Kommt Tierarzt nach Hause?

    • (1) 14.01.14 - 21:10

      Hallo, wir erwarten einen Wurf von unserem Labrador, ist das normal dass der Tierarzt nach Hause kommt zum Impfen und entwurmen? Oder muss ich alle Welpen einpacken und zum Tierarzt fahren?

      • (2) 14.01.14 - 21:19

        Das kommt ganz auf Deinen Tierarzt an, frag am besten dort mal nach.

        (3) 15.01.14 - 07:37

        Wenn Du den Tierarzt für den Hausbesuch entsprechend großzügig bezahlst kommt er schon. Aber mit Anfahrt und dem zusätzlichen Aufwand wird es eben entsprechend teurer. Mein Vater hat den Tierarzt kommen lassen, als sein alter Hund eingeschläfert werden musste, das hat dann 150 Euro gekostet.

        Warum fragst Du den Tierarzt nicht wenn er die trächtige Hündin untersucht, das sollte doch auch sein?

        • (4) 15.01.14 - 09:16

          Hi,

          "Mein Vater hat den Tierarzt kommen lassen, als sein alter Hund eingeschläfert werden musste, das hat dann 150 Euro gekostet."

          Dazu habe ich interessehalber eine Frage: Sind das Gesamtkosten für Anfahrt, Medikament, Einschläfern etc oder NUR die Extrakosten für den Hausbesuch?

          Unser TA kam bei beiden Hunden nach Hause zum Einschläfern - das war ein Mehrpreis von knapp 15€ im Vergleich zum Einschläfern in der Praxis. Anfahrt sind bei uns ca 20min / 15km.

          Gruß
          Kim

          • (5) 15.01.14 - 18:35

            Das war der Gesamtpreis. Bei Dir war es aber ganz sicher ein Sonderpreis, 15 Euro für die Anfahrt sind ganz sicher nicht Kostendeckend, sondern ganz klar ein Verlustgeschäft, gerade bei einer so weiten Anfahrt.

            Bei uns waren es 8km, also nicht so weit.

            • (6) 15.01.14 - 19:08

              Meine Schwester hat vor Kurzem erst die Tierärztin zum Impfen kommen lassen, weil eine ihrer Katzen riesige Transportangst hat - das waren auch nur € 15,- Aufpreis. Aussage vorab war, dass sie (je nach Anfahrt) € 10,- bis € 15,- extra für den Hausbesuch nimmt.

              Und wir wohnen weiß Gott in keiner "günstigen" Gegend, was die Tierarztkosten betrifft...

              Viele Grüße, Alex

        • So in etwa habe ich den Preis für die Anfahrt unseres alten TA (ca. 20 km) auch in Erinnerung. Wenn man einen Termin vereinbart und es kein Notfall ist, kann er seine Termine ja auch passend planen.

          LG

    Hallo,

    unser TA kommt sogar, um die Kaninchen meines Schwiegervaters zu impfen - ohne zusätzliche Kosten. Allerdings kennt sie meine Schwiegerfamilie schon lange und ist eine richtige "Landtierärztin", die ständig in den Ställen unterwegs ist. So legt sie ihre Fahrtroute dann so, dass sie schnell mal vorbeischauen kann. Allerdings ist die ganze Familie meines Mannes mit ihren Tieren dort, also sie werden bei ihr tierärztlich betreut. Außerdem berechnet sie nur den einfachen Satz der Gebührenordnung bei uns, manche Tierärzte berechnen den dreifachen Satz.

    Meine Freundin wohnt in meiner ehemaligen Heimatstadt und hatte einmal einen Notfall, bei dem der Tierarzt zu ihrem Hund nach Hause kommen musste. Der hat saftige Anfahrtkosten genommen.
    Ruf doch einfach mal in der Praxis an, wie es bei euch gehandhabt wird.

    LG

    Nici

    (10) 15.01.14 - 12:59

    In Berlin und HH gibt es Tierärzte die nach Hause kommen! Google doch mal nach

    "Mobile Tierärzte + Deine Stadt"

    Kostet aber gut extra!

    (11) 15.01.14 - 16:17

    Hallo,

    der Tierarzt, den wir früher hatten, kam immer zu uns.

    Unsere Katze hat das Autofahren nicht vertragen.

    Vorteile: Man muss nicht warten, man kann bestimmte Termine vereinbaren.

    Nachteil: Es ist ein wenig teurer, als der Praxisbesuch.

    GLG

    (12) 16.01.14 - 10:05

    bei uns machen die tierärzte hausbesuche, selbstverständlich.

    ich hätte meinen geliebten hund NIE in einer tierarztpraxis einschläfern lassen sondern wollte das er zuhause, in seiner gewohnten umgebung, mit seiner familie um sich, einschlafen kann.

    ein Tierarzt der dies NICHT gemacht hätte, das ist für mich kein Tierarzt! von einem Tierarzt erwarte ich das er auch das Herz am rechten fleck hat für tier und halter.

    Natürlich werden die Anfahrtskosten bezahlt. das ist hier auch ein angemessener rahmen.
    also unsummen kostet dies nicht. wieso sollte ich auch unverhälltnismäßig viel dafür bezahlen?

    bei einem Welpenwurf würde ich genau so erwarten das der Ta nach hause kommt.
    Ich käme garnicht auf die Idee alle welpen einzupacken und los zu düsen, womöglich noch im Wartezimmer zu warten.

    (13) 16.01.14 - 14:11

    Euer Hund war vor 2 Monaten ein halbes Jahr alt und ist jetzt tragend????

Top Diskussionen anzeigen