) 14.11.13 - 21:31

Hallo,

ich hatte auch mal zwei Mädels und zum Ende hin waren es dann vier Tiere, weil ich für jeden noch einen Bock holen mußte...drei ging gar nicht...

Dann aber haben sie sich zu viert super verstanden!

LG Cinna

Top Diskussionen anzeigen