Geht die Katze fremd oder was macht sie die GANZE nacht?

    • (1) 04.12.13 - 19:35

      huhu,

      uns ist im frühling mehr oder weniger eine katze zugelaufen. richtig zutraulich wurde sie im herbst - genau da hatten wir Urlaub gebucht, der nachbar hat die katze zweimal gefüttert dann kam sie nicht mehr.

      auch als wir wieder da waren kam sie eher selten. ich weiß, dass sie ein zweites "zu hause" hatte, im frühling - da die katze von der Nachbarschaft war, diese aber die katze nicht mehr wollten......komplizierte geschichte.

      nun kommt die katze jeden morgen, frisst und schläft.

      so gegen 17.00 Uhr oder später frisst sie wieder und kommt dann die ganze nacht nicht nach hause. wenn dann ein oder zweimal die Woche, dann liegt sie schlafend auf der Couch will aber spätestens um drei morgens raus.

      grundsätzlich hab ich ein gutes gefühl, dass sie nun bei uns angekommen ist - es macht sich ja eine Regelmäßigkeit bemerkbar. aber 12 stunden oder mehr am stück nachts draussen? oder sie verkriecht sich dann irgendwo und schläft ein.

      ich weiß, junge katzen haben natürlich einen enormen jagdtrieb, man sieht es an den mäusen.....aber ich wüsste doch gerne ob ich dann die ganzen tierarztkosten auf mich nehme und die katze dann doch nicht mehr bei uns bleiben würde....

      sehr durcheinander geschrieben, ich hoffe man kann verstehen was ich wissen will.

      wie ist eure Meinung dazu?

      danke

      • Das ist völlig normal, dass ein Freigänger 12 Stunden oder mehr (meine sind im Sommer teils 48 Stunden unterwegs) draußen bleibt. Sie jagen, beobachten, wandern ihr Revier ab und vor allem schlafen sie - wie zu Hause auch.

        Viele Katzen haben auch einen Zweitwohnsitz. Schließe ich bei meinen auch nicht aus und in der alten Heimat habe ich über die Jahre auch die Leute kennengelernt, die gefüttert haben. Da wusste ich dann wenigstens, wo die kleinen Biester waren, wenn sie mal wieder nicht nach Hause kamen ;)

        Wenn du sicher gehen willst, dass ihr nicht "nur" einer dieser Zweitwohnsitze seid, dann lass nachschauen, ob die Katze einen Chip hat,häng Zettel in der Gegend auf und melde sie dem örtlichen TSV als Zugelaufen. Da gibt es gewisse Fristen mein ich, ab wann ein Fundtier dort zur Vermittlung freigegeben wird, bzw, wann sie euch dann sozusagen gehört. Sollte sich auf diesem Weg kein Besitzer ermitteln lassen und die Katze dauerhaft "nur" 12 Stunden weg sein und ansonsten bei euch residieren kannst du davon ausgehen, dass sie sich bei euch eingenistet hat.

        Und was die TA Kosten betrifft: ein Flohmittel und ne Wurmkur kosten nicht die Welt, das kann man zur Not auch schonmal für ne fremde Katze investieren. Sollte die Katze unkastriert sein, so würde ich das, wenn sich kein Chip an dem Tier und kein Besitzer im Umkreis findet im Winter machen, sie dann auch gleich Chippen und auf euch eintragen lassen.

        • hallo,

          die katze ist tätowiert. die Daten laufen auf uns.

          ja und genau das wollte ich hören - es ist normal ;-):-p

          meine frühereh katzen waren früher wohnungskatzen und als wir umzogen durftes sie raus. sie waren aber immer in der gegend und meistens zu hause...

          wenn die katze bei uns bleibt wollen wir sie impfen lassen, da sind dann schon mal 100 euro weg. dazu wurm und flomittel....

          vor zwei Wochen hatte sie nen abszeß - auch 60 eur....

          es summiert sich...

          danke für deine antwort!

      Hallo

      als unsere Katze noch jung war, kam sie Nachts sehr selten oder im Morgengrauen nach Hause.
      Tagsüber war sie auch oft unterwegs.
      Jetzt ist sie 10 Jahre alt und nur einige kurze Zeiten am Tag außer Haus.Nachts nur noch sehr selten.Im Sommer natürlich länger als jetzt im Winter.
      Sie ist kastriert und tätowiert ( tasso ).
      Es gab Zeiten ( so ca. zwei Jahre lang ), da hatte ich auch den Verdacht, dass sie irgendwo angefüttert wurde.
      Trotzdem kam sie täglich ( manchmal auch nur kurz ) nach Hause.
      Je älter die Freigänger-desto anhänglicher werden sie.Das ist jedenfalls meine Erfahrung.

      L.G.

Top Diskussionen anzeigen