Hund erbricht morgens

    • (1) 02.02.14 - 14:02

      Hallöchen,

      unser Wuffi hatte vor ca.4 Wochen einen Magen Darm Infekt und wurde unter anderem mit Antibiotika behandelt. 6 Tage lang hat er nur Schonkost bekommen.
      Danach ging es ihm auch wieder besser.
      Seit 3 Tagen erbricht er früh morgens eine quietschgelbe Flüssigkeit.
      Ob das wirklich nur Gallenflüssigkeit ist?
      Er bekommt schon am abend ne Kleinigkeit zu futtern damit er nicht so lange warten muss bis es wieder was gibt.
      Ansonsten ist er fit wie immer, manchmal sieht der Kot auch etwas gelblich, schleimig aus.
      Heute morgen sah der Kot wieder normal aus.

      Komisch #kratz
      Was meint Ihr denn dazu?

      LG poca

      • Unsere Hündin hatte das auch über längere Zeit, die erste Tieräztin konnte uns gar nichts dazu sagen.
        In der Tierklinik bekamen wir prompte Antwort: Übersäuerung des Magens über Nacht.
        Auftrag: Abends dem Hund noch ein Stück Brot zu essen geben und morgens gleich wieder etwas.
        Bei uns hat es geholfen....

        Viel Erfolg beim Finden einer Lösung#klee

        Huhu,

        unser hat hat das auch, wenn er lange nix hatte, kotzt er.
        Der Magen ist einfach übersäuert.
        Er bekommt morgens und am Abends. Inzwischen verträgt er etwas längere Pausen, aber wenn wir am Morgen zu lange bummeln, dann kommt wieder was.

        Teile sein Futter vorerst auf 2 Mahlzeiten.
        Es kann sein, dass es sich wieder bessert nach einer Weile.

        LG Stepke

        Hey :)
        Ich würde sagen dein Hund hat nüchtern Kotzen. Das ist wie schon gesagt sie übersäuerung des Magens. Wann bekommt der Hund denn bei dir Mahlzeiten und was? Wichtig ist dem Hund anzugewöhnen der dazu neigt immer wieder verschiedene fütterungszeiten. Bspw. Zwischen 11 und 14 Uhr. Aber nicht genau immer versuchen um 1 zu füttern. Damit kannst du den Magen trainieren.

        Und ich würde Abends und morgens vor und nach dem schlafen eine Kleinigkeit geben wie zb trockenfleisch das der Magen was hat und die Pause nicht zu lange ist.

        Liebe Grüse

      • Lass mal den Stuhl untersuchen(von 3 Tagen Proben nehmen ) ! Bei manchmal Gelb ,schleimig und wieder normal aussehend könnten Giardien im Hund zu Gange sein !

        Das Spucken kann auch ein Indiz für diese blöden Dinger sein ,muss aber nicht !

        Frag mal Deinen Tierarzt ,was der dazu meint !

        LG

Top Diskussionen anzeigen