Wie alt können Nymphensittiche eigentlich werden?

Hallo Zusammen,

klingt vielleicht komisch, aber mittlerweile frage ich mich, ob ich einen Methusalem mein eigen nenne ;-).

Meinen "Kiki" habe ich, seitdem ich jugendliche 17 Jahre alt war. Mittlerweile bin ich fast Vierzig und freue mich immer noch daran, dass ich jeden Morgen mit "Hänschen-klein"-Gesängen begrüßt werde. Als ich den Vogel bekam, soll er angeblich schon 8 Jahre alt gewesen sein. Ich erhielt ihn aus Händen eines Freundes, der leider eine Vogelfederallergie entwickelte - davor soll er in einer Vogliere gehalten worden sein und DAVOR (ja, auch noch) von einer alten Dame.

Wenn ich jetzt so pi mal Auge nachrechne, müsste Kiki bei allem guten Willen um die 30 Jahre alt sein. Wie auch immer: auch, wenn es mit den 8 Jahren nicht gestimmt haben sollte, wäre Kiki locker über 23 Jahre alt.

Aber wie alt können sie nun werden? Habt ihr Erfahrungen??

VLG von emestesi #winke

Hi
Keine Ahnung. Aber dieselbe Frage stelle ich mir bei meinen Rennmäusen. Im Internet heißt es 2-3 Jahre. Nun sind die aber schon 4 und erfreuen sich bester Gesundheit und Fitness.
Aber bei Google steht, dass es nymphensittiche gab, die bis zu 30 Jahre wurden. Zwischen 23-26 Jahren sei normal. Sind immerhin papageienvögel.
Lg conny

Hi,

wenn er einen Fußring hat, dann schau mal hier:

http://www.nymphensittich-wegweiser.net/fussringe_lesen.html

ob Du damit evtl. eine Altersbestimmung vornehmen kannst.

Meine alte Nyphensittichdame wurde ca 19 Jahre alt.

LG
Kim

Hi Risala,

wenn sich dein Nymphensittich wohl fühlt, kann er sehr alt werden. In guter Haltung wird normalerweise ein Alter von 15 - 20 Jahren erreicht. Für weitere Infos kannst du dich auch hier informieren: http://vogelkaefigkaufen.com/wie-alt-werden-nymphensittiche/

LG